SpVgg Unterhaching - SV Wehen Wiesbaden

DEU - 3. Bundesliga

SpVgg Unterhaching

VS.

SV Wehen Wiesbaden


Tipp: Siege Wehen Wiesbaden Richtig

  • Datum: Samstag, 27. Januar 2018
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 73,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 28.01.2018
Zur Statistik
SpVgg Unterhaching SV Wehen Wiesbaden
Tabellenplatz 6. 3.
Spiele 21 21
Punkte 34 39
Ø Punkte / Spiel 1,62 1,86
Tore 34 45
Gegentore 34 18
Tordifferenz 0 27
Ø Tore / Spiel 1,62 2,14
Ø Gegentore / Spiel 1,62 0,86
SpVgg Unterhaching SV Wehen Wiesbaden
Tabellenplatz 9. 4.
Spiele 10 11
Punkte 19,00 17,00
Ø Punkte / Spiel 1,90 1,55
Tore 19 20
Gegentore 18 10
Tordifferenz 1 10
Ø Tore / Spiel 1,90 1,82
Ø Gegentore / Spiel 1,80 0,91
SpVgg Unterhaching SV Wehen Wiesbaden
S / U / N N S N S N S N N S S
Tore 6 14
Gegentore 10 7
Tordifferenz -4 7
Ø Tore / Spiel 1,20 2,80
Ø Gegentore / Spiel 2,00 1,40
SpVgg Unterhaching SV Wehen Wiesbaden
Hain (14) Schäffler (12)
Bigalke (4) Andrist (8)
Hagn (4) Ruprecht (5)
Stahl (3) Blacha (3)
Schimmer (2) Mockenhaupt (3)
SpVgg Unterhaching SV Wehen Wiesbaden
Hain (verletzt) Lorch (verletzt)
Schromm (verletzt) Müller (verletzt)
Piller (verletzt) Mvibudala (verletzt)
Zettl (verletzt) -
Weizmüller (fraglich) -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für SpVgg Unterhaching gegen SV Wehen Wiesbaden - Anstoß: Samstag, 27. Januar 2018 um 14:00 Uhr

Am 22. Spieltag der 3. Liga ist Wehen Wiesbaden zu Gast beim Aufsteiger, der SpVgg Unterhaching. In 15 Duellen zwischen den beiden Teams konnte Unterhaching fünf davon gewinnen, Wehen Wiesbaden sieben davon und drei endeten mit einem Remis. Das Hinspiel gewann Wehen Wiesbaden eher glücklich mit 1:0.

SpVgg Unterhaching
Nicht viele haben die SpVgg Unterhaching nach ihrem Aufstieg in die 3. Liga so weit oben erwartet, hat man sich doch kaum großartig neue Spieler geholt. Jedoch ist der Kader in der Regionalliga Bayern bereits so zusammengestellt worden, dass hier bereits Ex-Profi Spieler, vorrangig vom TSV 1860 München verpflichtet wurden. So hatte man es nicht mehr nötig unbedingt viele Spieler zu holen, da sie bestens gerüstet waren für die 3. Liga. Zudem kommt ihnen die Eingespieltheit sehr entgegen, was man auch gut sehen kann. Der Start in die Rückrunde verlief aber nicht wie geplant und so musste man mit einer 3:1 Niederlage beim Karlsruher SC wieder nach Hause fahren. Auch die Vorbereitung lief aufgrund der Ergebnisse nicht nach Plan, so verlor man alle drei Vorbereitungsspiele gegen Heidenheim (1:2), Sandhausen (1:3) und Bayern München II (0:2). Mit 34 Punkten aus 21 Spielen und 34:34 Toren stehen sie dennoch auf einem guten 6. Tabellenplatz, haben jedoch mit 34 Gegentoren die zweitschlechteste Abwehr der Liga. Hoffnung macht neben der Heimstärke, wo sie 19 Punkte in zehn Spielen holten bei 19:18 Toren, auch die starke Offensive mit 34 geschossenen Toren. Verantwortlicher dafür ist vor allem der letztjährige Torschützenkönig der Regionalliga Bayern Stephan Hain, der auch in der 3. Liga mit 14 Toren wieder ganz oben steht. Doch genau dieser Mann fällt im Spiel gegen Wehen Wiesbaden aus, da er sich im Auswärtsspiel gegen den KSC verletzt hat. Zu kompensieren ist er meiner Meinung nach nicht, zudem steht noch ein großes Fragezeichen hinter dem Kapitän Josef Weizmüller, der am letzten Spieltag schon nicht mitwirken konnte.

SV Wehen Wiesbaden
Ich habe letztens schon mit meiner Analyse richtig gelegen und auch heute bin ich wieder auf den Zug von Wehen Wiesbaden aufgesprungen. Es macht einfach Spaß die Mannschaft anzuschauen (wenn sie mal live im Fernsehen kommt) mit ihren großartigen Offensivspielern. Derzeit steht man auf dem Relegationsplatz (3.) der 3. Liga mit 39 Punkten aus 21 Spielen und 45:18 Toren. Mit 45 Toren stellt man hinter dem Tabellenführer SC Paderborn die beste Offensive der Liga. Das ist nicht nur ein Verdienst von ihrem Topstürmer Schäffler, der sich in der Torschützenliste mit 12 Toren hinter Hain wiederfindet. Besonders gefährlich ist die Flügelzange Andrist und Diawusie, die bereits beide mit sieben Vorlagen glänzen konnten, zudem hat Andrist zusätzlich noch acht Tore erzielen können. Beide sind auf den ersten Metern wahrscheinlich die schnellsten der Liga 3 und mit Schäffler einen körperlich robusten Abnehmer, der die Vorlagen dankend annimmt. Auch mit Andrich kommt ein Stammspieler zurück, der am letzten Spieltag noch gesperrt gefehlt hat. Die Defensive ist mit nur 18 Gegentoren die beste der Liga und auswärts haben sie in elf Spielen, bereits 17 Punkte holen können bei 20:10 Toren. Die Vorbereitung lief auch gut und so konnte man sogar einen beachtlichen 3:2 Sieg gegen Union Berlin feiern.

Fazit
Während bei Unterhaching neben Hain, vermutlich auch noch der Kapitän fehlt und auf der Gegenseite bei Wehen Wiesbaden so ziemlich alle vermeintlichen Stammspieler fit sind, ist die Quote geradezu ein MUSS sie anzuspielen. Für Unterhaching denen mit Hain ein Spieler fehlt, der immer anspielbar ist und im Strafraum brandgefährlich, fehlt ihnen wahrscheinlich gegen die starke Defensive von Wehen Wiesbaden die nötige Durchschlagskraft. Es trifft hier auch mit Wehen die zweitbeste Offensive auf die zweitschlechteste Defensive. Unterhaching ist keine Mannschaft die sich hinten reinstellt, so denke ich, dass sie im eigenen Stadion schön ausgekontert werden und Wehen siegen wird.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Siege Wehen Wiesbaden Wettanbieter
Quote 1 2,45 Logo von 1xBet
Quote 2 2,40 Logo von Tipico
Quote 3 2,35 Logo von Unibet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe