RKC Waalwijk - Almere City

NED - Eerste Divisie

RKC Waalwijk

VS.

Almere City


Tipp: Sieg RKC Waalwijk Falsch

  • Datum: Freitag, 15. Februar 2019
  • Uhrzeit: 20:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 61,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 28.02.2019
Zur Statistik
RKC Waalwijk Almere City
Tabellenplatz 7. 13.
Spiele 24 24
Punkte 38 34
Ø Punkte / Spiel 1,58 1,42
Tore 38 37
Gegentore 34 41
Tordifferenz 4 -4
Ø Tore / Spiel 1,58 1,54
Ø Gegentore / Spiel 1,42 1,71
RKC Waalwijk Almere City
Tabellenplatz 8. 9.
Spiele 12 12
Punkte 20,00 17,00
Ø Punkte / Spiel 1,67 1,42
Tore 20 20
Gegentore 17 24
Tordifferenz 3 -4
Ø Tore / Spiel 1,67 1,67
Ø Gegentore / Spiel 1,42 2,00
RKC Waalwijk Almere City
S / U / N S S S S S S S N N N
Tore 13 6
Gegentore 4 8
Tordifferenz 9 -2
Ø Tore / Spiel 2,60 1,20
Ø Gegentore / Spiel 0,80 1,60
RKC Waalwijk Almere City
Hansson (8) Vossebelt (7)
Seys (7) Efmorfidis (5)
Sow (7) Soleri (5)
Maatsen (4) Calcan (4)
Bilate (3) Meijer (3)
RKC Waalwijk Almere City
Keine Keine
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für RKC Waalwijk gegen Almere City - Anstoß: Freitag, 15. Februar 2019 um 20:00 Uhr

Mein heutiger Pick führt uns zu unseren Nachbarn nach Holland, um genauer zu sein in die zweithöchste Spielklasse des Landes, die Eerste Divisie. Dort empfängt am 25. Spieltag das Team des RKC Waalwijk im heimischen Mandemakers Stadion um 20 Uhr die Gäste von Almere City.

RKC Waalwijk
Die Hausherren aus der Provinz Nordbrabant kommen nach einem durchwachsenem Saisonstart mit nur 3 Siegen aus den ersten 13 Spieltagen (hinzukommen 2 Unentschieden und 8 Niederlagen) immer besser in Fahrt. Die Formkurve zeigt seit Monaten steil nach oben, so musste man zwischen Spieltag 14 und dem heutigen 25. Spieltag nur zwei Niederlagen hinnehmen, die restlichen Spiele konnte man allesamt gewinnen! Überhaupt scheinen die Blau Gelben nicht viel von Unentschieden zu halten, mit nur 2 Remis in 24 Spielen hat man die wenigstens der ganzen Liga. Entweder Waalwijk gewinnt (12-mal) oder verliert (10-mal). Insgesamt kommen die Hausherren somit auf 38 Punkte in 24 Spielen, und steht somit aktuell auf Rang 7 von 20. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf die Qualifikations-Halbfinalgruppe um einen Aufstiegsplatz in die Eredivisie. Im heimischen Mandemakers Stadion musste man bisher 12-mal antreten, und konnte dabei 6 Siege und 2 Unentschieden erzielen, verlor im Gegenzug 4-mal. Unteranderem konnte man zu Hause den Tabellenzweiten Den Bosch mit 2:1 schlagen. Trainer Fred Grim lässt bevorzugt in einem offensiv ausgerichtetem 4-3-3 spielen, dabei bilden die drei erfolgreichsten Schützen zugleich das Sturmtrio. Mittelstürmer Sow, den man in der Winterpause von Utrecht II verpflichten konnte, traf für seinen neuen Club in 5 Spielen bereits 3-mal. Ihm zur Seite stehen mit Hansson (8 Tore, 5 Vorlagen) und Seys (7 Tore, 8 Vorlagen) zwei ebenso brandgefährliche Angreifer. Mit Maatsen (4 Tore, 3 Vorlagen) hat man zudem noch einen weiteren Stürmer als Joker auf der Bank. Ein Blick auf die aktuelle Formtabelle zeigt, das Waalwijk mit Tabellenführer Twente Enschede das beste Team der Liga ist, egal ob man sich die letzten 5 oder letzten 10 Spiele anschaut (letzten 5: 15 Punkte und 13:4 Tore, letzten 10 Spiele: 24 Punkte und 21:11 Tore). Dieser Fakt verrät auch, dass der RKC die letzten 5 Spiele allesamt gewonnen hat: 0:3 gegen Telstar (16.), 2:1 gegen Den Bosch (2.), 1:2 bei Jong Utrecht (20.), 4:1 gegen Jong Ajax (8.) und 1:2 beim FC Oss (10.).

Almere City
Bei den Gästen aus der größten Gemeinde der Provinz Flevoland verlief die Saison genau andersherum als beim heutigen Gegner, so musste man sich in den ersten 6 Spielen nur einmal geschlagen geben und spielte einmal Unentschieden, bei 4 Siegen. Nach 11 Spieltagen kam man sogar auf eine Bilanz von 6 Siegen - 2 Unentschieden und 3 Niederlagen. Danach konnte man noch zweimal mit 2:1 gewinnen und alles sah nach einer super Saison aus und das man oben mitspielen könnte. Doch nach der 0:2 Niederlage beim FC Oss (10.) geriet man in ein unerklärliches Formtief, das ganze 9 Spieltage anhalten sollte. Zwischen Spieltag 14 und 22 konnte Almere City keinen einzigen Sieg einfahren, spielte lediglich zweimal Unentschieden (gegen den 16. Telstar und den 17. Dordrecht), die restlichen 7 Spiele verlor man allesamt. Dabei kam man auswärts zweimal mächtig ‘‘unter die Räder‘‘, bei Sparta Rotterdam (5.) holte man sich eine 6:1 Klatsche ab und auch bei Jong PSV Eindhoven (4.) musste man sich deutlich mit 5:2 geschlagen geben. Aber auch während der anderen 5 Niederlagen musste man immer mindesten 2 Gegentore hinnehmen (2:0|2:3|0:2|2:1|1:3). Somit dürften die Defizite klar in der der Defensive liegen, mit 41 Gegentoren gehört man zu den schlechtesten Defensiven der Liga, nur die letzten 5 Teams haben mehr Gegentore kassiert. Somit kommt Almere in den bisherigen 24 Spielen auf jeweils 10 Siege und 10 Niederlagen, die 4 restlichen Spiele endeten Unentschieden. Das macht in Summe 34 Punkte aus 24 Spielen und Rang 13. Mittlerweile scheint sich Almere gefangen zu haben, so konnte man die letzten beiden Spiele gegen Roda Kerkrade (6.) mit 1:2 und gegen Jong AZ (18.) mit 2:0 gewinnen. Auch Almere verfügt über gute Offensivakteure, so ist der Zentrale Mittelfeldmann Vossebelt (7 Tore, eine Vorlage,) aktuell erfolgreichster Schütze seines Teams, spielte die beiden letzten Spiele jedoch nicht. Gefolgt von dem griechischen Stürmer Efmorfidis mit 5 Toren. Mit 5 Siegen und 5 Niederlagen, bei 2 Unentschieden hat Almere eine ausgeglichene Auswärtsbilanz, musste jedoch in den letzten 5 Auswärtsspielen die bereits erwähnten herben 6:1 und 5:2 Niederlagen hinnehmen, sowie die 2:1 Niederlage gegen die G.A. Eagles (3.).

Fazit
Beide sind gegensätzlich in die Saison gestartet, Waalwijk schlecht und Almere sehr gut, doch mittlerweile haben sich die Verhältnisse gedreht. Die Hausherren sind seit Monaten in einer super Form, was auch Platz 2 in der Formtabelle der der letzten 10 Spiele beweist. Die letzten 5 Spiele konnte man allesamt gewinnen, aus den letzten 10 sind es sogar 8 Siege. Mit Hansson (8 Tore, 5 Vorlagen), Seys (7 Tore, 8 Vorlagen) sowie Neuzugang Sow (3 Tore in 5 Spielen) hat man eine der gefährlichsten Sturmreihen der Liga. Zu Hause musste man sich in den letzten 5 Heimspielen nur gegen den Tabellendritten G.A. Eagles geschlagen geben, die restlichen 4 Spiele konnten gewonnen werden, dabei erzielte man insgesamt 13 Tore. Die Gäste von Almere City konnten nach einer Horrorserie von nur 2 Unentschieden aus 9 Spielen zuletzt endlich wieder zweimal in Folge gewinnen. Auswärts konnte man jedoch aus den letzten 5 Spielen nur 4 Punkte holen, und musste sich zweimal sehr deutlich geschlagen geben (6:1 und 5:2). Überhaupt hat die Defensive der Gäste auswärts in den letzten Spielen einige Probleme, so kassierte man in den letzten 5 Auswärtsspielen 15 Gegentore. Die Form der letzten Wochen sowie die Serie von 6 Siegen in Folge von Waalwijk lässt mich heute von einem erneuten Sieg ausgehen. Sicherlich kommen die Gäste mit zwei Siegen vor der Brust, jedoch musste man auswärts doch schon das ein oder andere Mal deutliche Niederlagen einstecken. Daher empfehle ich heute einen Tipp auf: SIEG RKC WAALWIJK!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg RKC Waalwijk Wettanbieter
Quote 1 2,05 Logo von 1xBet
Quote 2 2,05 Logo von Tipico
Quote 3 2,03 Logo von betsson

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe