Asteras Tripolis - Hibernian FC

EUR - Europa League Quali

Asteras Tripolis

VS.

Hibernian FC


Tipp: Beide Teams treffen JA Richtig

  • Datum: Donnerstag, 02. August 2018
  • Uhrzeit: 20:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 55,80 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 07.08.2018
Zur Statistik
Asteras Tripolis Hibernian FC
Tabellenplatz 5. 4.
Spiele 30 38
Punkte 45 67
Ø Punkte / Spiel 1,50 1,76
Tore 39 62
Gegentore 24 46
Tordifferenz 15 16
Ø Tore / Spiel 1,30 1,63
Ø Gegentore / Spiel 0,80 1,21
Asteras Tripolis Hibernian FC
Tabellenplatz 5. 4.
Spiele 15 19
Punkte 27,00 30,00
Ø Punkte / Spiel 1,80 1,58
Tore 25 23
Gegentore 13 19
Tordifferenz 12 4
Ø Tore / Spiel 1,67 1,21
Ø Gegentore / Spiel 0,87 1,00
Asteras Tripolis Hibernian FC
S / U / N N S S S S S S S S N
Tore 12 16
Gegentore 6 9
Tordifferenz 6 7
Ø Tore / Spiel 2,40 3,20
Ø Gegentore / Spiel 1,20 1,80
Asteras Tripolis Hibernian FC
Manias (12) Kamberi (9)
Kaltsas (5) Boyle (5)
Iglesias (4) McGinn (5)
Tonso (4) Shaw (4)
Douvikas (2) Ambrose (2)
Asteras Tripolis Hibernian FC
Pasalidis (Gesperrt) Marciano (Fraglich)
Grosios (Verletz) -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Asteras Tripolis gegen Hibernian FC - Anstoß: Donnerstag, 02. August 2018 um 20:00 Uhr

Im Theodoros Kolokotronis Stadion in Tripolis steht am heutigen Donnerstag das Rückspiel zwischen Asteras Tripolis und dem Hibernian FC auf dem Programm. Anpfiff ist 20:00 Uhr.

Asteras Tripolis
Die Griechen konnten die letzte Saison mit 45 Punkten, einer Bilanz von 12 Siegen – 9 Unentschieden und 9 Niederlagen auf dem 5. Platz abschließen, bei einem Torverhältnis von 39:24. Den Großteil der Punkte (27) konnte man dabei im heimischen Theodoros Kolokotronis Stadion einfahren. Zu Hause kam man in 15 Heimspielen auf eine Bilanz von 8 Siegen – 3 Unentschieden und 4 Niederlagen und ein Torverhältnis von 25:13 Toren. Somit sicherte man sich ein Ticket für die Europa League Qualifikation. Ein möglicher Nachteil für Asteras dürfte die lange Pause zwischen Saisonfinale (06.06.2018) und dem Start in die EL Qualifikation (26.07.2018) sein. Innerhalb dieser fast 2 Monate Pause bestritt man bisher nur 2 Testspiele, dabei teste man zweimal gegen polnische Teams. Gegen Bytovia Bytow konnte man sich mit 1:2 durchsetzen und gegen Lechia Gdansk gewann man mit 0:1. Auf dem Transfermarkt war Asteras recht aktiv in diesem Sommer, so holte man insgesamt 10 Spieler (plus 5 Spieler die ausgeliehen waren) und gab ebenfalls 10 Spieler ab. Mit Stürmer Manias (12 Saisontore) konnte man zudem seinen erfolgreichsten Scorer halten.

Hibernian FC
Die Schotten kamen in der vergangenen Spielzeit insgesamt auf 76 Punkte (18 Siege|13 Unentschieden|7 Niederlagen) und 62:46 Tore in 38 Spielen, was am Ende Platz 4 bedeutete. Den Großteil der Punkte holte man an der heimischen Easter Road. In der Fremde kam man in 19 Spielen auf eine Bilanz von 7 Siegen – 9 Unentschieden und 3 Niederlagen, was insgesamt 30 Punkte macht. Ähnlich wie bei Asteras hat auch Hibernian seit Mitte Mai Pause, doch die Schotten mussten bereits eine Runde eher in die EL Qualifikation einsteigen. Somit fing man logischerweise auch eher an mit Testspielen. Gegen Linlithgow Rose (unterklassiger Schottischer Club) gewann man mit 2:0, gegen Berwick (2.Liga) gewann man mit 6:0 und gegen die Blackburn Rovers musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. Den Auftakt zur EL Qualifikation bestritten die Schotten dann gegen NSI Runavik von den Färöer-Inseln. Das Hinspiel gewann man deutlich mit 6:1 an der Easter Road und im Rückspiel setzte man sich dann in einem torreichen Spiel mit 4:6 durch und zog in die nächste Runde ein. Im Gegensatz zum heutigen Gegner hielt sich Hibernian auf dem Transfermarkt eher zurück, so nahm man mit dem Zentralen Mittelfeldspieler Mallan (FC Barnsley), Mittelstürmer Kamberi (Grasshoppers Zürich) nur zwei neue Spieler fest unter Vertrag. Zudem konnte man sich mit dem FC Liverpool über eine Leihe von Torwart Bogdan einigen und zog Mittelstürmer Shaw aus dem U20 Team hoch. Insgesamt verzeichnet man 5 Abgänge, wobei die Abgänge von Mittelstürmer Murray (9 Saisontore) und das Leihende von Maclaren (8 Saisontore, kehrt zurück zu Darmstadt 98) wohl am ehesten einen Verlust darstellen.

Logo von 1xBet

100% bis 100€

Fazit
Bereits im Hinspiel bot sich den Zuschauern ein interessantes und torreiches Duell mit insgesamt 5 Treffern. In Halbzeit 1 konnte Asteras Linker Verteidiger gleich zweimal treffen und so ging es für die Griechen mit einer 0:2 Führung in die Kabine. Nach der Pause erhöhten dann die Hausherren merklich den Druck und konnten durch Ambrose (64.) und Gray (77.) ausgleichen. Sieben Minute vor Schluss sah dann Asteras Innenverteidiger Pasalidis die Gelb/Rote Karte, und wird im heutigen Rückspiel somit fehlen. Als alles schon nach einem 2:2 Unentschieden aussah, konnte Hibernians Mittelstürmer Kamberi in der 93. Minute doch noch den Siegtreffer für die Schotten erzielen. Ein Unentschieden wäre für die Griechen sicherlich die bessere Ausgangsposition für das heutige Rückspiel gewesen, aber 2 Auswärts Tore sind sicherlich auch nicht schlecht. Hibernian brachte es in den Duellen gegen Runavik am Ende auf ein Torverhältnis von 12:5 Toren, was auf der einen Seite für eine sehr gute Offensive spricht auf der anderen Seite jedoch auch für eine nicht gerade stabile Defensive, wenn man gegen ein Team der Färöer-Inseln 5 Gegentore kassiert. Ich gehe heute von einem ähnlich torreichen Rückspiel aus, da beide Defensivreihen nicht die Sichersten zu sein scheinen, in der Offensive jedoch sehr effektiv sind. Daher lautet meine Empfehlung für das heutige Spiel „Beide Teams treffen JA“!

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Beide Teams treffen JA Wettanbieter
Quote 1 1,86 Logo von 10Bet
Quote 2 1,85 Logo von William Hill
Quote 3 1,83 Logo von 1xBet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe