Bröndby IF - FC Midtjylland

DEN - Superliga

Bröndby IF

VS.

FC Midtjylland


Tipp: 1 und Über (2.5) Tore Richtig

  • Datum: Donnerstag, 26. April 2018
  • Uhrzeit: 18:30 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 82,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 27.04.2018
Zur Statistik
Bröndby IF FC Midtjylland
Tabellenplatz 1. 2.
Spiele 31 31
Punkte 75 70
Ø Punkte / Spiel 2,42 2,26
Tore 75 71
Gegentore 31 38
Tordifferenz 44 33
Ø Tore / Spiel 2,42 2,29
Ø Gegentore / Spiel 1,00 1,23
Bröndby IF FC Midtjylland
Tabellenplatz 1. 2.
Spiele 15 16
Punkte 41,00 34,00
Ø Punkte / Spiel 2,73 2,13
Tore 46 29
Gegentore 14 17
Tordifferenz 32 12
Ø Tore / Spiel 3,07 1,81
Ø Gegentore / Spiel 0,93 1,06
Bröndby IF FC Midtjylland
S / U / N S S S S S U N S S S
Tore 17 11
Gegentore 7 9
Tordifferenz 10 2
Ø Tore / Spiel 3,40 2,20
Ø Gegentore / Spiel 1,40 1,80
Bröndby IF FC Midtjylland
Pukki (5) Poulsen (2)
Wilczek (5) Wikheim (2)
Christensen (1) Dal Hende (1)
Fisker (1) Dovbyk (1)
Jung (1) Kraev (1)
Bröndby IF FC Midtjylland
Kliment (Verletzt) Hassan (Verletzt)
- Korcsmàr (Verletzt)
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Bröndby IF gegen FC Midtjylland - Anstoß: Donnerstag, 26. April 2018 um 18:30 Uhr

Halbfinale im Dänischen Pokal zwischen Bröndby aus der Hauptstadt Kopenhagen und der FC Midtjylland. Dies ist nicht nur ein Duell zweier Spitzenclubs in Dänemark, sondern auch die beiden Führenden der Superliga. In dieser Saison kam es bereits zu drei Aufeinandertreffen zwischen Beiden, alle drei Duelle gingen an Bröndby. Klappt es heute auch ein viertes Mal?

Bröndby IF
Es ist schon lange her, als Bröndby noch das Topteam in Dänemark war, Mitte der 2000er wurde man vom FC Kopenhagen abgelöst. So ist die letzte Meisterschaft bereits 13 Jahre her, und Bröndby und seine Fans hoffen sehnsüchtig, dass es in diesem Jahr endlich wieder klappt. In Dänemark stehen noch 5 Spieltage aus, und es sieht bisher gut aus für die Gastgeber, Tabellenführer mit fünf Punkten Vorsprung vor dem heutigen Gegner Midtjylland. In den bisherigen 31 Spielen erreichte das Team von Trainer Alexander Zorniger 23 Siege, 6 Unentschieden und musste sich nur zweimal geschlagen geben. Mittlerweile hat man eine Serie von satten 28 Spielen ohne Niederlage in der Liga und dem Pokal vorzuweisen. Das man heute zu Hause spielt, dürfte ebenfalls positiv stimmen, hat man doch zu letzt 5-mal in Folge gewonnen (2:1,5:1,2:1,2:1 und 6:1). Überhaupt hat man zu Hause immernoch eine „weiße Weste“, so konnte man in 15 Heimspielen insgesamt 13 Siege einfahren und spielte zweimal Unentschieden. Mit 75 Toren in 31 Spielen schießt die Böndby Offensive im Schnitt 2.4 Tore pro Spiel, und ist somit die beste der Liga. Auch Defensiv ist man die Nummer 1 in der Liga, 31 Gegentore kassierte man bisher. Dies macht jedoch einen Schnitt von einem Gegentor pro Spiel. In den letzten 13 Spielen hat Bröndby immer mindestens ein Gegentor kassiert.

FC Midtjylland
Die Gäste spielen eigentlich eine super Saison, wenn da nicht der heutige Gegner Bröndby wäre. Midtjylland kommt nach 31 Partien in der Superliga auf 22 Siege, 4 Remis und 5 Niederlagen. Allein drei dieser fünf Pleiten kassierte Midtjylland gegen Bröndby! Am 1.Spieltag unterlag Midtjylland auswärts mit 0:4, in der Folge gingen auch die beiden Heimspiele mit 0:1 und wie gesagt 2:3 verloren. Daher ist es nur logisch, dass der FC Midtjylland der ärgste Verfolger von Bröndby in der Superliga ist. Dabei hatte man vor einer Woche die Chance die Tabellenführung zu übernehmen, als man zu Hause auf Bröndby traf. Nach 17 Minuten sah es auch danach als hätte man gute Chancen den Tabellenführer zu schlagen, zweimal traf Wikheim zum Stand von 2:0. Doch noch in der ersten Halbzeit konnten die Gäste verkürzen. Nach dem Seitenwechsel gab Midtjylland die Begegnung dann aus der Hand und erneut Wikheim und kurz vor Schluss Jung trafen zum 2:3 Endstand für Bröndby. Statt drei Punkten Vorsprung auf Bröndby waren es durch die Pleite drei Zähler Rückstand. Durch das 3:3 bei Aalborg am vergangenen Wochenende, und dem gleichzeitigen 3:4 Sieg von Bröndby gegen den FC Nordsjealland wuchs der Rückstand auf fünf Zähler an. Somit hat Midtjylland fünf Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft nicht mehr in eigener Hand, auch wenn es noch einmal zum direkten Duell mit Bröndby kommt.

Fazit
Daheim konnte Bröndby die letzten vier Partien gegen Midtjylland alle gewinnen. Die letzte Heimpleite gegen den kommenden Gegner datiert vom 22.04.2012. Das war auch gleichzeitig die einzige Heimniederlage für Bröndby gegen Midtjylland in den letzten dreizehn Heimspielen. Bereits im letzten Jahr trafen beide Teams im Halbfinale aufeinander, damals siegte Bröndby auswärts bei Midtjylland mit 2:1. Bröndby stellt die beste Abwehr, ist Tabellenführer und hat zu Hause noch kein Spiel verloren. Doch wie bereits erwähnt, kassierte Bröndby in den letzten Spielen immer mindestens ein Gegentor! Daher gehe ich auch im heutigen Spiel davon aus, dass Midtjylland heute auch ein Tor erzielen wird. Trotzdem ist Bröndby für mich heute Favorit, und daher habe ich mich nicht für „Sieg Bröndby“ entschieden sondern für eine andere Wette: Sieg Bröndby und Über 2.5 Tore!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp 1 und Über (2.5) Tore Wettanbieter
Quote 1 2,75 Logo von William Hill
Quote 2 2,65 Logo von 10Bet
Quote 3 2,60 Logo von Tipico

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe