RSC Anderlecht - Standard Lüttich

BEL – Jupiler League (Championship Gruppe)

RSC Anderlecht

VS.

Standard Lüttich


Tipp: Standard Lüttich X2 Falsch

  • Datum: Sonntag, 05. Mai 2019
  • Uhrzeit: 14:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 54,90 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 09.05.2019
Zur Statistik
RSC Anderlecht Standard Lüttich
Tabellenplatz 4. 3.
Spiele 30 30
Punkte 51 53
Ø Punkte / Spiel 1,70 1,77
Tore 49 49
Gegentore 34 35
Tordifferenz 15 14
Ø Tore / Spiel 1,63 1,63
Ø Gegentore / Spiel 1,13 1,17
RSC Anderlecht Standard Lüttich
Tabellenplatz 4. 7.
Spiele 15 15
Punkte 30,00 19,00
Ø Punkte / Spiel 2,00 1,27
Tore 27 17
Gegentore 12 18
Tordifferenz 15 -1
Ø Tore / Spiel 1,80 1,13
Ø Gegentore / Spiel 0,80 1,20
RSC Anderlecht Standard Lüttich
S / U / N N / U / N / N / N N / N / S / N / S
Tore 3 9
Gegentore 11 10
Tordifferenz -8 -1
Ø Tore / Spiel 0,60 1,80
Ø Gegentore / Spiel 2,20 2,00
RSC Anderlecht Standard Lüttich
Santini (14) Emond (13)
Dimata (13) Djenepo (8)
Gerkens (7) M´Poku (8)
Kums (5) Marin (8)
Bolasie (4) Lestienne (4)
RSC Anderlecht Standard Lüttich
Bakkali (verletzt) Oulare (verletzt)
Lokonga (verletzt) Sa Orlando (fraglich)
Najar (fraglich) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für RSC Anderlecht gegen Standard Lüttich - Anstoß: Sonntag, 05. Mai 2019 um 14:30 Uhr

In der belgischen Jupiler League geht es in die entscheidende Phase der Liga, genauer gesagt befindet man sich bereits in der Championship Gruppe, in der nur die besten sechs Mannschaften nochmals gegeinander spielen und hierbei den Meister, sowie die europäischen Plätze ausspielen. Am Sonntag Nachmittag kommt es zum Duell zwischen dem RSC Anderlecht und Standard Lüttich. Der direkte Vergleich ist mit je 24 Siegen, sowie 18 Unentschieden sehr ausgeglichen. In der bisherigen Saison trafen die beiden bereits dreimal aufeinander. Standard Lüttich ging dabei zweimal als Sieger hervor und der RSC Anderlecht einmal. Zuletzt schickte Lüttich die Anderlechter mit 5:0 nach Hause.

RSC Anderlecht
Der RSC Anderlecht spielte eine recht passable reguläre Saison, die sie mit dem 4. Platz beendeten (reguläre Saisondaten siehe Statistik). Damit nahmen sie 26 Punkte mit in die Championship Gruppe, was zugleich den 4. Platz bedeutete. Jedoch lief es seit der Gruppenphase ganz und gar nicht mehr, denn es gelangen ihnen kein einziger Sieg mehr. Sechs Spiele wurden bisher gespielt und einen mickrigen Punkt holten sie, bei 3:14 Toren. Der Rückstand auf den 4. Platz, der zugleich zur Europa League Teilnahme berechtigt, ist nun schon neun Punkte entfernt, bei noch zwölf zu vergebenen Punkten. Den 4. Platz nimmt ausgerechnet der heutige Gegner ein, den man vor kurzem noch mit 5:0 unterlag. Es ist die letzte Chance sich nochmal ranzukämpfen und doch noch von der Teilnahme in der Euro League im nächsten Jahr träumen zu können. Aber selbst ihre Heimstärke ließen sie vermissen, wo man in der regulären Spielzeit gerade einmal ein Heimspiel verlor, sind es in den drei Heimspielen der Gruppenphase bereits zwei Niederlagen. Sehr fraglich sind vor allem die personellen Entscheidungen, denn der beste Stürmer Santini (14 Tore) wird erst immer spät in den Schlussminuten eingewechselt. Auch die Aufstellungen ändern sich von Spiel zu Spiel, sodass hier wohl auch etwas im Team von Anderlecht nicht mehr stimmen kann. Zu allem Überfluss fällt auch noch der zweite Toptorjäger Dimata aufgrund eines Knorpelschadens bis zum Saisonende aus. Seit 16.04.2019 führt der Interimstrainer Karim Belhocie die Mannschaft, jedoch gab es hier auch nur ein Unentschieden und eine Niederlage. In Brügge wo man zuletzt mit 1:0 unterlag, gelangen nur zwei mickrige Torschüsse. Noch weitere verletzte Spieler sind Bakkali und Lokonga, auch Najar ist noch fraglich

Standard Lüttich
Die Lütticher haben es selbst in der Hand und können mit einem Sieg, die Anderlechter endgültig aus dem Rennen um die europäischen Plätze schicken und zum anderen kann man noch die Champions League Plätze bzw. den 2. Platz angreifen. In der regulären Saison gelang ein starker 3. Platz mit 53 Punkten aus 30 Spielen und 49:35 Toren, sodass man auch mit 27 Punkten in die Championship Gruppe starten konnte und hierbei anfangs den 3. Platz einnahm. In der Gruppenphase läuft es aber noch nicht so rund, drei Siege und drei Niederlagen stehen auf dem Konto, sodass man einen Platz einbüßen musste. Zwei Punkt Rückstand haben sie auf den Drittplatzierten FC Antwerpen und fünf Punkte auf den FC Brügge. Die Meisterschaft ist fast entschieden, denn der KRC Genk hat zwar ein Spiel mehr, aber bereits neun Punkte Vorsprung auf den FC Brügge. 12:11 Tore, so lautet das Torverhältnis aus den sechs Gruppenspielen. Die Offensive ist richtig stark, die mit Emond (13 Tore), Djenepo (8), M´Poku (8) und Marin (8) sehr gut besetzt ist. Nur die Defensive macht bei der Anzahl an Toren etwas Sorgen. Auch auswärts lief es nicht zufriedenstellend, nur 19 Punkte holten sie in 15 Spielen der regulären Saison und auch von den drei Gruppenspielen in der Fremde konnten sie nur drei Punkte holen, bei 3:7 Toren. Ein Stammspieler wird gegen Anderlecht nicht fehlen, nur Sa Orlando ist noch fraglich.

Fazit
Etwas stimmt mit dem RSC Anderlecht nicht, das sieht man zu einen in der momentanen Form von sechs Spielen ohne Sieg und zum anderen am Trainerwechsel, doch mit dem Interimstrainer scheint nur noch weniger Offensivgefahr auszugehen. Standard Lüttich hat noch alles in der Hand und der europäische Platz ist ihnen auch kaum noch zu nehmen. Im letzten Spiel hat man die Anderlechter bereits mit 5:0 besiegt, das werden die sicher noch im Kopf haben. Ich finde die doppelte Chance für Lüttich in dem Spiel sehr gut, sodass wir das heute anspielen werden.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Standard Lüttich X2 Wettanbieter
Quote 1 1,83 Logo von 1xBet
Quote 2 1,80 Logo von betway
Quote 3 1,80 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe