VFR Garching - 1. FC Schweinfurt

DEU - Regionalliga Bayern

VFR Garching

VS.

1. FC Schweinfurt


Tipp: Sieg Schweinfurt Falsch

  • Datum: Freitag, 27. Juli 2018
  • Uhrzeit: 18:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 29.07.2018
Zur Statistik
VFR Garching 1. FC Schweinfurt
Tabellenplatz 1. 12.
Spiele 3 1
Punkte 9 3
Ø Punkte / Spiel 3,00 3,00
Tore 10 7
Gegentore 2 8
Tordifferenz 8 -1
Ø Tore / Spiel 3,33 7,00
Ø Gegentore / Spiel 0,67 8,00
VFR Garching 1. FC Schweinfurt
Tabellenplatz 14. 2.
Spiele 1 1
Punkte 0,00 3,00
Ø Punkte / Spiel 0,00 3,00
Tore 1 3
Gegentore 2 1
Tordifferenz -1 2
Ø Tore / Spiel 1,00 3,00
Ø Gegentore / Spiel 2,00 1,00
VFR Garching 1. FC Schweinfurt
S / U / N S N N S S S
Tore 7 10
Gegentore 8 2
Tordifferenz -1 8
Ø Tore / Spiel 1,40 2,00
Ø Gegentore / Spiel 1,60 0,40
VFR Garching 1. FC Schweinfurt
Kollmann (3) Jabiri (3)
Pflügler (2) Kracun (2)
Hercog (1) Görtler (1)
Koch (1) Krautschneider (1)
- Pieper (1)
VFR Garching 1. FC Schweinfurt
Hepp (verletzt) Görtler (verletzt)
Tunc (verletzt) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für VFR Garching gegen 1. FC Schweinfurt - Anstoß: Freitag, 27. Juli 2018 um 18:30 Uhr

Am 4. Spieltag der Regionalliga Bayern empfängt der VFR Garching die Gäste vom 1. FC Schweinfurt. Sechs Duelle werden zurzeit zwischen den beiden Mannschaften gelistet, viermal gewann der VFR Garching und zweimal der 1. FC Schweinfurt. Ein Unentschieden gab es bisher noch nicht, die beiden Spiele im letzten Jahr krallte sich aber der 1. FC Schweinfurt mit zwei klaren Siegen über den VFR Garching.

VFR Garching
Der VFR Garching hat den kompletten Fehlstart in die neue Saison verhindern können, indem sie am Dienstag einen 4:3 Auswärtserfolg in Heimstetten verbuchten. Somit haben sie die ersten Punkte holen können, nach den zwei Auftaktniederlagen zuhause gegen den FC Memmingen (1:2) und beim TSV 1860 Rosenheim (2:3). In Heimstetten lagen sie sogar bereits zweimal hinten und konnten am Ende doch noch den Sieg holen. Spielerisch überzeugte der VFR Garching durchweg in den drei Partien und es scheint so als wären die sieben Neuzugänge bereits gut integriert. Das junge Team ist absolut konkurrenzfähig und offensiv bestens aufgestellt, doch das junge Alter merkt man auch an, wenn man sich die vielen Gegentore anschaut. Drei Spiele wurden jetzt innerhalb kürzester Zeit in der Regionalliga Bayern gespielt, wie Garching damit klar kommt wird man sehen, denn mit Schweinfurt kommt ein richtiger Kracher nach Garching. Problem bei Garching ist mit dem Programm, dass sie noch einen recht dünnen Kader haben und sie sich noch mind. auf zwei Positionen verstärken wollen, zudem haben sie auch gerade etwas Verletzungspech, was die Sorgen vor dem Spiel gegen Schweinfurt nicht mindert. Trainer Daniel Weber hat aufjedenfall bereits mit den Neuzugängen ein glückliches Händchen bewiesen, vier der sieben Neuzugänge spielen in der Stammelf. Drei davon konnten sich auch schon in die Torjägerliste eintragen. Nach drei Spieltagen steht man mit drei Punkten und 7:8 Toren auf dem 12. Tabellenplatz. Letzte Saison war man bereits richtig stark unterwegs und erreicht am Ende einen super 4. Tabellenplatz hinter dem Top-Trio TSV 1860 München, FC Bayern München Amateure und dem 1. FC Schweinfurt. In 36 Spielen holten sie sich 56 Punkten, bei 67:67 Toren. Wie man sieht war die Abwehr hier schon nicht sehr stabil, aber dafür die Offensive sehr treffsicher. Zuhause holte man in 18 Partien 27 Punkte, bei 33:33 Toren. Kapitän Dennis Niebauer war letzte Saison bereits sehr treffsicher und war mit 16 Toren der viertbeste Torschütze der Liga. Ich konnte leider nicht herausfinden, wer noch alles verletzt oder angeschlagen ist, aber in den Medien wird überall von Verletzungssorgen der Garchinger geschrieben.

1. FC Schweinfurt
Der 1. FC Schweinfurt ist mit den FC Bayern Amateuren die favorisierte Mannschaft auf den Aufstieg in die 3. Liga bzw. auf die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern. Bereits nach drei Spieltagen kann man davon ausgehen, dass sich hier ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen den beiden Mannschaften entwickeln wird, wo jeder noch so kleine Ausrutscher sofort bestraft werden wird. Nach drei Spielen steht Schweinfurt mit neun Punkten an der Spitze der Regionalliga Bayern, bei einem Torverhältnis von 10:2. Bisher schossen sie immer mindestens drei Tore, bei ihren drei Saisonspielen gegen FV Illertissen (3:1), SV Schalding-Heining (3:1) und dem TSV Buchbach (4:0). Und auch heuer ragt wieder Stürmer Jabiri heraus, der in allen drei Partien getroffen hat und letzte Saison bereits der beste Torjäger der Regionalliga Bayern mit 28 Treffern war. Im letzten Jahr wollte man bereits aufsteigen und so wechselte der Verein vom Amateurfußball zum Profifußball. Sie veränderten so die kompletten Strukturen des Vereins und auch des Trainings. Leider musste man sich dem starken TSV 1860 München geschlagen geben und auch die Bayern Amateure waren zum Schluss sechs Punkte vor ihnen. Dennoch konnte man in 36 Partien starke 68 Punkte holen und hatte letztendlich ein Torverhältnis von 79:52 aufzubieten. Auswärts hatte man etwas mehr Schwierigkeiten, holte 29 Punkte in 18 Spielen, bei 34:31 Toren. Sechs Neuzugänge mit sehr hoher Qualität und fünf Abgänge verzeichneten die Schweinfurter zu Saisonbeginn. Viele sehen die Bayern Amateure vor dem 1. FC Schweinfurt, ich halte aber dagegen, dass der 1. FC Schweinfurt das Rennen machen wird. Schweinfurt hat, im Gegensatz zu den Bayern Amateuren, die wieder brutale Talente in ihren Reihen haben, den Kern der Mannschaft zusammengehalten und sich qualitativ enorm verstärkt. Vor allem im Abwehrbereich haben sie mit Kleineheismann vom Hallescher FC und Phlip vom 1. FC Heidenheim starke Leute geholt.

Fazit
Die Garchinger sind nicht zu unterschätzen und können an einem guten Tag den Schweinfurter wahrscheinlich paroli bieten, zudem sie ja durch den 4:3 Derbysieg über Heimstetten Moral bewiesen haben und gut Selbstvertrauen getankt haben. Problem der Garchinger könnte die noch sehr junge Mannschaft sein, denn die Unerfahrenheit werden die Schweinfurter durchaus auszunutzen wissen. Die Defensive der Garchinger ist (noch) nicht stabil genug für die starke Offensive der Schweinfurter, sodass mich alles andere als ein Sieg der Schweinfurter doch dann sehr überraschen würde. Die 1,70 Quote muss man mitnehmen, ich denke die fällt bis morgen recht rasch.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Schweinfurt Wettanbieter
Quote 1 1,75 Logo von Betvictor
Quote 2 1,75 Logo von bwin.com
Quote 3 1,70 Logo von 1xBet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe