FC Fulham - Cardiff City

ENG - Premier League

FC Fulham

VS.

Cardiff City


Tipp: über 2,5 Tore Falsch

  • Datum: Samstag, 27. April 2019
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 52,80 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 09.05.2019
Zur Statistik
FC Fulham Cardiff City
Tabellenplatz 19. 18.
Spiele 35 35
Punkte 23 31
Ø Punkte / Spiel 0,66 0,89
Tore 33 30
Gegentore 76 65
Tordifferenz -43 -35
Ø Tore / Spiel 0,94 0,86
Ø Gegentore / Spiel 2,17 1,86
FC Fulham Cardiff City
Tabellenplatz 18. 18.
Spiele 17 17
Punkte 18,00 11,00
Ø Punkte / Spiel 1,06 0,65
Tore 21 11
Gegentore 32 30
Tordifferenz -11 -19
Ø Tore / Spiel 1,24 0,65
Ø Gegentore / Spiel 1,88 1,76
FC Fulham Cardiff City
S / U / N S / S / N / N / N N / S / N / N / N
Tore 5 3
Gegentore 8 8
Tordifferenz -3 -5
Ø Tore / Spiel 1,00 0,60
Ø Gegentore / Spiel 1,60 1,60
FC Fulham Cardiff City
Mitrovic (11) Camarasa (5)
Schürrle (6) Reid (4)
Babel (4) Bamba (4)
Kamara (3) Paterson (4)
Sessegnon (2) Hoilett (3)
FC Fulham Cardiff City
Bettinelli (verletzt) Bamba (verletzt)
Markovic (verletzt) Connolly (verletzt)
Fosu-Mensah (fraglich) Paterson (verletzt)
Mawson (fraglich) Ralls (fraglich)
- Arter (fraglich)
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für FC Fulham gegen Cardiff City - Anstoß: Samstag, 27. April 2019 um 16:00 Uhr

Noch drei Spieltage sind in der Premier League zu gehen und dabei kommt es am 36. Spieltag zum Kellerduell zwischen dem FC Fulham und Cardiff City, die beide letztes Jahr erst aufgestiegen sind. Im direkten Duell hat der FC Fulham mit nur sieben Siegen und sechs Unentschieden etwas das Nachsehen gegenüber Cardiff City, die bereits neun Mal als Sieger hervorgingen.

FC Fulham
Der FC Fulham steht bereits als zweiter Absteiger neben dem abgeschlagenen Team von Huddersfield Town fest. Bei noch neun zu vergebenen Punkten, haben sie mit elf Punkten Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze, nicht einmal mehr die theoretische Chance dem Abstieg noch zu entkommen. Dennoch will man sich nochmal vor den heimischen Fans mit Toren und einem Sieg verabschieden. Zuletzt konnte man sogar zwei Spiele in Folge gegen Everton (2:0) und beim AFC Bournemouth (1:0) feiern. Davor gab es aber eine Niederlagenserie indem man neun Spiele in Folge verlor. Solch eine Niederlagenserie war dann auch ausschlaggebend für den Abstieg, denn während die Mannschaften oberhalb noch passabel punkten konnten, gelang dem FC Fulham gar nichts mehr und das obwohl man eigentlich in der offensive gar nicht mal so schlechte Leute hat. Mit Mitrovic, Seri und Babel hat man eigentlich drei Nationalspieler die immens wichtig für ihr Land sind, aber im Verein dann vor dem Tor versagen. Zudem sitzt auch noch ein Andre Schürrle und ein Vietto, von denen man eigentlich viel mehr erwarten konnte, aber die es einfach nicht schafften an frühere Zeiten anzuknüpfen. Mitrovic ist im Team von Fulham mit elf Toren und drei Vorlagen, der beste Mann, aber auch Ryan Babel konnte durch den Wechsel zu Fulham erst wieder auf sich aufmerksam machen. In der laufenden Saison kommt er auf vier Tore und drei Vorlagen, wurde aufgrund der relativ guten Auftritte auch wieder ins Nationalteam berufen und konnte dort richtig stark aufspielen. Dennoch konnte Fulham nur 23 Punkte aus 35 Ligaspielen holen, bei einem Torverhältnis von 33:76 Toren. Von der Offensive her sind sie immerhin besser wie drei andere Mannschaften in der Premier League, aber die Defensive ist mit 76 Gegentoren einfach erbärmlich und zurecht auch die mit Abstand schlechteste der Premier League. Verwunderlich ist deshalb auch, dass man zweimal in Folge, aber auch mit viel Glück, zu Null spielen konnte. Zuhause konnten sie immerhin im Durchschnitt einen Punkt pro Spiel holen und stehen mit 18 Punkten aus 17 Spielen auf dem 18. Tabellenplatz in der Heimtabelle, bei 21:32 Toren. Neben den drei Langzeitverletzten Bettinelli, Markovic und Mawson, muss Fulham wohl auch auf Abwehrspieler Fosu-Mensah verzichten, der sich im vorletzten Spiel eine Knieverletzung zuzog.

Cardiff City
Cardiff City hat es noch in der Hand dem Abstieg zu entgehen, denn vom Nichtabstiegsplatz trennt sie nur drei Punkte. Um das möglich zu machen, muss unbedingt ein Sieg gegen den heutigen Gegner her und einen leichteren Gegner gibt es in den drei verbleibenden Spielen nicht mehr, denn es warten noch Crystal Palace und Manchester United. Gegen Crystal Palace kann man noch hoffen, dass sie es nicht mehr ganz ernst nehmen, da diese im Niemandsland der Premier League stehen, aber für Manchester United wird es wohl bis zum Schluss um einen Champions League Platz gehen. Es bleibt also nichts anderes über, als dreifach zu punkten, denn Brighton & Hove, die momentan noch drei Punkte vor Cardiff City sind, müssen neben Newcastle Utd. noch gegen Manchester City und Arsenal London ran. Bisher steht Cardiff City bei 31 Punkten aus 35 Spielen und einem Torverhältnis von 30:65. Mit 30 geschossenen Toren hat nur Huddersfield (20) eine harmlosere Offensive, die Defensive ist die drittschlechteste der Liga. Aus den letzten fünf Spielen konnten sie selbst nur eins gewinnen, was zugleich auch der wichtigste Sieg war gegen Brighton & Hove, ansonsten wäre der Zug schon so gut wie abgefahren. Die restlichen vier Spiele gingen aber alle verloren, wo es aber auch u.a. gegen ManU, Chelsea und Liverpool ging. Auswärts muss man aber gegen Fulham zulegen, denn in 17 Auswärtspartien holten sie erst elf Punkte, was sie zu den dritt-schlechtesten Auswärtsfahrern macht. Das Torverhältnis von 11:30 Toren ist ebenfalls nicht so prickelnd. Cardiff City tritt oft in einem 4-2-3-1 System, wo als Mittelstürmer zuletzt immer wieder der Winterneuzugang Niasse, der vom FC Everton kam, eingesetzt wird. Noch verläuft alles recht schlecht für ihn, da er bereits mindestens 17 Spiele ohne eigenen Treffer ist. Einen richtigen Torjäger hat Cardiff leider nicht, dafür aber mehrere Leute, die drei oder mehr Treffer schon haben. Bester Mann ist hier der Spielmacher Camarasa, der mit fünf Treffern und vier Vorlagen die interne Scorerliste anführt. Neben den sicheren Ausfällen von Bamba, Connolly und Paterson, könnte es auch bei Ralls und Arter knapp werden mit einem Einsatz gegen Fulham.

Fazit
Fulham ist offensiv eigentlich recht gut aufgestellt, aber die Defensive ist einfach zu schwach für die Premier League, sodass sie im nächsten Jahr wieder Zweitklassig spielen müssen. Sie werden aber versuchen sich nochmal würdig von den Zuschauern zu verabschieden. Gerade gegen Cardiff waren es zuletzt immer sehr torreiche Spiele, wo auch Cardiff das Hinrundenspiel mit 4:2 gewann. Cardiff hilft ein Punkt nicht weiter, sodass sie voll auf Sieg spielen müssen und auch werden. Ich denk hier sollten auch mindestens drei Tore fallen, da beide auch sehr anfällig hinten sind und die offensiven Kräfte dies versuchen auszunutzen.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp über 2,5 Tore Wettanbieter
Quote 1 1,76 Logo von 1xBet
Quote 2 1,75 Logo von betway
Quote 3 1,73 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe