Austria Football Sports Banner
Kelly Formel: System & Strategie für den optimalen Wetteinsatz

Kelly Formel - Optimalen Wetteinsatz bei Sportwetten berechnen

Mit der Kelly Formel, auch als Kelly System oder Kelly Strategie bekannt, lässt sich durch die angenommene Gewinnwahrscheinlichkeit der optimale Wetteinsatz bei Sportwetten berechnen. Je höher die Wahrscheinlichkeit ist, desto größer ist der Wetteinsatz. Durch das Kelly System lässt sich daher ein Totalverlust vermeiden.

In diesem Beitrag erklären wir dir anhand von Beispielen, was die Kelly Formel ist und wie du sie bei deinen Wetten verwendest.

Was ist das Kelly Kriterium?

Das Kelly Kriterium, auch Kelly-Formel genannt, wurde 1956 vom Wissenschaftler John Larry Kelly Jr. veröffentlicht. Die Formel dient der Gewinnmaximierung bei Sportwetten und berechnet den optimalen Wetteinsatz für Wetten.

Die Strategie war ursprünglich nicht für Sportwetten gedacht, da die Kelly Strategie normalerweise mit konstanten Gewinnwahrscheinlichkeiten arbeitet und der Vorgang mehrmals wiederholt werden muss, um langfristig einen Gewinn zu garantieren. Dies ist beispielsweise beim Pokern, Würfeln oder Roulette der Fall.

Bei Sportwetten ist dies in dieser Form nicht möglich, da jeder Tipp eine neue Ausgangslage und somit keine konstante Wahrscheinlichkeit besitzt. Dennoch erfreut sich die Kelly Formel bei Wettfreunden einer großen Beliebtheit. Wir zeigen dir im folgenden Abschnitt, wie du die Kelly Formel bei Sportwetten anwendest.

Die Variablen der Kelly Formel

Die Kelly Formel arbeitet mit unterschiedlichen Variablen, um den optimalen Wetteinsatz zu berechnen.

K = ((Q*W)-1) / (Q-1)

K = Kellyanteil (optimaler Wetteinsatz nach Kelly Formel)
Q = Quote der Wette
W = Deine ermittelte Wahrscheinlichkeit

Somit lautet die Formel zum einfachen Einprägen wie folgt:

Einsatz nach Kelly = Chance / Quote

Die Kelly Formel kann nur erfolgreich angewendet werden, wenn man Value Bets findet. Hierbei handelt es sich um Wetten, bei denen die vom Buchmacher angebotene Wahrscheinlichkeit (dargestellt als Quote) niedriger ist als die selbst ermittelte Wahrscheinlichkeit auf den Ausgang eines Spiels.

Andernfalls gibt die Kelly-Formel einen negativen Wetteinsatz als optimalen Einsatz aus. Dies bedeutet, es soll laut Kelly-Formel keine Wette auf dieses Spiel abgegeben werden.

Unsere Experten versorgen dich mit täglichen Wetttipps, die du mit der Kelly Formel tippen kannst.

Wie funktioniert die Kelly Formel bei Sportwetten

Die Kelly Formel ist seit Jahren eine beliebte Strategie bei Wettfreunden. Sie unterstützt dich dabei, den idealen Wetteinsatz für deine Wette zu bestimmen. Es gilt zu beachten, dass die Formel nur bei Einzelwetten angewendet werden kann.

Warum ist die Kelly Strategie so bleibt? Dies liegt vor allem daran, dass bei Verwendung der Formel der optimale Wetteinsatz anhand deines gesamten verfügbaren Wettkapitals berechnet wird. Sie ist somit eine sehr gute Formel für ein langfristige erfolgreiches Money Management System.

Darin liegt aber auch ein gewisses Risiko, auf das wir hier genauer eingehen.

Wir empfehlen dir, die Kelly Formel mit bet365 zu testen. Bet365 ist seit mehr als 20 Jahren am Wettmarkt vertreten, absolut seriös, bietet hohe Quoten und allen Neukunden einen Bonus in Höhe von 100 % bis 100 Euro auf die erste Einzahlung.

Jetzt 100 % bis 100 Euro Bonus bei Bet365 sichern!

Beispiele zur Berechnung des Wetteinsatzes

Schauen wir uns zunächst ein Beispiel zur Berechnung des idealen Wetteinsatzes mit der Kelly Formel an. Hierzu nehmen wir folgendes Beispiel:

Tipp 1 = Quote 1,66
Tipp X = Quote 4,23
Tipp 2 = Quote 4,56

Nehmen wir an, du möchtest deinen Wett Tipp auf Heimsieg platzieren. Die vom Wettanbieter angebotene Quote von 1,66 entspricht einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 60,24 % (Wahrscheinlichkeit = 100 / Quote).

Aufgrund deiner sorgfältigen Analyse und deiner eigenen Erfahrung hast du eine Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg von 75 % berechnet.

Deine Wahrscheinlichkeit ist höher als die des Buchmachers. Prima, du hast eine Value-Wette gefunden und die Kelly Formel kann angewendet werden.

Wir gehen in unserem Beispiel davon aus, dass sich dein Wettbudget 500 Euro beträgt. Wir ermitteln nun anhand der Kelly-Formel den optimalen Wetteinsatz.

Hier nochmals die Kelly Formel, in die wir nun unsere Werte aus dem Beispiel einsetzen:

Wetteinsatz nach Kelly = Wettbudget * (deine Wahrscheinlichkeit * (Quote-1)) / (Quote-1)

Die Formel sieht mit unseren Werten wie folgt aus:

Wetteinsatz = 500 * (0,75*1,66)-1) / (1,66-1)
Optimaler Wetteinsatz nach Kelly = 185,61 Euro

Mit einem Wettbudget in Höhe von 500 Euro ergibt sich ein optimaler Wetteinsatz nach der Kelly Strategie von 185,61 Euro. Dies entspricht 37 % deines gesamten Wettbudgets. Wie du siehst, sind sehr schnell hohe Einsätze im Spiel.

Je höher dein gesamtes Wettbudget ist, desto höher sind auch die Wetteinsätze. Gehen wir davon aus, dein Tipp ist richtig. Für die nächste Wette beträgt dein aktualisiertes Wettguthaben 622,50 Euro (500-185,61+(185,61*1,66).

Wäre dein Tipp falsch gewesen, würde dein Gesamtguthaben für die nächste Wette nur noch 314,39 Euro betragen. Dieser Wert dient dann als Grundlage zur Berechnung des nächsten Wetteinsatzes.

Ein Totalverlust ist mit der Kelly Formel daher nahezu ausgeschlossen, beziehungsweise würde sich der Prozess über Monate ziehen, wenn man ausschließlich falsche Tipps platziert.

Experten-Tipp: Tippe bei Wettanbieter, die hohe Quoten anbieten, um ausreichend Value Wetten zu finden. Die besten Bookies findest du hier.

Empfehlung: Das Kelly System mit weniger Risiko

Je höher deine Bankroll, dein verfügbares Wettguthaben ist, desto höher ist dein Wetteinsatz bei jeder Wette nach dem Kelly System.

Wächst deine Bankroll stetig an, steigen dementsprechend auch die Wetteinsätze. Diese können dann mitunter im Verhältnis zu deinem gesamten verfügbaren Wettguthaben einen sehr hohen Prozentsatz von 20 bis 30 % erreichen.

Bei den meisten Money Management Systemen wird allerdings ein Wetteinsatz von maximal 1-2 % des zur Verfügung stehenden Wettbudgets empfohlen.

Aus diesem Grund greifen einige Wettfreunde bei ihren Sportwetten auf das sogenannte "Fractional Kelly-System" zurück. Eine bekannte Möglichkeit ist das sogenannte "Half Kelly". Dabei wird nur die Hälfte des ermittelten Einsatzes nach Kelly gesetzt. Je nach Vorliebe kann aber der Bruchteil auch auf 1/4, 1/8 oder 1/10 angepasst werden.

Speziell bei einem sehr großen Wettbudget sollte nur ein Bruchteil des ermittelten Betrags nach der Kelly Formel gesetzt werden, um sehr große Schwankungen des Wettbudgets zu vermeiden.

Anhand unseres Beispiels von oben, würde sich der Wetteinsatz von 185,61 Euro bei einem Wettbudget von 500 Euro wie folgt anpassen:

  • 1/2 Kelly = 92,81 Euro (entspr. 18,5 % des Wettbudgets)
  • 1/4 Kelly = 46,40 Euro (entspr. 9,3 % des Wettbudgets)
  • 1/8 Kelly = 23,20 Euro (entspr. 4,6 % des Wettbudgets)
  • 1/10 Kelly = 18,56 Euro (entspr. 3,7 % des Wettbudgets)
  • 1/20 Kelly = 9,28 Euro (entspr. 1,8 % des Wettbudgets)

Wir empfehlen dir, 1/8 oder 1/10 des nach Kelly Formel errechneten optimalen Wetteinsatzes bei jeder Wette zu setzen. Dies stellt sicher, dass du die Formel langfristig nutzen und deine Strategie zur Ermittlung deiner eigenen Wahrscheinlichkeit auf einen Spielausgang anpassen kannst, ohne viel deines Wettbudgets zu verlieren.

Bitte beachte: Die Kelly Formel ist nur so gut, wie du die eigene Wahrscheinlichkeit auf einen Wettausgang bestimmst. Deine Wahrscheinlichkeit auf das Eintreten eines Wettereignisses muss größer sein als die des Wettanbieters. Nur Value Wetten ergeben einen positiven Wetteinsatz bei der Kelly Strategie.

Verlierst du mehr Wetten als du gewinnst, arbeite an der Formel, wie du deine eigene Wahrscheinlichkeit ermittelst. Nur so stellst du sicher, dass du langfristig mit Sportwetten und der Kelly Formel Gewinne erzielst.

Wenn du über mehrere Wochen und Monate mit deiner Strategie Gewinne erzielt hast, kannst du den Bruchteil auf 1/4 erhöhen.

3 Tipps zur Verwendung der Kelly Formel

1. Tipp: Wahl der richtigen Sportarten und Ligen

Die Sportarten und Ligen für die Verwendung der Kelly Formel spielen keine große Rolle. Es ist wichtig, dass du dich in der Sportart oder Liga sehr gut auskennst und immer über die aktuellen Informationen zu den Teams zur Verfügung hast.

2. Tipp: Wettquoten sind King

Melde dich bei einem Wettanbieter an, der im Vergleich zu anderen Buchmachern regelmäßig hohe Quoten anbietet. Höhere Quoten bedeuten eine niedrigere Wahrscheinlichkeit. Dadurch findest du mehr Value Wetten. Die Wettanbieter mit den besten Quoten findest du in unserem Sportwetten Anbieter Vergleich.

3. Tipp: Nutze das "Fractional Kelly-System"

Durch das "Fractional Kelly-System" setzt du nur einen Bruchteil des durch die Kelly Formel ermittelten optimalen Wetteinsatz. Dies ermöglicht dir, deine Strategie zunächst lange zu testen. Erzielst du dauerhaft Gewinne, passte den Bruchteil nach oben an.

Author Theo

Autor/in: Theo

Theo ist seit über 10 Jahren Teil des tippsecret.com Teams und verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Sportwetten. Er teilt sein Wissen gerne mit der Community und erstellt Blogbeiträge Rund um das Thema Sportwetten.