Aston Villa - Preston North End

ENG - Championship

Aston Villa

VS.

Preston North End


Tipp: Aston Villa über 1,5 Tore Richtig

  • Datum: Dienstag, 02. Oktober 2018
  • Uhrzeit: 20:45 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 58,50 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 03.10.2018
Zur Statistik
Aston Villa Preston North End
Tabellenplatz 15. 24.
Spiele 10 10
Punkte 14 5
Ø Punkte / Spiel 1,40 0,50
Tore 16 11
Gegentore 15 21
Tordifferenz 1 -10
Ø Tore / Spiel 1,60 1,10
Ø Gegentore / Spiel 1,50 2,10
Aston Villa Preston North End
Tabellenplatz 13. 23.
Spiele 5 5
Punkte 8,00 0,00
Ø Punkte / Spiel 1,60 0,00
Tore 9 2
Gegentore 7 11
Tordifferenz 2 -9
Ø Tore / Spiel 1,80 0,40
Ø Gegentore / Spiel 1,40 2,20
Aston Villa Preston North End
S / U / N U / N / S / U / N N / N / N / N / U
Tore 6 8
Gegentore 8 14
Tordifferenz -2 -6
Ø Tore / Spiel 1,20 1,60
Ø Gegentore / Spiel 1,60 2,80
Aston Villa Preston North End
Kodjia (3) Robinson (3)
Elmohamady (2) Browne (3)
Bjarnason (2) Johnson (2)
Hourihane (1) Gallagher (1)
Abraham (1) Burke (1)
Aston Villa Preston North End
Davis (verletzt) Bodin (verletzt)
Hogan (verletzt) Maguire (verletzt)
McKirdy (verletzt) Crowe (fraglich)
Abraham (fraglich) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Aston Villa gegen Preston North End - Anstoß: Dienstag, 02. Oktober 2018 um 20:45 Uhr

Am 11. Spieltag der englischen Championship begegnen sich Aston Villa und Preston North End. 64 Duelle gab es bislang zwischen den beiden Teams, Aston Villa hat hierbei ein wenig die Nase vorn und konnte schon 30 Mal den Platz als Sieger verlassen, Preston North End dagegen nur 24 Mal und nur zehn Spiele endeten mit einem Remis. Im letzten Jahr gab es ein 1:1 bei Aston Villa und einen 2:0 Auswärtssieg für Aston Villa.

Aston Villa
Für Aston Villa ist die Saison alles andere als gut gestartet, denn sie sind einer der Aufstiegsfavoriten, nicht nur vom Kaderwert (2. Platz mit ca. 110 Mio.), sondern auch aufgrund des Kaders. Allein der heißbegehrte Mittelfeldspieler und Eigengewächs Grealish, macht schon den Unterschied in vielen Spielen. Er konnte gerade noch gehalten werden, denn Tottenham Hotspur wollte den zentralen Mittelfeldspieler unbedingt. Insgesamt hatte man 14 Abgänge zu verzeichnen und elf Neuzugänge. Die Qualität von Aston Villa ist schon aufgrund von Spielern wie Jedinak, Bjanason und Anwar el Ghazi hoch. Doch Spieler wie Snodgrass und Grabban, die beide in die Premier League wechselten und für viele Tore zuständig waren muss man erstmal ersetzen. Das erhofft man sich vor allem von el Ghazi, der noch nicht so richtig zum Zug kam und von Abraham, der im letzten Jahr für Swansea City in 31 Spielen fünf Tore machte, aber ein Jahr davor für Bristol City in 41 Spielen mit 23 Toren beeindruckte. Er ist noch sehr jung und wird immer wieder von Chelsea ausgeliehen. Im letzten Jahr verpasste man ganz knapp den Aufstieg, denn im Playoff-Finale verlor man gegen den FC Fulham mit 1:0. Fulham stieg somit auf und Aston eben nicht. In 46 Spielen holten sie 83 Punkte bei 72:42 Toren und erreichten so den 4. Platz. Vor allem daheim war man richtig stark und verlor nur zwei Spiele. Mit 49 Punkten aus 23 Spielen und 42:19 Toren belegten sie letztendlich den 3. Platz in der Heimtabelle. In diesem Jahr haben sie in den ersten zehn Ligaspielen erst 14 Punkte holen können, bei 16:15 Toren. Die Offensive läuft einigermaßen gut, aber die Defensive ist mit 15 Gegentoren einfach zu anfällig um momentan oben mitspielen zu können. Dazu sind fünf Unentschieden in zehn Spielen auch schon fast zu viel. Ein Tor schießt aber Aston Villa so gut wie immer, nur einmal gelang das in den letzten zehn Pflichtspielen nicht.

Preston North End
Für Preston North End könnte diese Saison eine extrem schwere werden, denn mit erst fünf Punkten aus zehn Spielen und 11:21 Toren liegt man auf dem letzten und somit 24. Tabellenplatz der Championship. 21 Gegentore bedeutet auch gleichzeitig die mit Abstand schlechteste Defensive der Liga. Allein in den letzten zehn Pflichtspielen konnten sie nur einmal zu Null spielen und bekamen in den restlichen neun Spielen immer mindestens zwei Gegentore. Auswärts konnte man noch gar nicht punkten, fünf Auswärtsspiele fünf Niederlagen lautet bisher die Statistik und noch dazu ein Torverhältnis von 2:11 Toren. Sehr erschrecken, denn im letzten Jahr schrammten sie noch an den Aufstiegs-Relegationsplätzen vorbei, zum Schluss fehlten nur mickrige zwei Punkte auf Platz 6. In 46 Spielen holten sie 73 Punkten, bei 57:46 Toren. Auch auswärts war man das drittstärkste Team mit 38 in 24 Auswärtsspielen, bei 30:24 Toren. Doch wie es scheint war das einfach ein verdammt glückliches und gutes Jahr von Preston North End, denn in der letzten Saison war man bereits das Team mit dem niedrigsten Marktwert der Championship und in diesem Jahr hat man den vorletzten Platz eingenommen mit einem Marktwert von ca. 15 Mio. Man könnte fast meinen das Team hätte plötzlich sehr viele gute Spieler verloren, zwar hat man zehn Abgänge zu verzeichnen, aber davon waren nur ein bis zwei Stammspieler dabei. Dafür hat man 14 Neuzugänge, die vielleicht alle nicht so einschlagen wie gewünscht oder sich an das System gewöhnt haben. Schwer wiegt der Ausfall von Maguire (10 Tore/3 Vorlagen), vom letztjährigen besten Stürmer des Teams, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung weiterhin ausfällt. Ansonsten dürfte das Team eigentlich eingespielt sein, aber es kann nicht mehr die Leistung vom letzten Jahr wiederholen, zumindest momentan nicht. Aber der Marktwert ist wohl auch ein Indiz dafür, dass man nicht die Qualität anderer Teams hat. Vergleichbar vielleicht auch etwas mit dem SC Freiburg, der in der Saison 2016/2017 sich auch plötzlich mit einem der kleinsten Etats für den internationalen Wettbewerb qualifizierten, um dann ein Jahr später wieder um den Klassenerhalt zu spielen.

Fazit
Der Marktwertunterschied liegt bereits bei ca. 95 Mio. und das sollte sich auch auf dem Platz widerspiegeln. Man sollte zwar nicht nach Marktwert tippen, aber die Qualität von Aston Villa ist so oder so höher, der Marktwert ist mir hierbei nur zufällig aufgefallen. Aber allein Grealish hat mit 20 Mio. einen höheren Marktwert als das gesamte Gästeteam. Aston Villa wird auch dieses Jahr zuhause wieder schwer zu bezwingen sein und mächtig Druck auf die Gästeteams machen. Ich denke zwei Tore sollten bei der momentan Defensive von Preston North End drin sein.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Aston Villa über 1,5 Tore Wettanbieter
Quote 1 1,95 Logo von 1xBet
Quote 2 1,95 Logo von betway
Quote 3 1,92 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe