Celta de Vigo - FC Girona

ESP – La Liga

Celta de Vigo

VS.

FC Girona


Tipp: Sieg Celta de Vigo Richtig

  • Datum: Samstag, 20. April 2019
  • Uhrzeit: 13:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 60,90 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 09.05.2019
Zur Statistik
Celta de Vigo FC Girona
Tabellenplatz 17. 14.
Spiele 32 32
Punkte 32 34
Ø Punkte / Spiel 1,00 1,06
Tore 45 33
Gegentore 55 44
Tordifferenz -10 -11
Ø Tore / Spiel 1,41 1,03
Ø Gegentore / Spiel 1,72 1,38
Celta de Vigo FC Girona
Tabellenplatz 13. 5.
Spiele 16 15
Punkte 22,00 22,00
Ø Punkte / Spiel 1,38 1,47
Tore 25 18
Gegentore 22 18
Tordifferenz 3 0
Ø Tore / Spiel 1,56 1,20
Ø Gegentore / Spiel 1,38 1,20
Celta de Vigo FC Girona
S / U / N N / S / U / S / N N / N / N / N / S
Tore 9 4
Gegentore 10 7
Tordifferenz -1 -3
Ø Tore / Spiel 1,80 0,80
Ø Gegentore / Spiel 2,00 1,40
Celta de Vigo FC Girona
Aspas (15) Stuani (18)
Gomez (11) Portu (6)
Mendez (6) Garcia (2)
Araujo (3) Doumbia (2)
Sisto (2) Garcia (1)
Celta de Vigo FC Girona
Mendez (verletzt) Aday (fraglich)
Junca (fraglich) Espinosa Bernardo (fraglich)
Mor (fraglich) Fernandez (fraglich)
- Mojica (fraglich)
- Planas (fraglich)
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Celta de Vigo gegen FC Girona - Anstoß: Samstag, 20. April 2019 um 13:00 Uhr

In der spanischen La Liga kommt es im Kampf um den Klassenerhalt zum Duell zwischen Celta de Vigo und dem FC Griona. Im direkten Vergleich hat Celta de Vigo ein klein wenig die Nase vorn mit fünf Siegen aus zwölf Begegnungen. Girona war dagegen bisher vier Mal erfolgreich und drei Spiele endeten mit einem Remis. Das Hinspiel gewann Girona zuhause mit 3:2.

Celta de Vigo
Celta de Vigo hat sich zuletzt wieder aus den Abstiegsplätzen gekämpft, indem man aus den letzten vier Spielen sieben Punkte holen konnte. Vor allem ein Spieler von Celta de Vigo steht für den Aufschwung im Kampf um den Klassenerhalt....Stürmer Iago Aspas ist wieder fit, nachdem er seit Anfang Januar nur noch 25 Minuten eingesetzt wurde, aufgrund einer Verletzung. Vor vier Spieltagen gegen Villarreal war er endlich wieder einsatzfähig und lief gleich von Beginn an auf. Gegen Villarreal schoss er zwei Tore, im Spiel darauf gegen Huesca ein Tor und im darauffolgenden Spiel gegen Real Sociedad wieder zweimal. Das letzte Ligaspiel gegen Atletico Madrid verpasste er wegen seiner fünften gelben Karte. Der letzte Erfolg ist also ganz klar auch ihm zu verdanken und er bildet wieder eine gefürchtetes Sturmduo zusammen mit Gomez. Beide zusammen waren bisher 26 Mal erfolgreich und erzielten so mehr als die Hälfte der gesamten Tore von Celta de Vigo. Mit 32 Punkten aus 32 Spielen stehen sie gerade so über den Strich und belegen so den ersten Nichtabstiegsplatz, dabei haben sie ein Torverhältnis von 45:55 Toren. Mit 45 geschossenen Toren haben sie sogar die viertbeste Offensive der Liga, aber das nutzt alles nicht wenn man 55 Gegentore bekommen hat und damit die drittschlechteste Defensive der Liga hat. Nicht ganz leicht zu kompensieren dürfte der Ausfall von Mittelfeldspieler Mendez sein, der aber auch gegen Real Sociedad (3:1 Sieg) und Atletico Madrid (0:2 Niederlage) verletzt ausfiel. Zuhause ist Celta de Vigo recht passabel und konnte in 16 Spielen 22 Punkte holen, bei 25:22 Toren. Celta ist konditionell voll auf der Höhe, das beweist auch die Statistik, denn 62 % der Ligatore wurden nach der Pause erzielt. Die Qualität des Kaders ist höher als der jetzige Tabellenplatz aus, deshalb glaub ich nochmal an einen starken Saisonendspurt mit Aspas und Gomez als jahrelanges Sturmduo.

FC Girona
Der FC Girona ist das formschwächste Team der Liga, lediglich drei Punkte konnte sie aus den letzten fünf Spielen holen. Das ist auch der Grund weshalb sie plötzlich wieder mit im Abstiegskampf stehen, denn vier Niederlagen in Folge waren nicht förderlich und eine fünfte gegen Celta de Vigo würde sie in arge Bedrängnis bringen. Noch stehen sie auf dem 14. Tabellenplatz mit 34 Punkten aus 32 Spielen, bei 33:44 Toren. Mit 33 Toren haben sie zusammen mit Deportivo Alaves die harmloseste Offensive der Liga. Im Team gibt es nur einen einzigen richtigen Torjäger und der heißt Stuani, der bereits 18 Mal erfolgreich einnetzen konnte und somit mehr die Hälfte der Tore des eigenen Teams machte. Nimmt man ihn aus dem Spiel, findet so gut wie kein Offensivspiel statt, das ist nicht gut für den Saisonendspurt. Während Griona zuhause die schlechteste Mannschaft sind, sind sie auswärts umso erfolgreicher und auf dem 5. Platz der Auswärtstabelle. 22 Punkten holten sie in 15 Auswärtspartien, bei 18:18 Toren. So konnten sie auch drei der letzten fünf Auswärtsspiele gewinnen u.a. gegen Real Madrid mit 2:1, gab aber auch Niederlagen gegen Atletico Madrid und SD Eibar, wo man sogar ohne Tor blieb. Fraglich sind fünf Spieler, die aber bis auf Bernardo nicht zu den Stammspielern gehören und teilweise schon länger verletzt ausfallen.

Fazit
Ich sehe die höhere Qualität im Kader von Celta de Vigo und auch die Form spricht für einen Sieg von Celta de Vigo, denn Girona kommt den Abstiegsplätzen immer nähe und konnte zuletzt keine Erfolgserlebnisse mehr feiern. Mit Aspas ist auch jetzt endlich wieder der Topsturm, der seit Jahren eingespielt ist und für jede Menge Sorgenfalten in den gegnerischen Abwehrreihen, zusammen. Beide können enorm gefährlich Chancen kreieren und aufgrund der starken Rückkehr von Aspas gehe ich auf den Sieg von Celta de Vigo.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Sieg Celta de Vigo Wettanbieter
Quote 1 2,03 Logo von 1xBet
Quote 2 2,00 Logo von betway
Quote 3 1,95 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe