Holstein Kiel - VFL Bochum

DEU - 2. Bundesliga

Holstein Kiel

VS.

VFL Bochum


Tipp: Über (2,5) Richtig

  • Datum: Samstag, 30. September 2017
  • Uhrzeit: 13:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.10.2017
Zur Statistik
Holstein Kiel VFL Bochum
Tabellenplatz 3. 11.
Spiele 8 8
Punkte 16 10
Ø Punkte / Spiel 2,00 1,25
Tore 18 10
Gegentore 11 12
Tordifferenz 7 -2
Ø Tore / Spiel 2,25 1,25
Ø Gegentore / Spiel 1,38 1,50
Holstein Kiel VFL Bochum
Tabellenplatz 7. 15.
Spiele 4 4
Punkte 7,00 4,00
Ø Punkte / Spiel 1,75 1,00
Tore 7 4
Gegentore 5 7
Tordifferenz 2 -3
Ø Tore / Spiel 1,75 1,00
Ø Gegentore / Spiel 1,25 1,75
Holstein Kiel VFL Bochum
S / U / N S N S S S S N N S S
Tore 10 9
Gegentore 4 8
Tordifferenz 6 1
Ø Tore / Spiel 2,00 1,80
Ø Gegentore / Spiel 0,80 1,60
Holstein Kiel VFL Bochum
Duksch (5) Bastians (3)
Drexler (4) Kruse (3)
Schindler (3) Diamantakos (2)
Lewerenz (2) Bandowski (1)
Mühling (1) Hinterseer (1)
Holstein Kiel VFL Bochum
Lenz (verletzt) Perthel (verletzt)
Janzer (verletzt) Pavlidis (verletzt)
- Janelt (verletzt)
- Hoogland (verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Holstein Kiel gegen VFL Bochum - Anstoß: Samstag, 30. September 2017 um 13:00 Uhr

Am 9. Spieltag ist der VFL Bochum zu Gast bei der Mannschaft der Stunde, dem Holstein Kiel. Erst einmal kam dieses Duelle zustande, bei dem der VFL Bochum das glücklichere Ende fand und mit 2:1 in Kiel gewann.

Holstein Kiel
Wer hätte das gedacht, das der Aufsteiger nach dem 8. Spieltag vom 3. Platz grüßt. Aber mit tollem Offensivfußball konnten schon einige Schlachten gewonnen werden, vor allem auf fremden Terrain. Aus den letzten fünf Spielen wurden 12 Punkte geholt, Gegner waren hierbei u.a. Duisburg (3:1), St. Pauli (0:1 verloren), Aue (3:0), Kaiserslautern (2:1) und Regensburg (2:1). Mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen konnte der Saisonstart kaum besser laufen. Mit 18 geschossenen Toren stellt man zudem die zweitbeste Offensive der Liga, ist aber hinten auch sehr anfällig und mussten bisher 11 Gegentore hinnehmen. Bis auf die Partie gegen St. Pauli schafften es die „Störche“ aus Kiel, immer mindestens zwei Tore zu erzielen. Der Schnitt von Spielen mit Kieler Beteiligung liegt bei 3,6 Toren, was u.a. der Liga Höchstwert ist. In sieben der acht Spiele mussten sie immer mindestens einen Gegentreffer hinnehmen. Mit Ducksch hat man einen der besten Torjäger in seinen Reihen, der bereits fünf Tore für die Störche erzielen konnte. Was die Gegner von Kiel zu schaffen macht ist nicht nur die offensive Spielweise, sondern auch die harte Spielweise. 21 gelbe Karten wurden in acht Spielen gesammelt, was durchaus für eine recht körperliche Art Fußball zu spielen steht. Die große Stärke von Kiel ist zudem die Eingespieltheit. Der Kern der Mannschaft spielt bereits seit zwei Jahren zusammen und wurde nur immer explizit verstärkt. Zudem ist die familiäre Atmosphäre im Verein ein weiteres Plus, was man nicht ganz unterschätzen darf.

VFL Bochum
Kaum ein Experte, der nicht sagte, dass Bochum diese Saison um den Aufstieg mitspielt. Ich selbst habe die Mannschaft aber nie so stark gesehen und sehe sie auch heute nicht so stark das es für den Aufstieg reicht. Ich gehe davon aus das sie zwar im oberen Tabellendritten landen, aber für die ersten drei Plätze wird es glaube ich nicht reichen. Viel zu unkonstant sind die Leistungen der Mannschaft von Trainer Ismail Atalan. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen, steht man momentan auf dem 11. Rang der 2. Bundesliga. Das Torverhältnis von 10:12 ist ebenfalls nicht gerade berauschend, für einen vermeintlichen Favoriten der Liga. Jedoch konnte man die letzten Spiele etwas erfolgreicher gestalten und so wurden aus den letzten fünf Spielen ordentliche neun Punkte geholt, u.a. mit Siegen gegen die beiden Absteiger FC Ingolstadt (2:0) und beim SV Darmstadt 98 (2:1). In der Fremde, konnten sie zwar überraschend bei Darmstadt gewinnen, jedoch insgesamt erst vier Punkte holen. Hier ist definitiv noch eine Steigerung notwendig. Bochum hat einen Schnitt von 2,8 Toren pro Spiel. Sie haben in sechs der acht Saisonspiele selbst mindestens immer ein Tor erzielen können, bekamen im Gegenzug aber auch in sieben Spielen selbst ein Gegentor.

Fazit
Die starke Form von Holstein Kiel überrascht schon ein wenig, da vor der Saison die Offensive als Problemzone dargestellt wurde, konnte die Experten aber eines Besseren belehren und steht nicht unverdient da oben. Bochum wäre gern da oben und auch wenn sehr viel Potential im Kader von Bochum steckt, können sie es noch nicht auf dem Platz zeigen. Jedoch waren die Siege gegen Darmstadt und Ingolstadt schon mal ein Fingerzeig an die Konkurrenz, zu was man in der Lage sein könnte. Da Kiel seit 7 Spielen ohne Unentschieden ist und Bochum seit 6 Spielen, gehe ich auch dieses Mal von keinem Remis aus und von einem sehr offensiv geführten Spiel.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Über (2,5) Wettanbieter
Quote 1 1,75 Logo von bwin.com
Quote 2 1,70 Logo von Tipico

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe