Hamburger SV - Eintracht Frankfurt

DEU - 1. Bundesliga

Hamburger SV

VS.

Eintracht Frankfurt


Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt (H2H) Richtig

  • Datum: Dienstag, 12. Dezember 2017
  • Uhrzeit: 20:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 60,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 14.12.2017
Zur Statistik
Hamburger SV Eintracht Frankfurt
Tabellenplatz 15. 9.
Spiele 15 15
Punkte 15 22
Ø Punkte / Spiel 1,00 1,47
Tore 13 16
Gegentore 20 15
Tordifferenz -7 1
Ø Tore / Spiel 0,87 1,07
Ø Gegentore / Spiel 1,33 1,00
Hamburger SV Eintracht Frankfurt
Tabellenplatz 13. 2.
Spiele 8 8
Punkte 11,00 15,00
Ø Punkte / Spiel 1,38 1,88
Tore 7 9
Gegentore 7 6
Tordifferenz 0 3
Ø Tore / Spiel 0,88 1,13
Ø Gegentore / Spiel 0,88 0,75
Hamburger SV Eintracht Frankfurt
S / U / N U U S N S N S N U S
Tore 6 5
Gegentore 3 5
Tordifferenz 3 0
Ø Tore / Spiel 1,20 1,00
Ø Gegentore / Spiel 0,60 1,00
Hamburger SV Eintracht Frankfurt
Arp (3) Haller (5)
Kostic (2) Rebic (4)
Hahn (1) Boateng (3)
Holtby (1) Wolf (2)
Hunt (1) Jovic (1)
Hamburger SV Eintracht Frankfurt
Müller (verletzt) KEINE
Thoelke (verletzt) -
Holtby (fraglich) -
Salhiovic (fraglich) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt - Anstoß: Dienstag, 12. Dezember 2017 um 20:30 Uhr

Der Hamburger SV empfangen am 16. Spieltag der 1. Bundesliga die Eintracht Frankfurter. Mit 96 Duellen hat man bereits einige Begegnungen hinter sich, 41 mal gewannen die Hamburger, 30 mal die Frankfurter und 25 endeten mit einem Remis.

Hamburger SV
Der Hamburger SV ist anhand der letzten Spiele wieder gut in Form und bereits seit drei Spielen ohne Niederlage. Zwar reichte es dabei nur zu zwei 0:0 Spielen, jedoch konnten sie durch einen 3:0 Sieg gegen Hoffenheim überraschen. Mit Ito und Arp hat vor allem in der Offensive nun zwei junge Talente, auf die sich der Druck vor den vielen Fans noch nicht so spürbar macht, wie manch anderen Spielern. Auch ein Diekmeier, der bereits drei Torvorlagen hat, zeigt sich in diesem Jahr äußerst gefährlich, wenn er Offensiv mitwirkt. Jedoch muss man auch einen Blick auf die Tabelle werfen, mit 15 Punkten aus 15 Spielen stehen sie immer noch auf dem 15. Platz und haben ein Torverhältnis von 13:20. Mit 13 Toren stellt man natürlich auch eine der schlechtesten Offensiven der Liga. Auch zuhause sieht das alles tabellarisch nicht besser aus, mit elf Punkten aus acht Spielen und 7:7 Toren, belegen sie den 13. Platz. Die Defensive muss sich sehr oft vor allem bei Papadopoulos bedanken, der den absoluten Abwehrchef darstellt und viele brenzlige Situation in letzter Sekunde klärt. Auch bei den Standards in der Offensive wird er oftmals gesucht, um seine Kopfballstärke auszunutzen. Neben den Langzeitverletzten Müller und Thoelke, ist der Einsatz von Holtby und Salihovic noch fraglich.

Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt ist diese Saison wieder ein schwer zu bespielbarer Gegner, das hat auch der FC Bayern München am letzten Spieltag zu sehen bekommen. Der FC Bayern München konnte sich kaum entfalten und konnte nur mit viel Glück drei Punkte holen, obwohl von statistischen Werten die Frankfurter in fast allen Punkten besser war. Die Niederlage schmerzt natürlich, aber man kann dennoch mit viel Selbstvertrauen in das nächste Spiel gehen. Mit 22 Punkten aus 15 Spielen und 16:15 Toren stehen sie auf dem 9. Platz nur einen Punkt von den internationalen Plätzen entfernt. Wie bereits erwähnt, ist vor allem die Abwehr in diesem Jahr das Prunkstück. Abraham hat sich zum absoluten Leader die letzten Jahre entwickelt, zudem steht mit Hradecky ein sehr guter Torwart zwischen den Pfosten. Vor den beiden spielt ein weiterer Spieler der im Mittelfeld das Kommando hat, nämlich Boateng, der immer wieder die Mannschaft antreibt und das Spieltempo vorgibt. Kovac hat also eine Achse gefunden, die perfekt zusammenpasst. Ganz vorne ist das noch der Neuzugang Haller, der aber zurzeit etwas schwächelt und momentan einfach keinen Zugriff auf das Spiel findet. Deshalb könnte durchaus rotiert werden und ein lt. Kovac stark trainierter Hrgota könnte für ihn auflaufen. Hinter Bayern sind die Frankfurter das zweitbeste Auswärtsteam der Liga, erst einmal verlor man in der Fremde (gegen Leipzig) und holte dabei 15 Punkte in acht Spielen, bei 9:6 Toren. Kovac kann aus dem vollen schöpfen, da bisher kein Ausfall bekannt ist

Fazit
In den letzten fünf Spielen in Hamburg verlor Frankfurt kein einziges, konnte sogar dreimal gewinnen. Trotz der guten Verfassung der Hamburger, stehen die Chancen für einen Auswärtssieg nicht schlecht. Den Hamburgern fällt es äußerst schwer aus dem Spiel heraus Chancen zu kreiiren, noch schwieriger ist es natürlich gegen die zweitbeste Abwehr der Bundesliga. Frankfurt wird sicher sich mehr Torchancen erspielen, wie es die Wolfsburger am Wochenende in Hamburg gemacht hat, werden aber auch nicht blind ins Verderben laufen, sondern sich erstmal auf die Defensivaufgaben konzentrieren. Frankfurt konnte in den letzten neun Auswärtspartien immer treffen und spielte dabei viermal zu Null. Ein Sieg der Hamburger wäre für mich schon eine Überraschung.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Eintracht Frankfurt (H2H) Wettanbieter
Quote 1 2,00 Logo von Tipico
Quote 2 1,95 Logo von betsson
Quote 3 1,95 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe