FC Astana - Dinamo Zagreb

EUR - Champions League Quali

FC Astana

VS.

Dinamo Zagreb


Tipp: Beide treffen JA Falsch

  • Datum: Dienstag, 07. August 2018
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 66,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 07.08.2018
Zur Statistik
FC Astana Dinamo Zagreb
Tabellenplatz 1. 1.
Spiele 22 36
Punkte 54 73
Ø Punkte / Spiel 2,45 2,03
Tore 46 68
Gegentore 13 34
Tordifferenz 33 34
Ø Tore / Spiel 2,09 1,89
Ø Gegentore / Spiel 0,59 0,94
FC Astana Dinamo Zagreb
Tabellenplatz 1. 2.
Spiele 11 18
Punkte 31,00 33,00
Ø Punkte / Spiel 2,82 1,83
Tore 27 34
Gegentore 5 20
Tordifferenz 22 14
Ø Tore / Spiel 2,45 1,89
Ø Gegentore / Spiel 0,45 1,11
FC Astana Dinamo Zagreb
S / U / N U U S S S 0
Tore 7 0
Gegentore 2 0
Tordifferenz 5 0
Ø Tore / Spiel 1,40 0,00
Ø Gegentore / Spiel 0,40 0,00
FC Astana Dinamo Zagreb
Murtazayev (7) Gavranovic (15)
Tomasov (7) Budimir (14)
Despotovic (5) Olmo (8)
Schetkin (5) Hodzic (6)
Zainutdinov (4) Benkovic (4)
FC Astana Dinamo Zagreb
Anicic (Verletzt) Benkovic (Verletzt)
- Situm (Verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für FC Astana gegen Dinamo Zagreb - Anstoß: Dienstag, 07. August 2018 um 16:00 Uhr

Mein erster Premiumtipp für heute führt uns nach Kasachstan zum Champions League Qualifikationsduell zwischen dem FC Astana und Dinamo Zagreb in der Astana Arena.

FC Astana
In der heimischen Premier League läuft es für die Hausherren äußerst erfreulich, nach 22 Spieltagen rangiert man auf Platz 1. Mit einer Bilanz von 17 Siegen – 3 Unentschieden und 2 Niederlagen kommt man auf 54 Punkte, bei einem Torverhältnis von 46:13. Vor allem in der Astana Arena ist man auch in dieser Saison wieder eine Macht, in 11 Heimspielen konnte man 10 Siege einfahren und musste nur ein Unentschieden hinnehmen, das macht insgesamt 31 Punkte. Auch das Torverhältnis zu Hause kann sich sehen lassen, 27 Treffer stehen nur 5 Gegentoren gegenüber. Macht einen Toreschnitt von 2,45 Toren pro Heimspiel. Auch in der Champions League Qualifikation läuft es bisher nach Plan, in der ersten Qualirunde konnte man sich gegen den FK Sutjeska mit 1:0 und 0:2 durchsetzen. In Runde 2 räumte man dann den dänischen Meister FC Midtjylland aus dem Weg, zu Hause gewann man mit 2:1 und im Rückspiel in Dänemark reichte dann ein torloses Unentschieden zum Weiterkommen. Den Grundstein für den Einzug in die nächsten Runden legte man bisher also immer zu Hause, überhaupt ist Astana im Europa Cup zu Hause nur schwer zu schlagen. Zuhause ist Astana auch im Europacup nur schwer zu bezwingen. In der letzten Saison konnten nur Villareal (2:3) und Sporting Lissabon (1:3) in Kasachstan gewinnen. Gegen Sporting war erst im Sechzehntel Finale der Europa League Endstation für Astana. Zu Hause ist man seit 10 Spielen (10 Siege!) ungeschlagen und kommt dabei auf ein Torverhältnis von 24:5. Eine weitere Stärke der Gastgeber ist, dass man insgesamt 16 A-Nationalspieler im Kader hat, ganze 11 davon stammen aus der Kasachischen Nationalmannschaft!

Dinamo Zagreb
Als Double Sieger geht Dinamo in die neue Saison 2018/2109! Bevor man sich in der ersten Runde der CL Qualifikation mit Hapoel Beer Sheva messen musste, stand noch eine ausgedehnte Saisonvorbereitung auf dem Plan. Insgesamt absolvierte man 7 Testspiele, wovon man 6 gewinnen konnte und einmal Unentschieden spielte. Unteranderem konnte man mit 2:0 gegen Qäbälä (Aserbaidschan), 6:1 gegen Austria Klagenfurt (Österreich) oder mit 1:0 gegen KS Cracovia (Polen) gewinnen. In der ersten Runde der CL Quali musste man dann im Hinspiel zu Hause gegen Hapoel Beer Sheva ran und konnte sich klar mit 5:0 durchsetzen, im Rückspiel reichte dann ein 2:2 Unentschieden in Israel. Zwischendurch startete auch die neue Saison in der 1. Liga in Kroatien, gegen Rudes kam man nicht über ein 1:1 zum Auftakt hinaus. Am 2. Spieltag konnte man dann gegen Istra 1961 souverän mit 3:0 gewinnen. In der Offensive dürfte es in der neuen Spielzeit wohl vor allem auf den Schweizer Gavranovic (15 Saisontore) ankommen, nachdem man Soudani (17 Saisontore) an Nottingham Forest verkauft hat. Beim 3:0 Heimsieg hatte der Schweizer mit einem Doppelpack großen Anteil am Sieg und scheint bereit für das heutige Duell mit Astana. Neben Gavranovic hat man mit Rechtsaußen Izet Hajrovic und dem defensiven Mittelfeldspieler Arijan Ademi zwei weitere torgefährliche Akteure, die sich in dieser Saison ebenfalls zweimal in die Torschützenliste eintragen konnten, Hajrovic lieferte zudem bereits 4 Vorlagen. Auch der Trainer dürfte dem ein oder anderen bekannt sein, Nenad Bjelica ehemaliger Spieler des 1.FC Kaiserslautern und Trainer bei Austria Wien oder Lech Posen. In 6 Spielen bei Dinamo Zagreb musste der 46-Jährige noch keine Niederlage hinnehmen (4 Siege und 2 Unentschieden).

Fazit
Ich bin gespannt, wer sich in Hin- und Rückspiel in diesem Duell am Ende durchsetzen wird. Beide Teams haben ihre Stärken sicherlich in allererster Linie zu Hause. Doch in K.O. Spielen kann auch eine gute Leistung in der Fremde entscheidend sein. Von der Qualität der Teams sehe ich keine großen Unterschiede, Astana hat ein eingespieltes Team und befindet sich bereits mitten in der Saison. Dinamo auf der anderen Seite hat mit Gavranovic einen brandgefährlichen Stürmer in seinen Reihen und zudem mit Hajrovic und Neuzugang Orsic zwei schnelle Flügelspieler, sowie Ademi im defensiven Mittelfeld der ebenfalls immer für ein Tor gut ist. Daher bin ich der Meinung, dass beide Teams mindestens einen Treffer erzielen werden! Kleiner Funfact am Rande: Als Trainer von Chornomorets traf sich Grygorchuk (Trainer von Astana) bereits zweimal auf Dinamo Zagreb. Beide Duelle konnte er mit seinem Team mit 2:1 für sich entscheiden.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Beide treffen JA Wettanbieter
Quote 1 2,20 Logo von 10Bet
Quote 2 2,20 Logo von 1xBet
Quote 3 2,10 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe