Qarabag Agdam - Olimija Ljubljana

EUR - CL Qualifikation

Qarabag Agdam

VS.

Olimija Ljubljana


Tipp: Unter 2.5 Tore im Spiel Richtig

  • Datum: Mittwoch, 18. Juli 2018
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,20 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 19.07.2018
Zur Statistik
Qarabag Agdam Olimija Ljubljana
Tabellenplatz 1. 1.
Spiele 28 36
Punkte 65 80
Ø Punkte / Spiel 2,32 2,22
Tore 37 76
Gegentore 13 28
Tordifferenz 24 48
Ø Tore / Spiel 1,32 2,11
Ø Gegentore / Spiel 0,46 0,78
Qarabag Agdam Olimija Ljubljana
Tabellenplatz 2. 2.
Spiele 14 18
Punkte 33,00 36,00
Ø Punkte / Spiel 2,36 2,00
Tore 18 25
Gegentore 4 11
Tordifferenz 14 14
Ø Tore / Spiel 1,29 1,39
Ø Gegentore / Spiel 0,29 0,61
Qarabag Agdam Olimija Ljubljana
S / U / N S N U U S N S U S S
Tore 3 12
Gegentore 2 6
Tordifferenz 1 6
Ø Tore / Spiel 0,60 2,40
Ø Gegentore / Spiel 0,40 1,20
Qarabag Agdam Olimija Ljubljana
Madatov (8) Alves (10)
Ndlovu (5) Abass (9)
Quintana (5) Kronaveter (6)
Richard (5) Ejup (4)
Izmailov (2) Savic (4)
Qarabag Agdam Olimija Ljubljana
Garayev (Gesperrt) Absass (Gesperrt)
Halldorsson (Verletzt) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Qarabag Agdam gegen Olimija Ljubljana - Anstoß: Mittwoch, 18. Juli 2018 um 19:00 Uhr

Auch diese Woche steht wieder die Qualifikation zur Champions League Gruppenphase auf dem Programm. Im Achtelfinalrückspiel empfängt Qarabag Agdam aus Aserbaidschan das Team von Olimpija Ljubljana aus Slowenien. Im Hinspiel konnte Qarabag mit 0:1 in Slowenien gewinnen.

Qarabag Agdam
Die Europapokal erprobten Aserbaidschaner können heute bereits durch ein Unentschieden in die nächste Runde der Champions League Qualifikation einziehen, da man in Slowenien am Ende mit 0:1 nicht nur das Wichtige Auswärtstor erzielen konnte, sondern auch noch einen Sieg in der Fremde feiern konnte. Also alles in allem eine gute Ausgangsposition für das heutige Rückspiel. Die vergangene Saison konnte man mit satten 26 Punkten Vorsprung auf Vizemeister Gabala FC beenden. Insgesamt holte man in 28 Spielen 65 Punkte und kam auf ein Torverhältnis von 37:13. In der Gesamtbilanz entspricht das 20 Siegen – 5 Unentschieden und nur 3 Niederlagen. Daher ist es wenig verwunderlich, dass Qarabag in der Heim- sowie Auswärtstabelle ebenfalls auf Rang 1 rangierte. Aber heute interessiert uns eher die Heimbilanz, und diese kann sich ebenfalls sehen lassen: Aus 14 Spielen im heimischen Tofiq-Bəhramov-Stadion holte man 10 Siege – 3 Unentschieden und verlor nur ein einziges Mal! Da man mit nur 13 Gegentoren in 28 Spieltagen die Beste Defensive der Liga stellte, verwundert es nicht, dass man zu Hause in 14 Spielen nur 4 Gegentore hinnehmen musste (entspricht einem Gegentore Schnitt von 0,29 Gegentoren pro Heimspiel). Prunkstück von Qarabag ist auf jeden Fall die Defensive, schaut man sich die letzten 5 Heimspiele an, musste Qarabag nur 2 Gegentore hinnehmen. In der Vorbereitung auf die neue Saison sowie auf die Duelle mit Ljubljana teste man dreimal, so konnte man gegen Ludogorez Rasgrad ein 1:1 erkämpfen und auch gegen Wacker Innsbruck trennte man sich Unentschieden (0:0), im letzten Test gegen Dynamo Kiew musste man sich mit 1:0 geschlagen geben. Ein Vorteil gegenüber dem heutigen Gegner ist sicherlich die Internationale Erfahrung, so konnte man z.Bsp. in den Heimspielen der CL Gruppenphase im letzten Jahr unteranderem gegen den späteren Europa League Sieger Atletico Madrid ein 0:0 erkämpfen, gegen den AS Rom musste man erst kurz vor Schluss eine 1:2-Niederlage im eigenen Stadion einstecken. Im Sommer hat man sich zudem mit insgesamt 8 Spielern verstärkt, ob die Abstimmung zu diesem Zeitpunkt schon reibungslos funktioniert mag zu bezweifeln sein. Personell muss man auf Mittelfeldspieler Garayef verzichten, der im Hinspiel in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte sah. Ebenfalls nicht zur Verfügung steht Neuzugang Hannes Halldorsson, der aktuell an einer Knöchelverletzung laboriert.

Olimija Ljubljana
Die Gäste konnten sich in der zurückliegenden Spielzeit erst am letzten Spieltag die Meisterschaft sichern. Im Fernduell gegen NK Maribor reichte ein 1:1 gegen den Dritten NK Domzale um aufgrund des direkten Vergleichs gegenüber Maribor Platz 1 zu behaupten. Nach der Meisterschaft konnte man Ende Mai dann auch noch das Pokalfinale gegen Aluminij deutlich mit 1:6 gewinnen, und somit das Double feiern. Seitdem hat man jedoch kein Spiel absolviert, und ging dementsprechend nicht wirklich eingespielt ins Hinspiel gegen Qarabag in der vergangenen Woche. Auswärts lief es bei Olimpija schlechter als zu Hause, so kam man in 18 Auswärtsspielen auf eine Bilanz von 10 Siegen – 6 Unentschieden und 2 Niederlagen, im Übrigen die einzigen beiden Pleiten der gesamten Saison. Vor allem Offensiv hatte man in der Fremde deutlich mehr Probleme, so kam man in den 18 Spielen nur auf 25 Treffer, das macht einen Toreschnitt von unter 1,5 Toren pro Spiel. Wie auch Qarabag sind die Slowenier eher auf eine stabile Defensive bedacht, so musste man in den 28 Spielen nur 17 Gegentore hinnehmen (6 zu Hause und 11 Auswärts). Vor der Hinspiel Niederlage war Olimpija 23 Spiele in Folge Ungeschlagen (15 Siege und 8 Unentschieden). In der Offensive dürfte man im heutigen Rückspiel ebenfalls Probleme bekommen, nicht nur das der Beste Schütze der letzten Saison, Alves (10 Tore, 3 Vorlagen) keinen neuen Vertrag bekommen hat, muss man auch noch auf den erst 19 Jährigen Issah Abass (9 Saisontore) verzichten, der kurz vor Schluss im Hinspiel glatt Rot gesehen hat.

Fazit
Die Ausgangsposition für die Hausherren vor dem heutigen Duell mit Olimpija Ljubljana könnte sicherlich schlechter sein. Mit einem 0:1 Auswärtserfolg liegt der Druck heute eindeutig bei den Sloweniern! Daher bin ich überzeugt, dass Qarabag wie so oft eher auf eine stabile Defensive setzen wird und eher auf Konter lauert. Die Gäste aus Slowenien müssen zwar nur einen Ein-Tore-Rückstand aufholen, dass der Topscorer Abass mit Rotsperre nicht dabei sein wird, dürfte dabei aber wohl nicht gerade positiv zu bewerten sein. Schaut man sich die letzten Heimergebnisse der Aserbaidschaner einmal genauer an, fällt auf, dass man seit 8 Heimspielen immer am Ende bei Unter 2.5 Toren lag (1:1|0:2|0:0|1:0|2:0|1:1|1:0|0:1). Insgesamt endeten sogar nur 2 der letzten 20 Spiele mit mehr als 2.5 Toren! Auch bei Ljubljana sieht es ähnlich aus, lässt man den deutlichen Pokalerfolg gegen Aluminij (Drittletzter Platz in der Liga) mal außen vor, waren von den letzten 13 Spielen, nur das Duell mit Vizemeister NK Maribor (2:3) torreich, ansonsten fielen nie mehr als 2 Tore! Bereits das Hinspiel war sehr Chancenarm, so kam Ljubljana nur auf 2 Schüsse aufs Tor und Qarabag reichten sogar 3 um einen Treffer zu erzielen! Daher empfehle ich heute einen Tipp auf „Unter 2.5 Tore im Spiel“!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Unter 2.5 Tore im Spiel Wettanbieter
Quote 1 1,74 Logo von 10Bet
Quote 2 1,70 Logo von Tipico
Quote 3 1,70 Logo von 1xBet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe