Vadar Skopje - Zenit St. Petersburg

Europa League - Gruppe L

Vadar Skopje

VS.

Zenit St. Petersburg


Tipp: 1X Falsch

  • Datum: Donnerstag, 14. September 2017
  • Uhrzeit: 21:05 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 81,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.10.2017
Zur Statistik
Vadar Skopje Zenit St. Petersburg
Tabellenplatz 4. 1.
Spiele 3 9
Punkte 6 21
Ø Punkte / Spiel 2,00 2,33
Tore 7 16
Gegentore 3 3
Tordifferenz 4 13
Ø Tore / Spiel 2,33 1,78
Ø Gegentore / Spiel 1,00 0,33
Vadar Skopje Zenit St. Petersburg
Tabellenplatz 2. 2.
Spiele 2 5
Punkte 6 11
Ø Punkte / Spiel 3,00 2,20
Tore 7 5
Gegentore 1 1
Tordifferenz 6 4
Ø Tore / Spiel 3,50 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,50 0,20
Vadar Skopje Zenit St. Petersburg
S / U / N S S S S S U U U S S
Tore 15 2
Gegentore 3 1
Tordifferenz 12 1
Ø Tore / Spiel 3,00 0,40
Ø Gegentore / Spiel 0,60 0,20
Vadar Skopje Zenit St. Petersburg
Barseghyan (2) Kokorin (6)
Felipe (1) Kuzyayev (3)
Gligorov (1) Driussi (2)
Grncarov (1) Criscito (1)
Kojasevic (1) Erokhin (1)
Vadar Skopje Zenit St. Petersburg
Keine Faizulin (verletzt)

Ausführliche Sportwetten Prognose für Vadar Skopje gegen Zenit St. Petersburg - Anstoß: Donnerstag, 14. September 2017 um 21:05 Uhr

Heute habe ich mir ein Spiel der Europa League-Gruppe L rausgesucht, wo meiner Meinung nach die Quoten für das Heimteam viel zu hoch sind. Vardar Skopje aus Mazedonien empfängt das Team von Zenit St. Petersburg aus Russland, zum ersten Spiel der Gruppe L.

Vardar Skopje
Als souveräner mazedonischer Meister mit dreizehn Punkten Daraufhin musste man in die Qualifikation zur Champions League und hatte es gleich mit 2 Skandinavischen Teams zu tun. Zum einen den schwedischen Titelträger Malmö FF, diesen konnte Vardar Skopje mit einem 1:1 auswärts und einem 3:1 zu Hause noch eliminieren. Gegen den FC Kopenhagen aus Dänemark war dann aber Endstation, das Hinspiel daheim konnte Vardar Skopje mit 1:0 noch siegreich gestalten, auswärts musste man jedoch eine 1:4-Pleite einstecken. Damit sollte die Internationale Reise für Vadar aber noch nicht beendet sein, man durfte noch in den Europa League-Playoffs1X ran, und konnte die Experten überraschen. Die Mazedonen bezwangen das Türkische Topteam von Fenerbahce Istanbul sowohl im Hin- als auch im Rückspiel, 2:0 zu Hause und 2:1 in der Türkei. Die bisherige Saison in der heimischen Fortuna Liga läuft für Vardar Skopje relativ gut. Nach der Auftaktpleite beim Vizemeister FK Shkendija folgten zwei souveräne 4:0 und 3:1 Siege. Vor allem zu Hause ist Skopje eine Macht, die bisherigen fünf Pflichtspiele im eigenen Stadion konnten allesamt gewonnen werden. In der vergangenen Spielzeit kam Vardar Skopje in der heimischen Liga auf eine 14-4-0-Heimbilanz.

Zenit St. Petersburg
Für die Gäste wäre die internationale Saison fast zu Ende gewesen, bevor sie überhaupt richtig begonnen hat. Der Dritte aus der Vorsaison der russischen Premier Liga verlor das Hinspiel in den Europa League-Playoffs überraschend beim FC Utrecht mit 0:1. Im Rückspiel kam man nicht über ein 1:0 hinaus, und so musste man in die Verlängerung, in der Zenit St. Petersburg das 2:0 nachlegen konnte. Es sollten auch die bisher letzten beiden Tore von Zenit St. Petersburg bleiben, denn in den darauffolgenden und gleichzeitig letzten beiden Spielen in der nationalen Liga kam Zenit St. Petersburg jeweils nicht über ein 0:0 hinaus (gegen Rostow und bei Dynamo Moskau). Damit blieb Zenit St. Petersburg in vier Pflichtspielen in Folge ohne Gegentor und hat in der heimischen Premier Liga nach wie vor noch nicht verloren. Nach neun Spieltagen gelang das sonst keinem anderen Team. Wenig überraschend steht Zenit St. Petersburg deshalb mit einer 6-3-0-Bilanz und 16:3 Toren an der Spitze der Tabelle.

Fazit
Für die Buchmacher ist Zenit St. Petersburg der klare Favorit, was ich jedoch anders sehe. Schließlich hat Vardar Skopje nicht nur alle fünf Pflichtspiele daheim gewonnen, die Mazedonier haben in diesen fünf Partien auch nur zwei Gegentore gefangen. Gegen den FC Kopenhagen und Fenerbahce Istanbul konnte Vardar Skopje hinten sogar die Null halten. Die Gäste haben sicherlich den besseren Kader, jedoch ist die aktuelle Form nicht gerade überzeugend. Zenit hatte bereits gegen den Niederländischen FC Utrecht arge Probleme sich überhaupt für die Gruppenphase zu qualifizieren. Ich traue den Gastgebern durchaus die große Überraschung am ersten Europa League Spieltag zu, was mit einer Quote von 7.00 auf Sieg oder Head to Head mit 5.80 auch äußerst „schmackhaft“ wäre. Jedoch habe ich mich für die Doppelte Chance Variante mit einer Quote von 2.70 entschieden, da sie für mich das meiste Value hat. Risikotipp: Sieg Vadar Skopje oder Head to Head 1.

 

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp 1X Wettanbieter
Quote 1 2,70 Logo von Tipico
Quote 2 2,70 Logo von Tipico

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe