Werder Bremen - Schalke 04

DEU - 1. Bundesliga

Werder Bremen

VS.

Schalke 04


Tipp: Über (2,5) Richtig

  • Datum: Samstag, 16. September 2017
  • Uhrzeit: 15:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 54,30 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.10.2017
Zur Statistik
Werder Bremen Schalke 04
Tabellenplatz 16. 5.
Spiele 3 3
Punkte 3 3
Ø Punkte / Spiel 0,33 2,00
Tore 1 5
Gegentore 4 2
Tordifferenz -3 3
Ø Tore / Spiel 0,33 1,67
Ø Gegentore / Spiel 1,33 0,67
Werder Bremen Schalke 04
Tabellenplatz 18. 11.
Spiele 1 1
Punkte 0 0
Ø Punkte / Spiel 0,00 0,00
Tore 0 0
Gegentore 2 1
Tordifferenz -2 -1
Ø Tore / Spiel 0,00 0,00
Ø Gegentore / Spiel 2,00 1,00
Werder Bremen Schalke 04
S / U / N U N N - - S N S - -
Tore 1 5
Gegentore 4 2
Tordifferenz -3 3
Ø Tore / Spiel 0,33 1,67
Ø Gegentore / Spiel 1,33 0,67
Werder Bremen Schalke 04
Delaney (1) Bentaleb (2)
- Burgstaller (1)
- Konoplyanka (1)
- Naldo (1)
- -
Werder Bremen Schalke 04
Eilers (verletzt) Di Santo (fraglich)
Junuzovic (verletzt)
Moisander (verletzt)

Ausführliche Sportwetten Prognose für Werder Bremen gegen Schalke 04 - Anstoß: Samstag, 16. September 2017 um 15:30 Uhr

Am 4. Spieltag der 1. Bundesliga ist der FC Schalke 04 zu Gast im Weserstadion bei Werder Bremen. Zum 98. mal begegnen sich die beiden mittlerweile und die Statistik ist ziemlich ausgeglichen. Während Bremen 40 mal gewinnen konnte, waren die Gelsenkirchener 38 mal erfolgreich, 19 mal gab es ein Remis.

Werder Bremen
Werder Bremen hat in der noch jungen Saison etwas Startschwierigkeiten und konnte erst einen Punkt holen.
Obwohl nur die Ausfälle von Junuzovic, Moisander und Eilers zu beklagen sind, scheint die Offensive mit nur einem Tor bisher noch nicht so in Schwung zu kommen. Im letzten Jahr hatten sie mit einem Torverhältnis von 61:64 Toren, eine der besten Offensiven, jedoch auch die schlechteste Defensive der Liga.
Gegen die defensiven Probleme wurde jedoch nicht viel auf dem Transfermarkt getan. Als Abwehrspieler kam lediglich Augustinsson. Zudem haben sie mit Pavlenka von Slavia Prag einen neuen Torhüter geholt, der zumindest in den ersten Spielen ganz gut fing.
Ob die Neuzugänge reichen um Defensiv besser zu stehen, bleibt aber äußerst fraglich. In den ersten drei Partien hat man bereits wieder vier Gegentore hinnehmen müssen, wobei die Gegner FC Bayern München und TSG Hoffenheim hießen. Gegen Hertha hat man zum Schluss Glück gehabt, dass man das 1:1 verwalten konnte.
Offensiv geht ihnen Gnabry ab, der zur TSG Hoffenheim gewechselt ist, einen gleichwertigen Ersatz konnten sie nicht finden, so muss es in dieser Saison vorne drin Kruse und Bartels, der gegen Hertha paar unglückliche Szenen beim Torabschluss hatte, richten. Zudem haben sie mit Delaney einen sehr torgefährlichen Mittelfeldspieler im Team.

Schalke 04
Die Gelsenkirchener verpassten wie Bremen in der letzten Saison die internationalen Plätze, das soll sich aber in dieser Saison definitiv ändern.
Momentan spielen in den Medien der Abgang vom Abwehrchef und Kapitän Höwedes, sowie die Nichtverlängerung des Vertrags von Max Meyer eine große Rolle.
Mit dem Sieg gegen Stuttgart, hat die Mannschaft aber bewiesen, dass sie das nicht besonders stört, auch wenn sie nicht überragend gespielt haben, dafür waren sie aber effektiv.
Jedoch sehe ich den Abgang von Höwedes und von Kolasinac als großer Problem für die Defensive von Schalke 04 in dieser Saison.
Beide waren Stammspieler und haben eigentlich sehr solide gespielt, im Gegensatz zu manch anderen.
Als Ersatz konnten sie Oczipka von Eintracht Frankfurt holen, der in den ersten Spielen stark aufgespielt hat.
In der Offensive sind sie meiner Meinung aber sehr gut besetzt. Mit Goretzka, Bentaleb, Konoplyanka und dem Neuzugang Harit haben sie gegen Stuttgart bereits gespielt und alle vier sind sehr torgefährlich. Zudem hat man mit Burgstaller und Embolo zwei klassische Stürmer, die immer für ein Tor gut sind, wobei man Embolo nach seinen schweren Verletzung, erst langsam wieder in das Team einbringt.
Konoplyanka gefällt mir sehr gut, nachdem er im letzten Jahr kaum spielte und das auch öffentlich kritisierte, er lässt aufjedenfall seinen Worten, Taten folgen.

Fazit
Beide mit unterschiedlichem Start in die Saison, während Schalke bereits sechs Punkte auf dem Konto hat, muss Werder Bremen vorerst mit einem Punkt auskommen.
Ich sehe bei beiden die Stärken ganz klar in der Offensive. Bremen wird sich auch diese Saison nicht auf die Defensive verlassen können und muss deshalb offensiver spielen.
In den letzten vier Begegnungen zwischen den beiden fielen immer mindestens drei Tore.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Über (2,5) Wettanbieter
Quote 1 1,81 Logo von Unibet
Quote 2 1,80 Logo von Unibet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe