FC Valencia - Arsenal London

Europa League - Halbfinale

FC Valencia

VS.

Arsenal London


Tipp: Sieg FC Valencia Falsch

  • Datum: Donnerstag, 09. Mai 2019
  • Uhrzeit: 21:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 57,60 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 09.05.2019
Zur Statistik
FC Valencia Arsenal London
Tabellenplatz 5. 5.
Spiele 36 37
Punkte 55 67
Ø Punkte / Spiel 1,53 1,81
Tore 46 70
Gegentore 34 50
Tordifferenz 12 20
Ø Tore / Spiel 1,28 1,89
Ø Gegentore / Spiel 0,94 1,35
FC Valencia Arsenal London
Tabellenplatz 10. 10.
Spiele 18 18
Punkte 28,00 22,00
Ø Punkte / Spiel 1,56 1,22
Tore 21 28
Gegentore 11 34
Tordifferenz 10 -6
Ø Tore / Spiel 1,17 1,56
Ø Gegentore / Spiel 0,61 1,89
FC Valencia Arsenal London
S / U / N S / N / N / N / S U / S / N / N / N
Tore 11 7
Gegentore 10 11
Tordifferenz 1 -4
Ø Tore / Spiel 2,20 1,40
Ø Gegentore / Spiel 2,00 2,20
FC Valencia Arsenal London
Parejo (9) Aubameyang (20)
Rodrigo (7) Lacazette (13)
Mina (6) Mkhitaryan (6)
Guedes (5) Özil (5)
Gameiro (5) Ramsey (4)
FC Valencia Arsenal London
Cheryshev (verletzt) Bellerin (verletzt)
Kondogbia (verletzt) Holding (verletzt)
Rodrigo (fraglich) Ramsey (verletzt)
- Suarez Fernandez (verletzt)
- Welbeck (verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für FC Valencia gegen Arsenal London - Anstoß: Donnerstag, 09. Mai 2019 um 21:00 Uhr

Am heutigen Donnerstag wird in Valencia um den Einzug in das Euorpa League Finale gespielt, wo der FC Valencia, die englischen Gäste vom Arsenal London empfangen werden. Im Hinspiel konnte sich Arsenal London mit einem 3:1 Sieg schon einmal eine gute Ausgangslage fürs heutige Rückspiel verschaffen.

FC Valencia
Der FC Valencia war im Hinspiel eigentlich drauf und dran die Überraschung zu schaffen und nach dem 1:0 Führungstreffer auch noch das 2:0 zu machen. Doch die großen Chancen ließ man liegen und so konnte Arsenal London innerhalb von acht Minuten die Partie zu ihren Gunsten drehen. Zu allem Überfluss schafften die Spanier auch nicht den Ausgleich, sondern fingen sich in den Schlussminuten auch noch das unnötige 3:1. Nun muss man schon mindestens zwei Tore schießen um weiterzukommen, immerhin hat man aber das wichtige Auswärtstor, sodass auch ein 2:0 Heimsieg reichen würde. Nach dem Wunder von Liverpool, ist man auch in Spanien nun voller Euphorie, denn mit den Fans im Rücken kann auch die Hinspielniederlage egalisiert werden. Die Generalprobe glückte zumindest am Wochenende schon mal, denn in Huesca brannten sie ein Offensivfeuerwerk ab, sodass sie bereits zur Halbzeit mit 5:0 führten und letztendlich mit 6:2 gewannen. Ein wichtiger Sieg, denn auch in der Liga ist man noch mittendrin im Kampf um den 4. Platz, der zur Champions League Teilnahme berechtigt. Bei 55 Punkten aus 36 Spielen und 46:34 Toren, haben sie drei Punkte Rückstand auf den 4. Platz, den die Überraschungsmannschaft vom FC Getafe einnimmt. Momentan stehen sie auf dem 5. Platz, der nur zur Teilnahme an der Europa League berechtigt, aber auch da können sie noch vom FC Sevilla verdrängt werden, die punktgleich sind. Wer den 6. Platz einnimmt, der muss dann nächste Saison noch die Qualifikation für die Europa League Gruppenphase spielen. In der Liga sind sie daheim nicht so stark, das liegt daran, dass man bereits zehn Unentschieden hat bei 18 Heimspielen. Sechs Siege konnten sie im heimischen Stadion feiern und nur zwei Spiele gingen verloren. Sie werden auch definitiv ein anderes System spielen, wie im Hinspiel, wo sie mit einem 5-4-1 auftraten. Ich gehe davon aus, dass sie wieder mit zwei Spitzen spielen werden, in einem 4-4-2 System. Vermutlich wird dann vorne drin Gameiro und Rodrigo für ordentlich Offensivpower sorgen, ggf. spielt auch mit Mina, der Doppeltorschütze vom Wochenende, statt Gameiro. Spielmacher Parejo ist im Team von Valencia die wichtigste Personalie, der in der Liga bereits neun Tore und fünf Vorlagen gab. Generell ist Valencia mit ihren Spielern, eine sehr uneigennütziges Team und alle suchen eigentlich den besser postierten Mann vorm Tor, statt selbst zu egoistisch zu agieren. Cheryshev und Kongdogbia fallen für das Spiel aus, fraglich ist noch der Einsatz von Rodrigo, der aber einsatzfähig sein sollte.

Arsenal London
Auch Arsenal London kämpft an zwei Fronten, einmal um den Einzug in das Europa League Finale und zum anderen um den letzten Champions League Platz in der Premier League. Nach dem überraschenden 1:1 am Wochenende zuhause gegen Brighton & Hove Albion sind sie nun drei Punkte hinter dem 4. Platz, bei noch einem ausstehenden Spiel. So müssen sie auf eine Niederlage von Tottenham Hotspur hoffen, ansonsten werden sie auch im nächsten Jahr nur in der Europa League spielen. Der einzige Weg ist dann nur noch der Gewinn der Europa League, außer Chelsea gewinnt, dann dürfte auch der 5. Platz in der Liga für die Champions League reichen. Doch auch dieser muss verteidigt werden, da Manchester United nur einen Punkt Rückstand hat. Momentan steht Arsenal London bei 67 Punkten in 37 Spielen, mit einem Torverhältnis von 70:50 Toren. Mit 70 Toren haben sie die drittbeste Offensive der Liga, aber durch die schlechte Defensive, stehen sie eben nicht auf einem besseren Tabellenplatz und müssen so noch bangen. Auch die eklatante Auswärtsschwäche für so ein Topteam ist ausschlaggebend für den 5. Platz, denn in der Liga gelangen ihnen nur 22 Punkte in 18 Auswärtspartien, bei 28:34 Toren. Sie sind also auswärts äußerst anfällig, das wissen sie auch und deshalb werden sie sicherlich auch Angst vor dem Rückspiel haben, da war vielleicht der 3:1 Treffer in der Schlussminute Gold wert. Arsenal wird ähnlich wie im Hinspiel auch auflaufen, mit Özil als Ballverteiler und vorne drin mit Aubameyang und Lacazette, die dann durch ihre Schnelligkeit auf ihre Konterchancen lauern werden. Vor den beiden da vorne drin, hat Valencia aufjedenfall großen Respekt und dürfen nicht von Anfang an zu hoch verteidigen. Im defensiven Mittelfeld wird man wohl mit einer Art Dreierkette auflaufen, wo neben Xhaka, die jungen Guendouzi und Torreira die Angriffe der Spanier stoppen sollen. In der Viererkette ist man anfällig, da immer wieder leichtsinnige Fehler passieren und auch die Schnelligkeit in der Abwehr nicht mehr gegeben ist. Mustafi wird wohl auf den Außen mit Kolasinac auflaufen und in der Innverteidigung wird das Duo Sokratis/Koscielny von Anfang an spielen. In der Luft sind beide sehr stark, aber mittlerweile merkt man ihnen schon an, dass sie bei flinken Spielern ihre Probleme haben, dass wird Valencia versuchen auszunutzen. Neben den Langzeitverletzten Bellerin, Holding und Welbeck, werden wohl auch Suarez Fernandez und Ramsey passen müssen.

Fazit
Beide haben nur noch Minimalchancen sich über die Liga für die Champions League im nächsten Jahr zu qualifizieren. Deshalb ist der Europa League Wettbewerb jetzt eigentlich der wichtigere, denn man muss eigentlich „nur“ noch zweimal siegreich den Platz verlassen. Valencia wird mit den Fans im Rücken ordentlich Gas geben und die Auswärtsschwäche von Arsenal London ausnutzen wollen. Ich gehe mit dem Premiumtipp auf Sieg Valencia, werde aber persönlich den Einsatz splitten und mit der Hälfte auf Sieg Valencia gehen und mit der anderen Hälfte auf über 1,5 Tore für Valencia gehen. Arsenal London hat zwar u.a. gegen Nepael in der letzten Runde bewiesen, dass sie auch auswärts können, aber Valencia hat ihnen im Hinspiel schon ordentlich Probleme bereitet, sodass ich sogar glaube, dass auch hier ein 3:1 Sieg entstehen könnte und das Spiel in die Verlängerung geht.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg FC Valencia Wettanbieter
Quote 1 1,92 Logo von 1xBet
Quote 2 1,88 Logo von betway
Quote 3 1,85 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe