OASIS Spielersperrsystem für Glücksspiel und Sportwetten

Was ist das OASIS Spielersperrsystem?

FAKTEN ZU OASIS

Bedeutung: Onlineabfrage Spielerstatus
In Betrieb seit:  August 2021
Zuständigkeit: Regierungspräsidium Darmstadt
Sperrmöglichkeit: Fremd- oder Selbstsperre möglich

Der neue Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV 2021) ist zum 1. Juli 2021 in Kraft getreten. Um eine Glücksspiellizenz zu erhalten, mussten alle Wettanbieter die Anforderungen des neuen Glücksspielstaatsvertrags umzusetzen.

Die meisten Maßnahmen zielen auf einen besseren Spielerschutz ab. Neue Einzahlungslimits und strengere Verfahren zur Identitätsüberprüfung (KYC) sind zwei der Maßnahmen. Zusätzlich wurde das Wettprogramm drastisch angepasst. Einige Wetten und sogar gesamte Ligen sind aus dem Portfolio der Wettanbieter verschwunden.

Da OASIS noch nicht allen Sportwetten-Freunden ein Begriff ist, haben wir uns intensiver mit diesem Thema beschäftigt und beantworten die wichtigsten Fragen und zeigen die dir Vor- und Nachteile des OASIS Sperrsystems auf.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist das OASIS Spielersperrsystem?
Ist OASIS Pflicht?
Wie funktioniert die OASIS Sperre?
Wie lange dauert eine Entsperrung bei OASIS?
Wie kann man eine OASIS Sperre aufheben?
Wo gilt die OASIS Sperre?
Kann man sich bei allen Wettanbietern sperren lassen?
Vor- und Nachteile der OASIS Sperrdatei
Fazit

Was ist das Sportwetten OASIS Spielersperrsystem?

OASIS steht für „Onlineabfrage Spielerstatus“ und ist das zentrale, bundesweite Glücksspiel Sperrsystem für Spieler in Deutschland. Für Betreiber von Sportwetten, Casinospielen, Lotterieprodukten oder Pferderennen im Internet ist es bindend. Ausgenommen sind stationäre Pferderennen oder Lotterien, die maximal zweimal pro Woche stattfinden.

Um eine Glücksspiellizenz zu erhalten, müssen alle betroffenen Betreiber einen Antrag beim Regierungspräsidium in Darmstadt einreichen, da sie für die Vergabe der Lizenzen für das gesamte Bundesgebiet verantwortlich sind. Ohne einen Nachweis der Anbindung an OASIS erfolgt keine Vergabe der Glücksspiellizenz.

Ist OASIS Pflicht?

Alle lizenzierten Glücksspielbetreiber sind zur Teilnahme am Spielersperrsystem OASIS verpflichtet:

  • Betreiber von Spielhallen
  • Sportwetten Veranstalter
  • Betreiber von Spielbanken
  • Online Pferdewetten
  • Buchmacher
  • Online Poker Anbieter
  • Anbieter von Online Casinos
  • Aufsteller von Geld- oder Warenspielgeräten

Aktuelle Informationen für Spieler und Betreiber zum Spielersperrsystem findest du auf der Website des RP Darmstadt.

Wie funktioniert die OASIS Sperre?

Ziel des OASIS Spielersperrsystems ist es, Spielsucht gefährdete Personen für eine gewisse Zeit von Glücksspielangeboten wie Sportwetten oder Casinos auszuschließen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Selbstsperre sowie
  • Fremdsperre.

Wie kann man sich sperren lassen?

Eine Selbstsperre erfolgt auf Wunsch des Spielers und kann selbst veranlasst werden. Bei online Wettanbietern steht dir die Möglichkeit der Sperre in deinem Benutzerkonto zu Verfügung. Gemäß § 8a Abs. 1 GlüStV 2021 müssen alle Veranstalter und Vermittlern von Glücksspielen ihren Spielern diese Möglichkeit der Selbstsperre gewähren. Alternativ kannst du dich auch direkt an das Regierungspräsidium Darmstadt wenden und per Formular eine Selbstsperre beantragen. Das Formular findest du zum Download auf der Website des Regierungspräsidiums Darmstadt ganz unten.

Antrag OASIS Sperrdatei Formular Regierungspräsidium Darmstadt

Bei einigen Anbietern kann man sich auch für 24h sperren lassen. Hierfür findest du auf der entsprechenden Website des Wettanbieters oder in der online Poker Software einen sogenannten „Panik-Button“. Hier wird kein Antrag erstellt und die Sperre endet automatisch nach 24 Stunden.

Eine Fremdsperre hingegen wird bei Auffälligkeiten im Spielverhalten durch das Personal von Glücksspielbetreiber selbst angestoßen, nachdem der Betroffene angehört wurde. Du als Spieler hast in solche einem Fall die Möglichkeit, zu der Sperre Stellung zu nehmen. Des Weiteren dürfen Dritte (Verwandte und Lebenspartner) die Eintragung beantragen. Auch hier wird der Betroffene zunächst angehört. Gründe für eine Fremdsperre sind:

  • Spielsuchtgefahr
  • Überschuldung
  • Nicht Nachkommen von finanziellen Verpflichtungen
  • Spieleinsatz steht nicht im Verhältnis zum Einkommen

Wie lange dauert eine Entsperrung bei OASIS?

Für eine Entsperrung bei OASIS gelten je nach Art der Sperre unterschiedliche Fristen:

  • Selbstsperre: Mindestens drei Monate
  • Fremdsperre/unbefristete Sperre: Antrag auf Aufhebung frühestens nach einem Jahr

Wie kann man eine OASIS Sperre aufheben?

Die Sperre endet nicht automatisch und muss von der betroffenen Person durch einen schriftlichen Antrag aufgehoben werden. Eine Entsperrung kann direkt per Formular beim Regierungspräsidium Darmstadt gestellt werden. Veranstalter oder Vermittler von Glücksspielen können seit dem 1. Juli keine Spielersperren mehr aufheben.

Eine Entsperrung ist nicht sofort wirksam. Es gelten sogenannte Entsperrfristen. Bei Selbstsperren dauert die Freischaltung eine Woche. Im Fall einer Fremdsperre wird die Sperre erst nach einem Monat aufgehoben.

Wo gilt die OASIS Sperre?

Die OASIS Sperre gilt bei allen an das OASIS System angeschlossenen Glücksspielbetreibern. Bei der Registrierung als neuer Kunde bei einem Wettanbieter führt dieser beispielsweise einen Abgleich mit der OASIS Sperrdatei durch und würde bei einem aktiven Eintrag die Eröffnung des Wettkontos ablehnen.

Kann man sich bei allen Wettanbietern sperren lassen?

Ziel des OASIS Spielersperrsystems ist es, betroffene Personen mit Glücksspielproblemen zu schützen. Jeder Glücksspielbetreiber und Sportwetten Anbieter ist mit der OASIS Sperrdatei verbunden. Nimmst du eine Sperre selbst vor, kannst du ab diesem Zeitpunkt bei keinem Wettanbieter mehr eine Wette platzieren. Du bist also automatisch bei allen Wettanbietern gesperrt. Vorausgesetzt diese Wettanbieter haben eine gültige deutsche Glücksspiellizenz und sind am OASIS System angeschlossen.

Vor- und Nachteile der OASIS Sperrdatei

Die OASIS Sperrdatei hat nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile, speziell für professionelle Sportwetter und Sportwetten Fans aus der Regionalliga.

+ Schneller und effektiver Schutz vor Spielsucht
+ Keine dubiosen Wettanbieter aus kleinen Inselstaaten
+ Schutz der Spieler durch strenge Richtlinien und Auflagen für Wettanbieter

- Einzahlungslimits für professionelle Sportwetter (durch LUGAS auf 30.000 Euro monatlich erweiterbar)
- Zeitaufwendige Identifikationsverfahren
- Eingeschränktes Wettangebot

Einige der genannten Punkte sind je nach Sichtweise sicherlich positiv wie auch negativ auszulegen.

Fazit

Viele Personen, die gerne für ein paar Euro am Wochenende Sportwetten platzieren, werden von den Änderungen des Glücksspielstaatsvertrags kaum etwas mitbekommen und deren Auswirkungen gespürt haben. Anders geht es sicherlich einigen professionellen Sportwetter, die auf einzelne Partien gut gerne mehrere Tausend Euro setzen. Diese werden durch das Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat komplett ausgebremst. 

Sicherlich ist der Gedanke hinter OASIS genau der richtige, nämlich zu verhindern, dass Menschen der Glücksspielsucht verfallen. Dennoch darf man nicht vergessen, dass ein Großteil der Personen, die Sportwetten platzieren, nicht süchtig werden und durch die Änderungen auch diese Personen leicht benachteiligt werden.