Juventus Turin - FC Barcelona

Champions League

Juventus Turin

VS.

FC Barcelona


Tipp: Sieg Juventus Turin (H2H) - Ausgefallen

  • Datum: Mittwoch, 22. November 2017
  • Uhrzeit: 20:45 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 63,90 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 23.11.2017
Zur Statistik
Juventus Turin FC Barcelona
Tabellenplatz 2. 1.
Spiele 4 4
Punkte 7 10
Ø Punkte / Spiel 1,75 2,50
Tore 5 7
Gegentore 5 1
Tordifferenz 0 6
Ø Tore / Spiel 1,25 1,75
Ø Gegentore / Spiel 1,25 0,25
Juventus Turin FC Barcelona
Tabellenplatz 2. 1.
Spiele 2 2
Punkte 6,00 4,00
Ø Punkte / Spiel 3,00 2,00
Tore 4 1
Gegentore 1 0
Tordifferenz 3 1
Ø Tore / Spiel 2,00 0,50
Ø Gegentore / Spiel 0,50 0,00
Juventus Turin FC Barcelona
S / U / N U S S N - U S S S -
Tore 5 7
Gegentore 5 1
Tordifferenz 0 6
Ø Tore / Spiel 1,00 1,40
Ø Gegentore / Spiel 1,00 0,20
Juventus Turin FC Barcelona
Higuain (2) Messi (3)
Mandzukic (2) Digne (1)
Pjanic (1) Rakitic (1)
- -
- -
Juventus Turin FC Barcelona
KEINE Dembele (verletzt)
- Gomes (verletzt)
- Mascherano (verletzt)
- Rafinha (verletzt)
- Roberto S. (verletzt)
- Turan (fraglich)
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Juventus Turin gegen FC Barcelona - Anstoß: Mittwoch, 22. November 2017 um 20:45 Uhr

Heute kommt es am 5. Spieltag der Champions League zum Aufeinandertreffen der beiden Favoriten in der Gruppe D. Der italienische Spitzenverein Juventus Turin empfängt den großen FC Barcelona. In sieben Duellen ging bisher Juventus Turin zweimal als Sieger hervor, der FC Barcelona dreimal und zweimal endete es mit einem Remis.

Juventus Turin
Für Juventus Turin ist es momentan ein ungewohntes Bild in der Liga, ist man doch seit Jahren gewohnt an der Spitze der Serie A zu stehen. Dieses Jahr tummeln sich aber viele Mannschaften da oben und so ist man nur auf dem 3. Platz hinter dem SSC Neapel und Inter Mailand. Auch in der Champions League steht man nicht auf dem 1. Platz, den nimmt nämlich gerade der heutige Gegner, der FC Barcelona ein. Drei Punkte wären heute immens wichtig, will man nicht noch ein kleines Endspiel um den 2. Platz der Gruppe am letzten Spieltag haben. In der Liga verlor man zuletzt bei Sampdoria Genua mit 3:2, wo man unter anderem ein paar Stammkräfte wie Dybala, Barzagli und Buffon schonen ließ. Es wurde deshalb am Wochenende schon klar gemacht auf was das Augenmerk liegt, nämlich ein Sieg oder zumindest keine Niederlage gegen den FC Barcelona. Das Hinspiel verlor man schon erstaunlich deutlich mit 3:0. Jedoch kann man sich auf die Heimstärke von Juventus Turin eigentlich sehr verlassen. In der Liga steht man in sieben Spielen bei sechs Siegen und einer Niederlage, das Torverhältnis von 18:4 spricht ebenfalls Bände. Der Sturm mit Dybala, Costa, Higuain und Mandzukic ist sehr vielseitig und könnte Barca schon vor Probleme stellen. Das sie es können wissen sie noch vom Vorjahr, als sie Barca im Viertelfinale mit 3:0 nach Hause schickten.

FC Barcelona
Viele dachten sich, dass Barca mit dem Weggang von Neymar, der Verletzung von Dembele, dem neuen Trainer, sowie der deftigen Niederlagen im Supercup nicht mit Real Madrid in der Liga mithalten können. Aber genau das Gegenteil ist der Fall und man spielt sogar erstaunlich stark. Trumpf ist heuer nicht nur die Offensive um Messi die für Spektakel sorgen soll, nein es ist vor allem auch die Defensive die wie eine Eins hinten steht, mit einem ter Stegen in Bestform. Gerade mal vier Tore ließ man in den letzten zehn Spielen zu und auch auswärts präsentiert man sich stark, nach der Niederlage gegen Real Madrid verlor man die letzten neun Auswärtsspiele nicht. Nun steht man auf dem 1. Platz in der Liga und auch in der Champions League mit drei Punkten Vorsprung auf Juventus Turin und einem 3:0 Vorteil aus dem Hinspiel gegen Juve. Heißt im Umkehrschluss man ist eigentlich schon so gut wie weiter und auch so gut wie auf dem 1. Platz in der Gruppe. Da am Wochenende das Spitzenspiel bei Valencia ansteht, die derzeit auf dem 2. Platz rangieren mit nur vier Punkte Rückstand, wird man sicher auch etwas rotieren gegen Juventus Turin. Eine 4:0 Niederlage kann ich mir nicht vorstellen, auch wenn sie 3 - 4 Stammspieler schonen sollten. Zudem will man in der Liga den zehn Punktevorsprung vor Real Madrid halten.

Fazit
Der Barcelona spielt heuer sehr solide und gewinnt eher mal mit 2:0, statt wie in den Vorjahren mit 5:0 o.ä. aber man muss auch sagen, das auswärts bis auf Atletico Madrid (1:1) noch kein richtiges Kaliber dabei war. Juventus Turin muss unbedingt die drei Punkte holen um nicht Gefahr zu laufen alles zu verspielen, um dann nach der Winterpause in der Euro-League weiterzuspielen. Juventus Turin hatte mit 13:9 Torschüssen im Hinspiel schon die Nase vorn, Barca hat aber dank ihrer Effektivität vor dem Tor, das Spiel höher gewonnen als es den An-schein hatte. Außerdem war im Hinspiel Chiellini, Mandzukic und Khedira nicht dabei, die vor allem schon allein im Kopfballspiel bei Standards enorme Wucht haben. Ich gehe hier von einem knappen Sieg von Juventus Turin aus, was fast eine 3er Quote mittlerweile ist. Werde aber das Risiko minimieren und gehe deshalb auf eine Sieg (Head-to-Head/bei Unentschieden Geld zurück)

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Juventus Turin (H2H) Wettanbieter
Quote 1 2,13 Logo von Betvictor
Quote 2 2,05 Logo von William Hill
Quote 3 2,04 Logo von betsson

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe