Queens Park Rangers - Preston North End

ENG - Championship

Queens Park Rangers

VS.

Preston North End


Tipp: Sieg QPR Falsch

  • Datum: Samstag, 19. Januar 2019
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 66,60 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 30.01.2019
Zur Statistik
Queens Park Rangers Preston North End
Tabellenplatz 11. 18.
Spiele 27 27
Punkte 39 30
Ø Punkte / Spiel 1,44 1,11
Tore 33 39
Gegentore 35 44
Tordifferenz -2 -5
Ø Tore / Spiel 1,22 1,44
Ø Gegentore / Spiel 1,30 1,63
Queens Park Rangers Preston North End
Tabellenplatz 7. 19.
Spiele 13 13
Punkte 23,00 9,00
Ø Punkte / Spiel 1,77 0,69
Tore 19 10
Gegentore 13 22
Tordifferenz 6 -12
Ø Tore / Spiel 1,46 0,77
Ø Gegentore / Spiel 1,00 1,69
Queens Park Rangers Preston North End
S / U / N N U U S S U N U N N
Tore 6 4
Gegentore 3 7
Tordifferenz 3 -3
Ø Tore / Spiel 1,20 0,80
Ø Gegentore / Spiel 0,60 1,40
Queens Park Rangers Preston North End
Wells (6) Browne (8)
Freeman (5) Robinson (8)
Eze (4) Barkhuizen (5)
Wszolek (4) Johnson (4)
Manning (4) Gallagher (4)
Queens Park Rangers Preston North End
Rangel (Verletzt) Earl (Gesperrt)
Hemed (Verletzt) Bodin (Verletzt)
Cameron (Verletzt) Robinson (Verletzt)
- Huntington (Fraglich)
- Davies (Fraglich)
- Clarke (Fraglich)
- Moult (Fraglich)
- Harrop (Fraglich)
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Queens Park Rangers gegen Preston North End - Anstoß: Samstag, 19. Januar 2019 um 16:00 Uhr

Am heutigen Samstagnachmittag um 16 Uhr steht in der englischen Championship der 28. Spieltag auf dem Programm, dabei kommt es an der Loftus Road zum Duell zwischen den Queens Park Rangers und den Gästen von Preston North End.

Queens Park Rangers
Für die Londoner liefen es die letzten 4 Wochen sehr gut, nach einer Serie von 6 Spielen ohne Niederlage (4 Siege|2 Unentschieden) musste man sich jedoch in einem ausgeglichenem Duell am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten Sheffield United mit 1:0 geschlagen geben. Durch die starke Serie zuvor hat QPR den Anschluss an die untersten Finalrunden-Plätze wieder hergestellt, so hat man aktuell nur 4 Punkte Rückstand auf Derby County auf Rang 6. Mit dem Abstieg sollte man, wenn kein immenser Leistungseinbruch folgt, nichts mehr zu tun haben, hat man doch 16 Punkte Vorsprung auf Rang 22. Insgesamt kommt man in den bisherigen 27 Spielen auf eine Bilanz von 11 Siegen – 6 Unentschieden und 10 Niederlagen. Was die bisherigen Leistungen in der Defensive sowie Offensive betrifft ist das Verhältnis recht ausgeglichen, so kassierte man bisher 35 Tore (1.29 im Schnitt) und erzielte im Gegenzug 33 Treffer (1.22 im Schnitt). Bei spielen an der Loftus Road ist man bisher deutlich stärker als in der Fremde, so musste man sich in 13 Heimspielen bislang 4-mal geschlagen geben, konnte 7 Siege erzielen und spielte zweimal Unentschieden. Dabei schießt man im Schnitt 1,46 Tore und musste 1,00 Gegentreffer hinnehmen (19:13). Überhaupt musste QPR in den letzten 11 Heimspielen nur zwei Niederlagen einstecken, dabei verlor man gegen Norwich City (2.) mit 0:1 und gegen Hull City (10.) musste man sich mit 2:3 geschlagen geben. Im letzten Heimspiel konnte man sich im FA Cup gegen den Ligakonkurrenten und aktuellen Tabellenführer der Championship Leeds United mit 2:1 durchsetzen. Taktisch setzt Trainer McClaren auf ein 4-4-1-1 System, in dem QPR's Topscorer Wells (6 Tore, 3 Vorlagen) als Mittelstürmer agiert. Im Mittelfeld sind vor allem die beiden Flügelspieler zu erwähnen Linksaußen Freeman (5 Tore, 3 Vorlagen) und Rechtsaußen Wszolek (4 Tore, 3 Vorlagen) sowie Eze (4 Tore, 3 Vorlagen) der vor der zweiten Viererkette spielt. In der Viererkette spielt mit Kapitän Toni Leistner ein alter Bekannter aus der 2. Liga von Union Berlin. Personell muss man heute nur auf die Langzeitverletzten Cameron, Hemed, Rangel und den bei der Asienmeisterschaft verweilenden Luongo verzichten.

Preston North End
Die Gäste warten mittlerweile seit 5 Spielen auf einen Sieg, nur 2 Unentschieden (beide zu Hause) stehen 3 Niederlagen gegenüber, somit ist Preston North End aktuell das formschwächste Team der Liga. Überhaupt dürfte man beim ersten englischen Fußballmeister von 1889 mit der bisherigen Saison nicht zufrieden sein, so kommt man bisher auf eine Bilanz von 7 Siegen – 9 Unentschieden und 11 Niederlagen. Somit kommen die Lyliwhites nach 27 Spielen auf 30 Punkte und haben somit auf Rang 18 aktuell 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Offensiv hat man mit 39 Toren (1.44/Spiel) das beste Tore Konto im unteren Tabellendrittel, auf der anderen Seite hat man mit 44 Gegentoren aber auch die drittschlechteste Defensive der gesamten Championship (1.63 Gegentore pro Spiel). Eine weiterer Punkt der heute nicht viel Hoffnung machen dürfte, wenn man von den Statistiken ausgeht ist die Auswärtstabelle. In 13 Spielen in der Fremde kommt man auf eine Bilanz von 2 Siegen und 3 Unentschieden, dem gegenüber stehen 9 Niederlagen. Auch das Torverhältnis auswärts ist nicht zufriedenstellend, so erzielt man gerade einmal 0.76 Tore pro Auftritt, kassiert im Gegenzug aber 1,69 Tore. Angespannt ist auch die Personelle Situation beim Team von Trainer Neil, insgesamt könnten im heutigen Duell 8 Spieler ausfallen. Sicher fehlen wird Earl, der im letzten Spiel gegen Swansea City das „Kunststück“ vollbrachte, und in nicht einmal 10 Minuten mit Gelb Rot vom Platz flog. Besonders schwer dürfte es die Defensive im letzten Spiel getroffen haben, mit Innenverteidiger Huntington, Rechtsverteidiger Clarke und dem defensiven Mittelfeldakteur Johnson musste die komplette rechte Defensivseite verletzt ausgewechselt werden. Neben Earl werden definitiv Bodin und Robinson fehlen, die Einsätze von Harrop, Moult, Davies und Huntington sind bisher ungewiss.

Fazit
Beide Teams trennen in der Tabelle aktuell 9 Punkte, doch die Vorzeichen vor dem heutigen Duell sprechen für mich eine deutliche Sprache. Die Queens Park Rangers könnten mit einem Sieg heut in der Heimtabelle bis auf Platz 4 klettern, da man ein Spiel weniger hat als die 6 Teams davor. Dafür spricht meiner Meinung nach, dass man sehr heimstark ist (7S|2U|4N, 19:13 Tore) und das man von den letzten 8 Heimspielen nur gegen das aktuell formstärkste Team von Hull City verloren hat, bei 6 Siegen und einem Unentschieden. Zudem hat man im FA Cup mit Leeds United den aktuellen Tabellenführer geschlagen. Die Gäste hingegen sind das formschwächste Team der Liga (2 Punkte und 4:7 Tore aus den letzten 5 Spielen) und haben die drittschlechteste Defensive der Liga mit 44 Gegentoren (22 davon auswärts). Auch Offensiv blieb man bisher eher harmlos, so konnte Preston nur 10 von 39 Toren in der Fremde erzielen. Auch Personell plagen das Team von Trainer Neal einige Sorgen, insgesamt fallen 8 Spieler aus oder sind fraglich für das heutige Duell, unter anderem die komplette rechte Defensivseite. All diese Dinge lassen mich positiv auf die folgende Tippempfehlung blicken, und daher gehe ich heute von einem HEIMSIEG der QUEENS PARK RANGERS aus!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg QPR Wettanbieter
Quote 1 2,22 Logo von 1xBet
Quote 2 2,15 Logo von betsson
Quote 3 2,10 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe