Holstein Kiel - Arminia Bielefeld

DEU - 2. Bundesliga

Holstein Kiel

VS.

Arminia Bielefeld


Tipp: Sieg Holstein Kiel Falsch

  • Datum: Freitag, 14. Dezember 2018
  • Uhrzeit: 18:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 53,70 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 18.12.2018
Zur Statistik
Holstein Kiel Arminia Bielefeld
Tabellenplatz 5. 14.
Spiele 16 16
Punkte 27 15
Ø Punkte / Spiel 1,69 0,94
Tore 30 19
Gegentore 22 25
Tordifferenz 8 -6
Ø Tore / Spiel 1,88 1,19
Ø Gegentore / Spiel 1,38 1,56
Holstein Kiel Arminia Bielefeld
Tabellenplatz 7. 14.
Spiele 7 8
Punkte 13,00 7,00
Ø Punkte / Spiel 1,86 0,88
Tore 14 6
Gegentore 10 10
Tordifferenz 4 -4
Ø Tore / Spiel 2,00 0,75
Ø Gegentore / Spiel 1,43 1,25
Holstein Kiel Arminia Bielefeld
S / U / N S / S / S / U / U U / U / N / U / N
Tore 14 5
Gegentore 7 7
Tordifferenz 7 -2
Ø Tore / Spiel 2,80 1,00
Ø Gegentore / Spiel 1,40 1,40
Holstein Kiel Arminia Bielefeld
Serra (6) Voglsammer (4)
Schindler (6) Klos (4)
Mühling (5) Edmundsson (3)
Lee (3) Staude (2)
Kinsombi (2) Börner (1)
Holstein Kiel Arminia Bielefeld
Seydel (fraglich) Edmundsson (verletzt)
Okugawa (fraglich) Quaschner (verletzt)
- Seufert (verletzt)
- Massimo (verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Holstein Kiel gegen Arminia Bielefeld - Anstoß: Freitag, 14. Dezember 2018 um 18:30 Uhr

In der 2. Bundesliga kommt es am 17. Spieltag zum Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften aus Holstein Kiel, die das Heimrecht haben, und Arminia Bielefeld. In den bisherigen vier Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften, verlor Holstein Kiel bisher kein einziges und konnte davon zwei für sich entscheiden. In der letzten Saison gab es einen 2:1 Sieg in Kiel und in Bielefeld ein 1:1.

Holstein Kiel
Holstein Kiel spielt eine richtig starke Saison und hat momentan eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage. Somit sind sie mit nur einem Punkt Rückstand auf den Drittplatzierten Union Berlin auf dem 5. Platz, holten 27 Punkte aus 16 Spielen und haben ein Torverhältnis von 30:22 Toren. Hinter dem 1. FC Köln und dem SC Paderborn haben sie die drittbeste Offensive der Liga, jedoch ist man mit 22 Gegentoren nicht ganz so stark unterwegs und liegt damit nur im Mittelfeld der Liga. Zuhause haben sie bisher noch kein Spiel verloren, aber mussten sich bereits viermal die Punkte teilen. Mit drei Heimsiegen stehen sie dann insgesamt bei 13 Punkten aus sieben Spielen und 14:10 Toren. Die letzte Heimniederlage gab es in der letzten Saison gegen den VFL Wolfsburg. Die Kieler haben mit ihrer starken Offensive bereits sechsmal Unentschieden gespielt, das Problem ist trotz der guten Offensive, dass sie sich auch immer ein Gegentor fangen. In jedem Heimspiel diese Saison haben sie immer ein Tor erzielt, meistens auch zwei oder mehr, haben aber auch in jedem Spiel ein Gegentor bekommen. Wenn sie ihre Form aber bis zur Winterpause durchziehen, werden sie auch auf einem Aufstiegsplatz überwintern, denn in den letzten fünf Spielen holten sie starke elf Punkte bei 14:7 Toren und sind somit das drittbeste Team von der Form her. Zuletzt auch mit drei Siegen hintereinander, 2:1 zuhause gegen Sandhausen und dann zweimal auswärts in Duisburg (0:4) und bei Dynamo Dresden (0:2). Holstein Kiel spielt im Mittelfeld mit einer Raute, die man gar nicht mehr so oft sieht, aber das offensive 4-1-2-1-2 System bewährt sich bisher. Im Normalfall stürmen vorne als Doppelspitze die zwei brandgefährlichen Schindler (5 Tore / 5 Vorlagen) und Serra (6/2). Im letzten Spiel spielte aber der Österreicher Honsak für Serra (Verletzung beim Aufwärmen), ich denke das wird sich gegen Bielefeld wieder ändern. Im Mittelfeld haben sie ebenfalls drei torgefährliche Mittefeldspieler. Hinter den Spitzen agiert Lee Jae-Sung, der drei Tore und sechs Vorlagen auf dem Konto hat und auf den Außen Mühling (5/3) und Kinsombi (2/2). Alles in allem gibt es nicht nur einen Schlüsselspieler den es auszuschalten gibt, sondern einfach sehr viele, die jederzeit für ein Tor gut sind.

Arminia Bielefeld
Bei Arminia Bielefeld hat sich nach acht sieglosen Spielen in Serie ein Trainerwechsel ergeben. Für den erfolglosen Saibene, übernimmt nun Uwe Neuhaus den Zweitligisten und versucht die Mannschaft wieder in die richtige Richtung zu führen. Immerhin konnte man die letzten zwei Spiele bei Paderborn und daheim gegen Sandhausen zwei Punkte mitnehmen. Paderborn kann man eigentlich mit Holstein Kiel vergleichen, wo sie sich eigentlich überraschend gut geschlagen haben. Mit Klos und Voglsammer, die beide jeweils vier Ligatore haben, verfügen sie eigentlich über eine starke Doppelspitze, die nicht ganz so leicht zu verteidigen sind. Dennoch reichte es bisher nur zu drei Siegen und sechs Unentschieden, sowie sieben Niederlagen, sodass sie nach 16 Spieltagen mit 15 Punkten und 19:25 Toren auf dem 14. Platz sind. Nur noch vier Punkte Vorsprung haben sie auf dem ersten Abstiegsplatz. Ich denke, dass Uwe Neuhaus auch weiterhin auf die Doppelspitze setzt, der auch bereits gesagt hat, dass er „mutig und mit viel Mumm“ spielen will. Da er erst seit Dienstagabend bei Bielefeld Trainer ist, hatte er auch wenig Zeit, die Mannschaft kennenzulernen und wird sie nicht völlig umkrempeln. Die Auswärtsschwäche der Bielefelder muss er aufjedenfall in den Griff bekommen, denn bisher reichte es nur zu einem Sieg. Somit stehen sie in der Auswärtstabelle nach acht Spielen nur auf dem 14 Tabellenplatz, holten sieben Punkte und weisen ein Torverhältnis von 6:10 auf. Verzichten muss Trainer Neuhaus auf die Verletzten Edmundsson, Massimo, Seufert und Quaschner. Vor allem Edmundsson wird vermisst, der mit drei Toren und fünf Vorlagen, die meisten Scorerpunkte der Mannschaft hat. Dafür kommt wahrscheinlich Kapitän Börner wieder zurück in die Startelf, der zuletzt wegen disziplinarischen Gründen fehlte und wohl wieder in die Innenverteidigung rückt.

Fazit
Trotz des Trainerwechsels glaube ich nicht an einen Punktgewinn von Arminia Bielefeld, da die Form der Kieler zurzeit schon brutal stark ist. Vor allem Offensiv sind sie kaum zu verteidigen und es fehlt auch kein Schlüsselspieler. Sollte Bielefeld wirklich mutig spielen, kommt das den Kielern sogar entgegen, die dann vorne noch mehr Platz haben werden. Da die Quote für über 1,5 Tore Kiel nicht ganz so gut ist wie der Sieg auf Kiel, spiel ich denn Heimsieg an. Ich denke auch, dass Bielefeld durchaus ein Tor machen wird, bei der Defensive von Kiel. Ich werde die anderen Tipps auch anspielen, aber nicht so hoch wie den Heimsieg. Mein Tipp 3:1 Holstein Kiel.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Holstein Kiel Wettanbieter
Quote 1 1,79 Logo von 1xBet
Quote 2 1,78 Logo von betway
Quote 3 1,75 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe