Örgryte IS - Degerfors IF

SWE - Superettan

Örgryte IS

VS.

Degerfors IF


Tipp: Beide treffen? JA Falsch

  • Datum: Dienstag, 09. Oktober 2018
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 51,60 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 11.10.2018
Zur Statistik
Örgryte IS Degerfors IF
Tabellenplatz 6. 7.
Spiele 25 25
Punkte 37 37
Ø Punkte / Spiel 1,48 1,48
Tore 42 37
Gegentore 34 38
Tordifferenz 8 -1
Ø Tore / Spiel 1,68 1,48
Ø Gegentore / Spiel 1,36 1,52
Örgryte IS Degerfors IF
Tabellenplatz 6. 6.
Spiele 12 12
Punkte 20,00 18,00
Ø Punkte / Spiel 1,67 1,50
Tore 23 17
Gegentore 15 21
Tordifferenz 8 -4
Ø Tore / Spiel 1,92 1,42
Ø Gegentore / Spiel 1,25 1,75
Örgryte IS Degerfors IF
S / U / N U / S / N / S / S N / U / S / U / U
Tore 9 6
Gegentore 5 6
Tordifferenz 4 0
Ø Tore / Spiel 1,80 1,20
Ø Gegentore / Spiel 1,00 1,20
Örgryte IS Degerfors IF
Montiel (9) Bjorndahl (11)
Ludwigson (8) Wright (4)
Paulson (6) De Bruin (3)
Engstrom (5) Ekroth (2)
Altemark-Vanneryr (4) Lindell (2)
Örgryte IS Degerfors IF
Sliper (fraglich) KEINE
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Örgryte IS gegen Degerfors IF - Anstoß: Dienstag, 09. Oktober 2018 um 19:00 Uhr

Am 26. Spieltag der schwedischen Superettan empfängt Örgryte IS, die Gästemannschaft von Degerfors IF. 21 Mal traf man bereits aufeinander und hier hat vor allem Örgryte bisher die Nase vorne. Sie konnten das Duell 13 Mal siegreich beenden, Degerfors dagegen nur fünfmal und die restlichen drei Spiele endeten mit einem Remis. Das Hinspiel konnte Örgryte bereits mit 1:0 bei Degerfors gewinnen.

Örgryte IS
Örgryte IS hat bei noch fünf verbleibenden Spielen keine Chance mehr sich auf den Aufstiegsrelegationsplatz zu schieben, denn mit 37 Punkten aus 25 Spielen und einem Torverhältnis von 42:34 Toren, fehlen ihnen momentan elf Punkte auf den 3. Platz. Theoretisch natürlich noch möglich, aber bei 15 zu holenden Punkten wird es schwer das noch aufzuholen, auch wenn man ein Spiel weniger hat. Natürlich stirbt die Hoffnung zuletzt, aber man spielt nun aufjedenfall ohne Druck, da auf die Abstiegsränge, bereits zehn Punkte Vorsprung ist. Im Gegensatz zur letzten Saison, wo man sich in der Abstiegsrelegation nochmal retten konnte, verlief diese Saison sehr gut. Mit 42 Toren hat man zudem die drittbeste Offensive der Liga, und mit 34 Gegentoren ne recht passable Defensive. In der Heimtabelle belegen sie den 6. Platz mit 20 Punkten aus zwölf Spielen, bei 23:15 Toren. Absoluter Leistungsträger im Team ist der rechte Flügelspieler Montiel, der mit neun Toren der beste Torjäger des Teams ist und zugleich mit bereits zehn Assists auch der beste Assistgeber sowohl im Team als auch in der Liga ist. Ein weiterer wichtiger Mann in der Offensive ist Stürmer Ludwigson, der bereits acht Tore erzielen konnte. Örgryte zeigt sich immer recht treffsicher, denn in den letzten zehn Pflichtspielen (9 Ligaspiele, ein Pokalspiel), trafen sie immer mindestens einmal selbst ins gegnerische Gehäuse. Die Defensive ist zwar recht passabel, doch auch sie konnten nur zweimal in den letzten zehn Pflichtspielen die Null halten. Ausfallen könnte Stürmer Sliper, der im vorletzten Spiel die rote Karte sah, wie lang er gesperrt wird ist mir aber leider nicht bekannt.

Degerfors IF
Degerfors IF ist punktgleich mit dem heutigen Gegner Örgryte. Sollte man noch Hoffnung haben auf den Aufstieg, dann müssen beide gewinnen, sodass ein Unentschieden auch keinem wirklich hilft. Degerfors spielt aber fast so wie im letzten Jahr wo sie im gesicherten Mittelfeld landeten und weder mit dem Aufstieg, noch mit dem Abstieg was zu tun haben. Momentan stehen sie auf dem 7. Tabellenplatz mit 37 Punkten aus 25 Spielen und 37:38 Toren. Von der Offensive und Defensive stehen sie ebenfalls im Mittelfeld, sodass der Tabellenplatz auch absolut der Qualität entspricht. Selbst in der Fremde hält man sich beachtlich gut, denn in 12 Auswärtspartien holten sie sich 18 Punkte, bei 17:21 Toren. In der Torschützenliste stehen zwei Spieler von Degerfors ganz oben, aber Abraham der elf Tore erzielte, wurde nach der Hinrunde vom Erstligisten Göteborg verpflichtet, sodass nur noch Bjorndahl mit ebenfalls elf Treffer auf Torejagd geht. Ansonsten fehlt aber ein weiterer Offensivspieler, der neben Bjorndahl für Tore sorgt, zum Glück kann man sich aber relativ oft auf ihn verlassen. In den letzten zehn Pflichtspielen (9 Ligaspiele, ein Pokalspiel) konnten sie nur am letzten Spieltag kein Tor selbst erzielen, ansonsten treffen sie eigentlich regelmäßig in den gegnerischen Kasten. Auswärts trafen sie sogar in zehn der letzten zehn Spielen immer ins gegnerische Tor. Zu Null spielte dabei die Defensive nicht einmal, sodass man auch heute wieder von mindestens einem Gegentor ausgehen kann.

Fazit
Beide sind offensiv recht gut und defensiv immer für ein Gegentor gut. Das zeigt sich nicht nur in den letzten Spielen so, sondern auch der ganzen Saison über. Im Schnitt fallen in den Spielen der beiden Mannschaften jeweils drei Tore, sodass man auch heute wieder von relativ vielen Toren ausgehen kann. Da beide unbedingt den Sieg brauchen, gehe ich auch von einem offensiven Spiel aus. Ein Unentschieden bringt keinem etwas, aber dennoch kann ich mir ein 1:1 vorstellen und deshalb gehe ich nicht auf die über 2,5 Tore, sondern davon aus, dass beide hier mindestens ein Tor erzielen werden.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Beide treffen? JA Wettanbieter
Quote 1 1,72 Logo von 1xBet
Quote 2 1,70 Logo von betway
Quote 3 1,67 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe