SV Darmstadt 98 - VFL Bochum

DEU - 2. Bundesliga

SV Darmstadt 98

VS.

VFL Bochum


Tipp: B2S Ja (beide treffen) Richtig

  • Datum: Sonntag, 10. September 2017
  • Uhrzeit: 13:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 54,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.10.2017
Zur Statistik
SV Darmstadt 98 VFL Bochum
Tabellenplatz 2. 14.
Spiele 4 4
Punkte 10 4
Ø Punkte / Spiel 2,50 1,00
Tore 7 4
Gegentore 2 6
Tordifferenz 5 -2
Ø Tore / Spiel 1,75 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,50 1,50
SV Darmstadt 98 VFL Bochum
Tabellenplatz 1. 15.
Spiele 2 2
Punkte 6 1
Ø Punkte / Spiel 3,00 0,50
Tore 4 1
Gegentore 0 3
Tordifferenz 4 -2
Ø Tore / Spiel 2,00 0,50
Ø Gegentore / Spiel 0,00 1,50
SV Darmstadt 98 VFL Bochum
S / U / N S S U S - S N U N -
Tore 7 4
Gegentore 2 6
Tordifferenz 5 -2
Ø Tore / Spiel 1,75 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,50 1,50
SV Darmstadt 98 VFL Bochum
Stark (2) Bastians (2)
Großkreutz (1) Bandowski (1)
Kempe (1) Hinterseer (1)
Mehlem (1) -
Sulu (1) -
SV Darmstadt 98 VFL Bochum
Niemeyer (verletzt) Perthel (verletzt)
Pavlidis (verletzt)
Janelt (verletzt)
Bandowski (verletzt)
Eisfeld (verletzt)
Riemann (verletzt)

Ausführliche Sportwetten Prognose für SV Darmstadt 98 gegen VFL Bochum - Anstoß: Sonntag, 10. September 2017 um 13:30 Uhr

Am 5. Spieltag zum Duell zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem VFL Bochum. Sieben Begegnungen sind bisher statistisch hinterlegt, bei denen Darmstadt mit fünf Siegen und einem Unentschieden die Nase vorne hat. Der VFL Bochum konnte erst einmal gegen Darmstadt gewinnen.

SV Darmstadt 98
Darmstadt befindet sich derzeit auf dem guten 2. Tabellenplatz und ist somit momentan der beste Absteiger. Bereits vor der Saison wurde sie als einer der Favoriten auf den Aufstieg ausgemacht.
Derzeit steht die Bilanz nach vier Spieltagen bei drei Siegen, einem Unentschieden und keiner Niederlage. Das Torverhältnis von 7:2 kann sich ebenfalls sehen lassen, da man mit zwei Gegentoren die beste Abwehr der Liga stellt.
Mit dem U21-Nationalspieler Felix Platte schlug man am Ende der Transferperiode noch mal zu. Weitere wichtige Neuzugänge die man bereits früher unter Dach und Fach brachte, waren Großkreutz (VFB Stuttgart), Yannick Stark (FSV Frankfurt) und Mehlem (KSC).
Die wichtigsten Abgänge waren Colak (Hoffenheim) und Marcel Heller (Augsburg).
Im offensiven Bereich sind sie aufjedenfall ziemlich stark besetzt. Mit Sobiech als alleinige Spitze, haben sie einen Stürmer in ihren Reihen, der immer anspielbar ist und die Bälle gut verteilt. Die nachrückenden Kempe, Großkreutz und Mehlem versuchen dann daraus den Abschluss zu finden.
Mit Siegen gegen Duisburg, St. Pauli und Greuther Fürth haben sie sich schon mal eine gute Ausgangsposition verschafft.
Einzig bei der 3:1 Pokalschlappe gegen Jahn Regensburg, zeigt sich das die Defensive nicht so stabil ist wie man nach den vier Spieltagen meinen könnte.

VFL Bochum
Der VFL Bochum war vor der Saison von vielen Experten als eine der Aufstiegsfavoriten gehandelt worden. Sah ich persönlich nicht so. Sie haben zweifelsfrei einen guten Kader, aber ob dieser für ganzen oben reicht, wage ich zu bezweifeln.
Der Druck lag natürlich von Anfang an bei der Mannschaft, die mit diesem bisher nicht umgehen konnten. Lediglich einen Sieg und ein Unentschieden wurden in den ersten vier Spielen erzielt. Mit einem Torverhältnis von 4:6 ist noch viel Luft nach oben.
Zuletzt konnten sie zuhause gegen Dynamo Dresden mit 3:2 ihren ersten Erfolg feiern.
Der Verein sah sich dennoch gezwungen noch mal nachzulegen und verpflichtete Sydney Sam vom heutigen Gegner Darmstadt für die Offensive. Man kann davon ausgehen, dass dieser sofort in die Startelf rückt.
Weitere wichtige Zugänge waren Hinterseer (FC Ingolstadt) und Soares (Hoffenheim).
Wichtige Abgänge dagegen waren Stiepermann (Norwich) und Quaschner (Bielefeld).
Fehlen werden ihnen weiterhin Eisfeld, Bandowski und Janelt. Dagegen kehren Fabian und Gyamerah wieder zurück.
Noch unter der Woche verletzte sich der Stammkeeper Manuel Riemann, sodass der Ersatztorwart Felix Dornebusch zu seinem ersten Einsatz gegen Darmstadt kommt.

Fazit
Darmstadt ist hier zwar leicht favorisiert, doch Bochum ist offensiv nicht so schwach besetzt wie die ersten Spiele es vermuten. Zu viele Chancen wurden einfach liegen gelassen und zu was sie fähig sind, haben sie ja gegen Dynamo Dresden bereits bewiesen.
Ich gehe davon aus, dass beide Abwehrreihen ihre Probleme bekommen und hier auch beide treffen werden

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp B2S Ja (beide treffen) Wettanbieter
Quote 1 1,80 Logo von bet3000
Quote 2 1,75 Logo von bet3000

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe