TV Emsdetten - HSC 2000 Coburg

DEU - 2. Bundesliga Handball

TV Emsdetten

VS.

HSC 2000 Coburg


Tipp: 1. Halbzeit Tipp 2 Richtig

  • Datum: Freitag, 12. Oktober 2018
  • Uhrzeit: 19:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 53,40 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 16.10.2018
Zur Statistik
TV Emsdetten HSC 2000 Coburg
Tabellenplatz 12. 1.
Spiele 6 8
Punkte 6 15
Ø Punkte / Spiel 1,00 1,88
Tore 170 240
Gegentore 189 195
Tordifferenz -19 45
Ø Tore / Spiel 28,33 30,00
Ø Gegentore / Spiel 31,50 24,38
TV Emsdetten HSC 2000 Coburg
Tabellenplatz 15. 2.
Spiele 4 3
Punkte 4,00 5,00
Ø Punkte / Spiel 1,00 1,67
Tore 108 80
Gegentore 124 71
Tordifferenz -16 9
Ø Tore / Spiel 27,00 26,67
Ø Gegentore / Spiel 31,00 23,67
TV Emsdetten HSC 2000 Coburg
S / U / N N N S S S S S S S S
Tore 150 156
Gegentore 156 122
Tordifferenz -6 34
Ø Tore / Spiel 30,00 31,20
Ø Gegentore / Spiel 31,20 24,40
TV Emsdetten HSC 2000 Coburg
Krings (31) Billek (55)
Franke (31) Neuhold (37)
Holzner (26) Zettermann (27)
Dräger (14) Prakapenia (27)
Smits (12) Jaeger (22)
TV Emsdetten HSC 2000 Coburg
Kropp (Verletzt) Keine
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für TV Emsdetten gegen HSC 2000 Coburg - Anstoß: Freitag, 12. Oktober 2018 um 19:30 Uhr

Der heutige Premiumtipp führt uns erneut zum Handball, genauer gesagt in die 2. Handball Bundesliga zum Duell zwischen TV Emsdetten und dem HSC 2000 Coburg am heutigen Freitag um 19:30 Uhr in der Ems-Halle.

TV Emsdetten
Für den Gastgeber läuft es aktuell noch nicht so wirklich in der neuen Saison, aus den bisherigen 6 Spielen konnte man 3 Siege holen musste sich aber auch 3mal geschlagen geben, zuletzt zweimal in Folge. Nach der Auftaktniederlage gegen Nordhorn-Lingen (20:33), konnte man drei Siege in Folge feiern: 25:23 gegen Rhein Vikings (19.), 34:31 gegen TuS N-Lübbecke (6.) und 32:33 gegen den EHV Aue. Somit steht Emsdetten aktuell mit 6 Punkten und 170:189 Toren auf Rang 12. In der heimischen Ems-Arena steht man aktuell bei einer Bilanz von 2 Siegen und 2 Niederlagen, dabei verlor man zweimal deutlich, die bereits erwähnte 20:33 Niederlage gegen Nordhorn-Lingen (8.) und dann beim letzten Heimspiel mit 29:37 gegen Bayer Dormagen (11.). Am letzten Spieltag musste man sich gegen Wilhelmshavener HV mit 33:29 geschlagen geben. Verkraften muss die Mannschaft leider den längerfristigen Ausfall von Kapitän André Kropp, der sich beim Auswärtsspiel in Wilhelmshaven eine Schulterverletzung zugezogen hat und mindestens 8 Wochen pausieren muss.

HSC 2000 Coburg
Für die Gäste aus Coburg könnte es kaum besser laufen bisher, aus bisher acht absolvierten Spielen konnte Coburg 15:1 Punkte verbuchen und ist somit ungeschlagen in dieser Saison. Einzig die Rhein Vikings konnten dem Gast bisher einen Punkt am zweiten Spieltag abringen. Die Siegesserie der Gäste hält mittlerweile seit 6 Spielen, unteranderem konnte man gegen EHV Aue (25:33), Hüttenberg (21:22) in der Fremde gewinnen. Coburg hat in dieser Saison erst 3 Auswärtsspiele absolvieren müssen, blieb dabei aber ungeschlagen (2 Siege und ein Unentschieden) bei 80:71 Toren. Apropos Tore, mit Billek (55 Tore) stellt Coburg einen der besten Torschützen der 2. Bundesliga. Neben Billek, zählen Neuhold (37 Tore), Zettermann und Prakapenia (beide je 27 Tore) zu den torgefährlichsten Akteuren bei den Gästen. Was auffällt, die Siege von Coburg waren fast alle ziemlich klar: 30:23 gegen Elbflorenz, 29:25 gegen Nordhorn-Lingen, 37:21 gegen Dormagen, 35:31 gegen Wilhelmshaven oder 29:24 gegen Eintracht Hagen. Man gewann also 6 seiner 7 Spiele mit mindestens 4 Toren Unterschied!

Fazit
Nach zwei Niederlagen in Folge dürfte die Aufgabe gegen den aktuellen Tabellenführer Coburg wohl nicht leichter werden. Vor allem die letzte Heimniederlage gegen den direkten Tabellennachbarn aus Dormagen (29:37) dürfte noch schmerzen, dabei kassierte man in der 1. HZ ganze 22 Gegentore. Die Gäste aus Coburg sind wie gesagt noch ungeschlagen (15:1 Punkte) und haben eine Siegesserie von 6 Spielen in Folge im Gepäck. Zudem bringt der HSC mit Billek (55 Tore), Neuhold (37 Tore) sowie Zettermann und Prakapenia (je 27 Tore) eine starke Angriffsreihe mit. Aktuell haben die Gäste einen Punkt Vorsprung auf Verfolger TUSEM Essen, benötigen also heute einen Sieg um Essen weiter auf Abstand zu halten. Wie oben bereits erwähnt, hat Coburg in 6 von 7 Spielen mit mindestens 4 Toren Unterschied gewonnen. Da die Gäste aktuell sehr gut in Form sind und qualitativ besser besetzt sind, gehe ich auch heute von einem Sieg des HSC 2000 Coburg. Schaut man sich die Spiele von Coburg etwas genauer an, fällt auf, dass in allen 8 bisherigen Spielen der Sieger der 1. Halbzeit HSC 2000 Coburg hieß! Daher empfehle ich heute einen Tipp auf: Sieg erste Halbzeit HSC 2000 Coburg!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp 1. Halbzeit Tipp 2 Wettanbieter
Quote 1 1,78 Logo von betsson
Quote 2 1,70 Logo von Tipico
Quote 3 1,70 Logo von Unibet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe