VfL Osnabrück - SV Meppen

DEU - 3. Liga

VfL Osnabrück

VS.

SV Meppen


Tipp: Sieg VFL Osnabrück Richtig

  • Datum: Samstag, 26. Januar 2019
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 54,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 27.01.2019
Zur Statistik
VfL Osnabrück SV Meppen
Tabellenplatz 1. 16.
Spiele 20 20
Punkte 41 22
Ø Punkte / Spiel 2,05 1,10
Tore 30 26
Gegentore 15 30
Tordifferenz 15 -4
Ø Tore / Spiel 1,50 1,30
Ø Gegentore / Spiel 0,75 1,50
VfL Osnabrück SV Meppen
Tabellenplatz 1. 20.
Spiele 9 9
Punkte 22,00 6,00
Ø Punkte / Spiel 2,44 0,67
Tore 17 8
Gegentore 7 14
Tordifferenz 10 -6
Ø Tore / Spiel 1,89 0,89
Ø Gegentore / Spiel 0,78 1,56
VfL Osnabrück SV Meppen
S / U / N S / U / S / U / S S / N / S / S / U
Tore 9 8
Gegentore 5 3
Tordifferenz 4 5
Ø Tore / Spiel 1,80 1,60
Ø Gegentore / Spiel 1,00 0,60
VfL Osnabrück SV Meppen
Alvarez (9) Proschwitz (6)
Heider (6) Undav (4)
Farrona-Pulido (5) Granatowski (3)
Renneke (2) Kleinsorge (3)
Trapp (2) Leugers (2)
VfL Osnabrück SV Meppen
Dercho (verletzt) Gebers (verletzt)
Schiller (verletzt) Senninger (verletzt)
Haubrock (verletzt) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für VfL Osnabrück gegen SV Meppen - Anstoß: Samstag, 26. Januar 2019 um 14:00 Uhr

Die Winterpause ist endlich wieder vorbei und in Deutschland wird wieder gekickt. Auf dem Programm steht heute ein Derby, denn der VFL Osnabrück empfängt den SV Meppen. Zum 20. Mal stehen sich die beiden Mannschaften heute gegenüber. In den vergangenen Spielen ging Osnabrück sieben Mal als Sieger vom Platz, der SV Meppen sechs Mal und sechs Spiele endeten mit einem Remis. In der Hinrunde gewann der VFL Osnabrück mit 2:0 in Meppen.

VfL Osnabrück
Der VFL Osnabrück kann auf eine erfolgreiche Winterpause zurückblicken mit guten Testspielergebnissen. Das letzte Testspiel gewannen sie mit 2:0 gegen den Regionalligisten SV Lippstadt 08. Zuvor verlor man gegen den türkischen Vertreter Caykur Rizespor mit 2:1, setzte aber ein deutliches Ausrufezeichen mit einem 2:1 Testspiel-Erfolg gegen Young Boys Bern, den Tabellenführer aus der Schweiz. Doch die Sorgenfalten mehren sich laut den Medien bei Trainer Daniel Thioune. Ich denke so schlimm ist es nicht, auch wenn mit Dercho, Schiller und Haubrock drei Abwehrspieler ausfallen werden. Man hat im Verein sofort reagiert und von Viktoria Berlin Thomas Konrad verpflichtet, der neben Erst- und Zweitligaspielen in Deutschland, auch in der Schweiz (FC Vaduz) und Schottland (Dundee FC) seine Profierfahrungen machte. Ich denke das Konrad durchaus in der Lage ist, sofort helfen zu können und der Abwehr auch durch seine Erfahrung Stabilität geben kann. Dafür kann er ansonsten aus dem Vollen schöpfen, zudem haben sie mit der Verpflichtung von Stürmer Benjamin Girth von Zweitligist Holstein Kiel nochmal nachgelegt. Girth könnte gleich in die Startformation rücken, denn er trifft im ersten Spiel für Osnabrück auf seinen Ex-Verein SV Meppen, für die er in 67 Pflichtspielen 39 Tore schoss. Der VFL Osnabrück will unbedingt aufsteigen und stehen völlig zurecht auf dem ersten Platz. Haben bisher starke 41 Punkte in 20 Spielen geholt und dabei erst eine Niederlage kassiert. Seit 13 Spielen sind sie aber ohne Niederlage und mit 30:15 Toren ein gutes Torverhältnis. Vor allem zu Hause sind sie verdammt stark, zwar verlor man zuhause das einzige Spiel der Saison, doch in den anderen acht Heimspielen gab es sieben Siege und ein Unentschieden zu feiern, bei 17:7 Toren. Sie sind somit die mit Abstand beste Heimmannschaft der 3. Liga, vor Unterhaching und dem TSV 1860 München. Die letzten fünf Heimspiele gewannen sie allesamt u.a. gegen Uerdingen und Wehen Wiesbaden. Für Tore sollen neben Neuzugang Girth, vor allem Alvarez (9 Tore), sowie Heider (6 Tore) und Farrona-Pulido (5 Tore) sorgen.

SV Meppen
Der SV Meppen muss sich Sorgen um den Klassenerhalt machen, zwar haben sie sich im Dezember mit starken drei Siegen aus vier Spielen ans rettende Ufer gekämpft, dennoch ist es nur ein mickriger Punkt zu den Abstiegsrängen. Momentan stehen sie mit 22 Punkten aus 20 Spielen auf dem 16. Platz von 20 Mannschaften und weisen dabei ein Torverhältnis von 26:30 Toren auf. Zuhause ist Meppen recht stark, aber auswärts machen sie stets eine sehr schlechte Figur. Sie sind mit nur sechs Punkten aus neun Auswärtspartien und 8.14 Toren, die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. Immerhin konnten sie in ihren zwei letzten Auswärtsspielen gegen Zwickau (1:1) und Carl Zeiss Jena (1:2) nochmal punkten und zugleich auch ihren ersten Auswärtssieg der Saison feiern. Mit der Verpflichtung von Rene Guder haben sie nochmal Offensiv aufgerüstet und nun einen sehr großen Kader von 30 Spielern. Mit der letzten Verpflichtung von Proschwitz, haben sie im Oktober schon einen sehr guten Fang gemacht, der mit sechs Toren und zwei Vorlagen, bereits zum Hoffnungsträger der Meppener geworden ist. Ähnliches erhofft man sich auch von Rene Guder, der zuletzt bei Wehen Wiesbaden nicht mehr zum Zug kam. In der Vorbereitung unterlag man gegen den SC Paderborn mit 4:0, ehe man gegen FK Qäbala (Aserbaidschan) und FC Botosani (Rumänien) zwei durchaus starke Siege einfahren konnte. Die gefährlichsten Spieler neben Pro-schwitz, ist deren Sturmpartner Undav mit vier Toren, sowie die Mittefeldspieler Granatowski und Kleinsorge mit jeweils drei Toren. Bis auf die verletzten Gebers und Senninger muss Trainer Neidhart auf keinen Spieler verzichten, zudem ließ er im Interview offen ob Neuzugang Guder sofort zum Einsatz kommt.

Fazit
Der SV Meppen hat sich spielerisch stark verbessert, dennoch wird es die ganze Saison ein Kampf um den Klassenerhalt. Ob man gegen den VFL Osnabrück mit Punkten rechnet, denke ich eher nicht, aber bei einem Derby weiß man ja nie was passiert. Der VFL Osnabrück ist daheim verdammt stark und schießt auch so gut wie immer zwei Tore. Gerade die Abwehr, welches das Prunkstück (beste Abwehr der Liga) der Osnabrücker ist, fehlen nun aber drei Abwehrspieler. Durch die Verpflichtung des erfahrenen Thomas Konrad, haben sie aufjedenfall gut reagiert und wohl einen guten Mann verpflichten können. Ich denke der VFL Osnabrück wird weiterhin den Platz an der Sonne verteidigen können und mit 2:1 gegen den SV Meppen gewinnen. Das Spiel kommt live im NDR.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg VFL Osnabrück Wettanbieter
Quote 1 1,80 Logo von betway
Quote 2 1,78 Logo von 1xBet
Quote 3 1,75 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe