Varbergs - GAIS Göteborg

SWE - Superettan

Varbergs

VS.

GAIS Göteborg


Tipp: Beide treffen? JA Richtig

  • Datum: Sonntag, 24. Juni 2018
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 24.06.2018
Zur Statistik
Varbergs GAIS Göteborg
Tabellenplatz 14. 8.
Spiele 13 13
Punkte 11 17
Ø Punkte / Spiel 0,85 1,31
Tore 17 17
Gegentore 24 17
Tordifferenz -7 0
Ø Tore / Spiel 1,31 1,31
Ø Gegentore / Spiel 1,85 1,31
Varbergs GAIS Göteborg
Tabellenplatz 11. 11.
Spiele 7 6
Punkte 7,00 8,00
Ø Punkte / Spiel 1,00 1,33
Tore 9 8
Gegentore 12 7
Tordifferenz -3 1
Ø Tore / Spiel 1,29 1,33
Ø Gegentore / Spiel 1,71 1,17
Varbergs GAIS Göteborg
S / U / N U N N N N U U U S S
Tore 7 11
Gegentore 11 8
Tordifferenz -4 3
Ø Tore / Spiel 1,40 2,20
Ø Gegentore / Spiel 2,20 1,60
Varbergs GAIS Göteborg
Beqaj (3) Westermark (5)
Ejupi (3) Hamidovic (3)
Netabay (3) Djuric (2)
Altemark-Vanneryr (2) Wede (2)
Bergqvist (2) Zeljkovic (2)
Varbergs GAIS Göteborg
KEINE KEINE
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Varbergs gegen GAIS Göteborg - Anstoß: Sonntag, 24. Juni 2018 um 15:00 Uhr

Am 14. Spieltag der schwedischen 2. Liga, der sogenannten Superettan, empfängt Varberg, den Gast von GAIS Göteborg. Zehn Mal stand man sich gegenüber und bisher endete das Spiel nicht einmal mit einem Remis, Varberg konnte das Duell sechs Mal für sich entscheiden und GAIS viermal. Dabei wurden 32 Tore erzielt, was einen Schnitt von 3,2 Toren bei diesem Duell macht.

Varbergs
Varberg ist in eine Negativspirale geraten und konnte keines seiner letzten sieben Spiele gewinnen. Noch schlimmer, man verlor sogar fünf Mal und nur zwei Mal konnten sie sich immerhin einen Punkt ergattern. Somit stehen sie momentan auf einem Abstiegsplatz, den 14. Platz von 16 Teams. In den bisherigen 13 Saisonspielen holten sie elf Punkte, bei einem Torverhältnis von 17:24 Toren. Mit 17 geschossenen Toren stehen sie noch relativ passabel da in der Offensive, wo man sich vor allem von der meist einzigen Sturmspitze Beqaj Tore erhofft, der in dieser Saison bereits dreimal traf. Warum der andere Topscorer Girmaj zuletzt nicht spielte, kann ich nicht sagen, dazu habe ich leider nichts gefunden. Varberg kämpfte im letzten Jahr bereits gegen den Abstieg und konnte sich nur aufgrund des besseren Torverhältnisses von 42:42 in 30 Spielen auf einen Nichtabstiegsplatz retten. Zuhause schöpft man immer mehr Hoffnung als auswärts, denn sieben der elf Punkte konnte man auf heimischen Boden holen, zuletzt ein 3:3 gegen den Viertplatzierten Helsingborg. Mit 9:12 Toren sieht man auch hier, dass die Offensive eigentlich passabel ist, aber die Defensive einfach zu viele Tore zulässt. Trotz einem kompakten 4-5-1, welches man in den letzten Spielen fabrizierte, lässt man zu viele Torchancen zu. Varberg trifft auch in fast jedem Spiel, somit blieben sie nur in drei der letzten zehn Spiele ohne eigenen Treffer, zuhause sogar nur in zwei der letzten zehn Spiele. Jedoch kommen sie so gut wie nie ohne Gegentreffer aus, denn in nur einem der letzten zehn Spiele blieben sie ohne Gegentreffer.

GAIS Göteborg
GAIS Göteborg hatte es in der letzten Saison auch schwer und war nur um einen Punkt besser als Varberg. Dementsprechend sieht es in der laufenden Saison schon etwas besser aus. Fünf Punkte Abstand auf den Abstiegsplatz, aber auch bereits acht Punkte Rückstand auf den Aufstiegsplatz, bedeutet das man momentan im Mittelfeld rumspielt und versucht diese Saison schon möglichst früh den Klassenerhalt sicher zu machen. Keines der letzten fünf Spiele gingen verloren, das zeigt das sie gut in Form sind. 17 Punkte holten sie in den bisherigen 13 Saisonspielen, bei 17:17 Toren. Relativ ausgeglichen sowohl Offensiv als auch Defensiv, nicht gerade die Besten, aber immerhin recht passabel im Gesamten. Tore erhoffen sie sich vor allem von Westermark, der schon fünf Tore auf dem Konto hat. Meist agieren sie in einem 3-5-2, damit sie im Mittelfeld eine Überzahl herstellen und kreeiren auch viele Torchancen dadurch, aber nicht nur für sich selbst, sondern auch für die gegnerische Mannschaft aufgrund der Dreierkette. Auswärts sind die Leistungen noch ausbaufähig, in den sechs Auswärtspartien, holten sie sich acht Punkte, bei 8:7 Toren. In nur drei der letzten zehn Spiele blieb Göteborg ohne eigenen Treffer, musste aber in neun der zehn Spiele immer mindestens einen Gegentreffer hinnehmen. Noch schlimmer ist es auswärts wo sie in den letzten zwölf Partien immer einen Gegentreffer wettbewerbsübergreifend hinnehmen mussten.

Fazit
Beide spielen in einem System, wo sie die nummerische Überzahl im Mittelfeld anstreben, das wird vor allem bei diesem Spiel interessant, da beide mit mindestens fünf Mittelfeldspieler antreten werden, sodass ich davon ausgehe, dass evtl. viele Bälle gleich über das Mittelfeld hinweg gespielt werden um schnellstmöglich dieses zu überbrücken. Ansonsten könnte es zu einem Mittelfeldgeplänkel werden, was nicht sehr ansehlich sein wird. Varberg ist aber gewillt ihren Negativlauf endlich zu beenden und wird somit im heimischen Stadion gegen einen Konkurrenten, der normalerweise auch auf gleichem Niveau spielt, die drei Punkte einzuheimsen. Wie man sieht ist aber GAIS Göteborg auswärts gar nicht interessiert eine defensivere Grundordnung einzunehmen und spielen schon immer gut auf ein Tor, was man auch gut an den letzten Spielen sieht. Ich gehe davon aus, dass beide hier ihr Tor machen werden.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Beide treffen? JA Wettanbieter
Quote 1 1,75 Logo von 1xBet
Quote 2 1,72 Logo von William Hill
Quote 3 1,70 Logo von 10Bet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe