Spartak Moskau - FK Orenburg

RUS - Premier Liga

Spartak Moskau

VS.

FK Orenburg


Tipp: Über 2.5 Tore im Spiel Falsch

  • Datum: Samstag, 28. Juli 2018
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 61,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 29.07.2018
Zur Statistik
Spartak Moskau FK Orenburg
Tabellenplatz 3. 1.
Spiele 30 38
Punkte 56 84
Ø Punkte / Spiel 1,87 2,21
Tore 51 59
Gegentore 32 26
Tordifferenz 19 33
Ø Tore / Spiel 1,70 1,55
Ø Gegentore / Spiel 1,07 0,68
Spartak Moskau FK Orenburg
Tabellenplatz 1. 2.
Spiele 15 19
Punkte 32,00 34,00
Ø Punkte / Spiel 2,13 1,79
Tore 27 16
Gegentore 13 13
Tordifferenz 14 3
Ø Tore / Spiel 1,80 0,84
Ø Gegentore / Spiel 0,87 0,68
Spartak Moskau FK Orenburg
S / U / N U S S S S N S N S S
Tore 12 8
Gegentore 3 6
Tordifferenz 9 2
Ø Tore / Spiel 2,40 1,60
Ø Gegentore / Spiel 0,60 1,20
Spartak Moskau FK Orenburg
Promes (15) Kozlov (15)
Adriano (10) Sutormin (12)
Fernando (5) Popovic (10)
Glushakov (4) Andreev (5)
Melgarejo (3) Afonin (4)
Spartak Moskau FK Orenburg
Selikhov (Verletzt) Keine
Anandize (Fraglich) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Spartak Moskau gegen FK Orenburg - Anstoß: Samstag, 28. Juli 2018 um 18:00 Uhr

Am heutigen Samstag startet in der Otkrytie Arena zu Moskau um 18 Uhr die Premier Liga Saison 2018/2019 für Spartak Moskau und den FK Orenburg.

Spartak Moskau
Die Gastgeber wurden in der letzten Saison hinter den Stadtrivalen Lokomotive Moskau und ZSKA Moskau Dritter in der Premier Liga, mit einer Bilanz von 16 Siegen – 8 Unentschieden und 6 Niederlagen einem Torverhältnis von 51:32. Mit den 51 erzielten Treffern stellte man zudem die Beste Offensive der Liga, einen großen Anteil daran hatten das Sturmduo Promes (15 Tore, 7 Vorlagen, zugleich Torschützenkönig der Saison) und Adriano (10 Tore, 6 Vorlagen). In der heimischen Otkrytie Arena war Spartak eine absolute Macht, in 15 Spielen konnte man 10 Siege und 2 Unentschieden einfahren, verlor nur dreimal. Mit 27 Toren schoss man über 50% der gesamten Tore, und musste nur 13 Treffer hinnehmen. Besonders stark war Spartak in der Rückrunde, 11 Siege und ein Unentschieden, sowie 3 Niederlagen. In der Vorbereitung absolvierte Spartak einen regelrechten Testspiel-Marathon, ganze 11 Spiele absolvierte man innerhalb von 4 Wochen. Die Ausbeute kann sich durchaus sehen lassen, 9 Siege – 1 Unentschieden und nur eine Niederlage musste man hinnehmen (3:0|2:0|2:1|2:0|2:1|2:0|3:1|1:0|0:3|3:1|1:4|1:1). Die Niederlage musste man beim 1:3 gegen Rijeka einstecken, die Siege waren teils gegen Unterklassige Teams aus Russland, der 4:1-Sieg konnte gegen den Türkischen Erstligisten Trabzonspor eingefahren werden. Auf dem Transfermarkt wurde Spartak bislang nur zweimal aktiv, so verpflichtete man Innenverteidiger Samuel Gigot von KAA Gent und den Linksaußen Aleksandr Tashaev vom Ligakonkurrenten Dynamo Moskau. Im Gegenzug hatte man aber auch nur 2 Abgänge zu verzeichnen, zum einen den ehemaligen deutschen Nationalspieler Serdar Tasci, und Linksaußen Aleksandr Zuev der zu Rostov wechselte. Ein herber Verlust dürfte der Ausfall von Torhüter Aleksandr Selikhov sein, der sich einer Achillessehnen Operation unterziehen musste. Daher hat man Aleksandr Maksimenko aus der 2. Mannschaft hochgezogen.

FK Orenburg
Die Gäste kommen als Meister der 1.Divison (2.Liga), mit einer Bilanz von 26 Siegen – 6 Unentschieden und 6 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 59:26 kam man am Ende auf 84 Punkte in 38 Spielen. Auswärts reichte eine Bilanz von 10 Siegen – 4 Unentschieden und 5 Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 16:13 für Platz 1 in der Auswärtstabelle. Mit Andrey Kozlov (15 Treffer), Alex Sutormin (12 Treffer) und Denis Popovic (10 Treffer) stellte man gleich 3 der Besten Acht Torschützen. Zudem konnten in der vergangenen Saison ganze 19 Spieler für Orenburg treffen, was für die Torgefährlichkeit im gesamten Kader spricht. Zum Beispiel Innenverteidiger Dimitri Andreev der 5 Treffer erzielen konnte oder Linksverteidiger Sergey Terekhov der auf 4 Treffer kam. Das man sich als Aufsteiger verstärken muss, wenn man eine Liga höher bestehen will steht außer Frage, so hat auch Orenburg sich unteranderem mit den Premier Liga Spielern Nikita Malyarov (Kuban Krasnodar), Mikhail Sivakov (Amka Perm) oder Mikhail Bakaev (Anzhi) verstärkt. Insgesamt hat man 7 Spieler verpflichtet und 8 Spieler abgegeben. In der Vorbereitung bestritt man insgesamt 6 Testspiele, wobei man 4 Siege feiern konnte und dreimal verlor. Gegen Admira Wacker und Vardar Skopje konnte man jeweils mit 1:0 gewinnen, gegen Honved aus Ungarn gewann man mit 2:1 und auch Sepsi (Rumänien) konnte man 3:1 schlagen. Gegen Guangzhou Evergrande (China) musste man sich mit 2:3 geschlagen geben und auch gegen FK Krasnodar verlor man mit 1:0.

Fazit
Auf dem Papier ist Spartak heute sicherlich der klare Favorit und Orenburg als Aufsteiger der Underdog. Moskau hat mit Promes und Adriano zwei echte „Offensivraketen“ in seinen Reihen. Aber auch Orenburg hat Offensiv durchaus Potential, welches heute beweisen kann, dass es auch in der Premier Liga treffen kann. Spartak war in der letzten Saison zu Hause eine Macht, darauf wird man sicherlich auch in dieser Saison bauen. Für Orenburg wird die Zielstellung heute wohl sein einen der Großen der Liga zu ärgern, und eventuell sogar für eine kleine Sensation zu sorgen. Trotz der guten Vorbereitung hat Moskau in den letzten 5 Spielen insgesamt 3 Gegentore kassiert, bei Orenburg waren es sogar 5 Gegentore. Ich traue dem Underdog durchaus zu heute auch mindestens einen eigenen Treffer zu erzielen, Spartak ist zu Hause sowieso immer für mehrere Tore gut. Daher habe ich mich heute für einen Tipp auf „Über 2.5 Tore im Spiel“ entschieden!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Über 2.5 Tore im Spiel Wettanbieter
Quote 1 2,05 Logo von 1xBet
Quote 2 1,95 Logo von 10Bet
Quote 3 1,85 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe