Tschichura Satschchere - NK Maribor

Europa League

Tschichura Satschchere

VS.

NK Maribor


Tipp: Sieg Maribor Falsch

  • Datum: Donnerstag, 26. Juli 2018
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 64,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 27.07.2018
Zur Statistik
Tschichura Satschchere NK Maribor
Tabellenplatz 4. 1.
Spiele 18 1
Punkte 31 3
Ø Punkte / Spiel 1,72 3,00
Tore 28 5
Gegentore 16 0
Tordifferenz 12 5
Ø Tore / Spiel 1,56 5,00
Ø Gegentore / Spiel 0,89 0,00
Tschichura Satschchere NK Maribor
Tabellenplatz 5. 1.
Spiele 9 1
Punkte 16,00 3,00
Ø Punkte / Spiel 1,78 3,00
Tore 16 5
Gegentore 10 0
Tordifferenz 6 5
Ø Tore / Spiel 1,78 5,00
Ø Gegentore / Spiel 1,11 0,00
Tschichura Satschchere NK Maribor
S / U / N S U S N S S S S S U
Tore 5 10
Gegentore 2 2
Tordifferenz 3 8
Ø Tore / Spiel 1,00 2,00
Ø Gegentore / Spiel 0,40 0,40
Tschichura Satschchere NK Maribor
Gabedava (10) Hotic (2)
Bughridze (5) Zahovic (2)
Lektvadze (4) Ivkovic (1)
Bukhaidze (2) -
Ionanidze (2) -
Tschichura Satschchere NK Maribor
KEINE Sme (verletzt)
- Doumbia (verletzt)
- Uskokovic (verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Tschichura Satschchere gegen NK Maribor - Anstoß: Donnerstag, 26. Juli 2018 um 18:00 Uhr

Im Viertelfinale der Europa League Qualifikation empfangen die Georgier von Tschichura Satschchere, die Gäste aus Slowenien, NK Maribor. In 2016 gab es sogar ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden, das mit einem 2:2 endete.

Tschichura Satschchere
Tschichura Satschchere aus Georgien ist eine sehr unbekannte Mannschaft im internationalen Bereich und so kann man sie kaum einschätzen. Eins ist sicher gegen Beitar Jerusalem aus Israel weiterzukommen, hat ihnen wohl kaum einer zugetraut und doch haben sie es geschafft. Zuhause spielte man noch 0:0, wobei von den Statistiken her es ein sehr chancenarmes Spiel gewesen sein muss. Im Rückspiel schafften sie sogar einen 1:0 Rückstand, noch in einen 2:1 Auswärtssieg umzumünzen und so das Weiterkommen zu sichern. Hier hatte man zwar nicht mehr Spielanteil, aber etwas mehr Torschüsse (9:11) zu verzeichnen. Tschichura Satschchere ist mitten in der Saison und somit auch relativ in Form, nach 18 Spieltagen belegen sie in der heimischen Liga den 4. Platz von zehn Mannschaften, konnten bisher 31 Punkte sammeln und weisen ein Torverhältnis von 28:16 auf. Zuhause konnten sie in neun Heimspielen 16 Punkte holen, bei 16:10 Toren und stehen auch hier auf dem 4. Platz. Richtig Heimstark sehe ich die Mannschaft jetzt auch nicht, jedoch steht man anscheinend defensiv relativ gut. In Form von Stürmer Gabedava hat man den zweitbesten Stürmer der Liga in seinen Reihen, der zehn der 28 Tore bereits erzielte. Auf ihn ist besonders zu achten, denn mehr als ein Drittel aller geschossenen Toren hat er erzielt.

NK Maribor
NK Maribor ist in meinen Augen der absolute Favorit in dieser Runde, aber das war Beitar Jerusalem auch schon, doch ich schätze Maribor noch etwas konstanter und besser ein. Die neue Saison hat bereits am letzten Wochenende wieder angefangen und man startete sofort mit einem 5:0 Auswärtssieg. So will man natürlich starten und hat sofort Selbstvertrauen getankt. Aber das Selbstvertrauen kommt nicht von ungefähr, denn die letzte Niederlage (wettbewerbsübergreifend) gab es am 19.05.2018, die letzte Auswärtsniederlage sogar am 10.02.2018. Maribor bereitete sich intensiv auf die Saison und auf die EL-Quali vor und bestritt mit zehn Spielen sehr viele Vorbereitungsspiel. Die Gegner waren auch nicht allesamt (für ihre Verhältnisse) eine Laufkundschaft und trotzdem verlor man kein einziges Vorbereitungsspiel u.a. gegen FC Kopenhagen (0:0). Insgesamt schossen sie 30 Tore in den zehn Vorbereitungsspielen, wobei ein 10:0 Sieg dabei waren, aber was noch wichtiger ist, sie bekamen nur vier Gegentore. Hier sieht man bereits, dass sie wie auch im letzten Jahr das Augenmerk auf die Defensive legen, da sie offensiv sowieso immer für ein Tor gut sind. Das 0:0 gegen Kopenhagen war das einzige der letzten 25 Spiele (wettbewerbsübergreifend) wo sie selbst kein Tor erzielen konnten. In der letzten Saison reichte es nur zum 2. Platz in der Liga und musste sich nur Olimpija Ljubljana geschlagen geben, die Punktgleich waren, aber wohl nur aufgrund des direkten Vergleichs hinter ihnen lagen. Denn mit einem Torverhältnis von 76:28, hatten sie +4 Tore mehr in der Tordifferenz. Sie stellten somit die zweitbeste Offensive der Liga hinter NK Domzale und die zweitbeste Defensive. 80 Punkte konnten sie in 36 Partien holen. Auswärts waren sie mit Abstand die beste Mannschaft, neun Punkte vor Ljubljana und verloren in der Fremde nur einmal. In 18 Auswärtspartien konnten sie so sehr starke 45 Punkte holen, bei 50:12 Toren!!! Sie hatten mit Zahovic (18 Tore) und Tavares (16 Tore), den besten Torjäger und den drittbesten in ihren Reihen und bisher sind sie auch nicht gewechselt und werden es womöglich auch nicht mehr tun. Am ersten Spieltag wurde Tavares wohl geschont und Zahovic machte mit zwei Buden schon wieder da weiter wo er in der letzten Saison aufgehört hat. Drei Abgänge haben sie zu verzeichnen, wobei aber keiner der Stammspieler ging, auf der Gegenseite sind sechs neue Spieler gekommen, wobei aber keine in den letzten Spielen eingesetzt wurde. In der Runde zuvor konnten sie den albanischen Verteter Partizani Tirana bezwingen, gewannen das Hinspiel mit 1:0 in Tirana und zuhause dann mit 2:0. In beiden Partien waren sie von den Torschüssen und vom Ballbesitz her besser.

Fazit
Über die Georgier ist wenig herauszufinden und man kann sie schlecht einschätzen, dafür hätte man wohl das Spiel gegen Beitar Jerusalem sehen müssen. Ich denke aber, dass Beitar Jerusalem die Georgier einfach unterschätzt hat und so ausschied. Nichtsdestotrotz kommt für mich jetzt ein besseres Team nach Georgien, dann Maribor strotzt vor Selbstvertrauen und wollen wie im letzten Jahr wieder auf die europäische Bühne. Im letzten Jahr noch in der Champions League (4. - 3 Punkte - 3:16 Tore), in der Gruppe mit Sevilla, Liverpool und Spartak Moskau, muss man nun hoffen in die Europa League einzuziehen. Das Team ist eingespielt wie kaum eine Mannschaft, da es gegenüber letztem Jahr kaum Umstellungen gibt, somit sehe ich das als großen Vorteil und denke das hier ein Auswärtssieg allemal drin ist.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Maribor Wettanbieter
Quote 1 2,15 Logo von 1xBet
Quote 2 2,10 Logo von 10Bet
Quote 3 2,10 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe