TSG Hoffenheim - Hertha BSC Berlin

DEU - 1. Bundesliga

TSG Hoffenheim

VS.

Hertha BSC Berlin


Tipp: 1 Falsch

  • Datum: Sonntag, 17. September 2017
  • Uhrzeit: 13:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.10.2017
Zur Statistik
TSG Hoffenheim Hertha BSC Berlin
Tabellenplatz 2. 9.
Spiele 3 3
Punkte 7 4
Ø Punkte / Spiel 2,33 1,33
Tore 5 3
Gegentore 2 3
Tordifferenz 3 0
Ø Tore / Spiel 1,67 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,67 1,00
TSG Hoffenheim Hertha BSC Berlin
Tabellenplatz 2. 14.
Spiele 2 1
Punkte 6 0
Ø Punkte / Spiel 3,00 0,00
Tore 3 0
Gegentore 0 2
Tordifferenz 3 -2
Ø Tore / Spiel 1,50 0,00
Ø Gegentore / Spiel 0,00 2,00
TSG Hoffenheim Hertha BSC Berlin
S / U / N S U S - - U N S - -
Tore 5 3
Gegentore 2 3
Tordifferenz 3 0
Ø Tore / Spiel 1,67 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,67 1,00
TSG Hoffenheim Hertha BSC Berlin
Uth (3) Leckie (3)
Kramaric (2) -
- -
- -
- -
TSG Hoffenheim Hertha BSC Berlin
Gnabry (verletzt) Klinsmann (verletzt)
Posch (fraglich) Kade (fraglich)
Vogt (fraglich) Lazaro (fraglich)
Schieber (fraglich)
Selke (fraglich)

Ausführliche Sportwetten Prognose für TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC Berlin - Anstoß: Sonntag, 17. September 2017 um 13:30 Uhr

Am 4. Spieltag der 1. Bundesliga kommt es zum Duell zwischen der TSG Hoffenheim und Hertha BSC Berlin.
Dieses Duell gab es bisher 14 mal, bei dem siebenmal Hoffenheim siegreich den Platz verlassen hat, fünfmal Hertha BSC gewann und es zweimal in einem Unentschieden endete.

TSG Hoffenheim
Was der TSG Hoffenheim zurzeit und auch letzte Saison unter Nagelsmann abliefert, ist einfach gesagt geiler temporeicher Offensivfußball. Obwohl viel rotiert wird in der Mannschaft, scheinen alle Spieler das System voll verinnerlicht zu haben. Zuletzt konnte man sogar den FC Bayern München mit 2:0 besiegen und damit schon früh in der Saison für ein Ausrufezeichen sorgen. Auch wenn das Ausscheiden in der CL-Qualifikation für Hoffenheim bitter war, so gut ist es wohl für den deutschen Fußball, das jetzt ein deutscher Vertreter in der EL spielt, der durchaus den Titel in Angriff nehmen kann. Auch die Doppelbelastung wird Hoffenheim besser einstecken können als manch anderer, da wie schon gesagt, sowieso viel rotiert wird und die breite der Mannschaft durchaus für eine Doppelbelastung ausgelegt ist.
Hinter Borussia Dortmund belegt man nach zwei Siegen und einem Unentschieden den 2. Platz mit einem Torverhältnis von 5:2. Während man zuhause gegen Bayern und Bremen (1:0) gewinnen konnte, reichte es auswärts gegen Leverkusen nur zu einem 2:2. Mit Süle, Rudy und Toljan verloren sie drei wichtige Spieler, jedoch konnte man durch kluge Einkäufe durchaus Spieler mit viel Potential holen. So holten sie mit Gnabry, Passlack, Nordtveit und Schulz durchaus Spieler die perfekt ins System von Hoffenheim passen.

Hertha BSC Berlin
Die Hertha hat es zur letzten Saison gerade noch auf einen internationalen Tabellenplatz geschafft. Nach einer starken Hinrunde, konnte man zur Rückrunde nicht mehr an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen.
Die neue Saison begann mit einem Sieg (2:0 gegen Stuttgart), einer Niederlage (2:0 in Dort-mund) und einem Unentschieden (1:1 gegen Bremen). Taktisch sind sie eher darauf ausgerichtet erstmal zu Null zu spielen, um dann mit Kontern über Esswein, sowie die Neuverpflichtung Leckie und vorne in der Sturmspitze Ibisevic immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Kasten aufzutauchen. Allen voran Leckie scheint seinen Torinstinkt wieder gefunden zu haben, nachdem er in Ingolstadt letzte Saison nicht mal die einfachsten Dinger reingemacht hat, so hat er bisher alle drei Treffer für die Herthaner erzielen können. Weitere wichtige Neuzugänge sind Selke und Lazaro, die beide aber wohl noch verletzt aus-fallen werden, sowie Rekik von Olympique Marseille der bereits in der Innenverteidigung gesetzt scheint.
Wichtigster Abgang war Anthony Brooks der zum Ligakonkurrenten VFL Wolfsburg wechselte, der schwer zu ersetzen ist. Da die Berline nun auch international in der EL vertreten sind, halte ich den Kader für zu klein, nicht nur qualitativ, sondern auch von der Quantität her. Ich denke für Hertha wird dies eine schwere Saison werden, da ein Ibisevic und Kalou nicht jünger werden.

Fazit
Die Doppelbelastung wird Berlin nicht so verkraften können, wie die Hoffenheimer, zudem die Hoffenheimer den leichteren Gegner haben und evtl. zum Schluss des Spiels noch Stammkräfte schonen können durch frühe Auswechslungen.
Für mich wird Hoffenheim dieses Jahr auch wieder unter den ersten vier landen, zudem ihre Heimstärke in der letzten Saison, wo kein Spiel verloren ging, ein großer Trumpf ist. Hertha dagegen konnte auswärts gerade einmal 12 Punkte in 17 Spielen holen. Hoffenheim konnten die letzten drei Duelle auch für sich entscheiden und diesmal sehe ich sie auch wieder vorne.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp 1 Wettanbieter
Quote 1 1,75 Logo von Betvictor
Quote 2 1,75 Logo von Betvictor
Quote 3 1,75 Logo von Betvictor

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe