Monaco - Olympique Lyon

FRA - Ligue 1

AS Monaco

VS.

Olympique Lyon


Tipp: B2S + über 2,5 Richtig

  • Datum: Sonntag, 04. Februar 2018
  • Uhrzeit: 21:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 54,00 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 04.02.2018
Zur Statistik
AS Monaco Olympique Lyon
Tabellenplatz 4. 2.
Spiele 23 23
Punkte 47 48
Ø Punkte / Spiel 2,04 2,09
Tore 53 52
Gegentore 24 25
Tordifferenz 29 27
Ø Tore / Spiel 2,30 2,26
Ø Gegentore / Spiel 1,04 1,09
AS Monaco Olympique Lyon
Tabellenplatz 2. 1.
Spiele 12 12
Punkte 29,00 26,00
Ø Punkte / Spiel 2,42 2,17
Tore 33 29
Gegentore 12 12
Tordifferenz 21 17
Ø Tore / Spiel 2,75 2,42
Ø Gegentore / Spiel 1,00 1,00
AS Monaco Olympique Lyon
S / U / N U S U U S N S S U S
Tore 9 8
Gegentore 6 6
Tordifferenz 3 2
Ø Tore / Spiel 1,80 1,60
Ø Gegentore / Spiel 1,20 1,20
AS Monaco Olympique Lyon
Falcao (16) Fekir (16)
Keita (6) Diaz (13)
Carillo (4) Depay (9)
Fabinho (4) Aouar (4)
Traore (3) Traore (3)
AS Monaco Olympique Lyon
Lemar (verletzt) Grenier (verletzt)
Benaglio (verletz) -
Diakhaby (verletzt) -
Jorge (verletzt) -
Traore (verletzt) -
- -
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für AS Monaco gegen Olympique Lyon - Anstoß: Sonntag, 04. Februar 2018 um 21:00 Uhr

Am heutigen Sonntag kommt es zum Duell wo eigentlich Tore garantiert sein sollten. Der AS Monaco empfängt am 24. Spieltag im Spitzenspiel der Ligue 1 den Olympique Lyon. Bereits vor gut einer Woche kreuzten sich die Wege der beiden Mannschaften in Pokal. Ende der Partie war ein 3:2 Auswärtssieg für Lyon. 46 mal traf man bisher aufeinander, 14 mal konnte der AS Monaco siegreich aus der Partie gehen, 19 mal hatte Lyon das glücklichere Ende und 13 mal einigte sich man auf ein Remis. Der Toreschnitt liegt bei 2,72 Toren und in den letzten fünf Duellen kamen immer mindestens drei Tore zustande, wo auch beide mindestens ein Tor dazu beitragen konnten.

AS Monaco
Der AS Monaco konnte bis vor dem Spiel gegen Lyon im Pokal auf eine Serie von neun Spielen ohne Niederlage zurückschauen. Seit Mitte Januar hängt man ein bisschen durch und so musste man sich in den letzten fünf Spielen mit drei Unentschieden, einer Niederlage und nur einem Sieg begnügen. Grund dafür ist meiner Meinung nach der etwas längere Ausfall von Falcao, der das Herz der Mannschaft ist und auch für eine Vielzahl an Toren verantwortlich ist. Bereits 16 Tore konnte er diese Saison schon erzielen. Es ist ein völlig anderes Spiel, wenn er mit an Bord ist, es wird noch offensiver gespielt und das ganze Spiel ist auf ihn ausgerichtet, auch um ihn den nötigen Freiraum zu geben und viele Standards rauszuholen. Mit 47 Punkten aus 23 Spielen und 53:24 Toren belegen sie den 4. Platz. In der Ligue 1 geht es eigentlich nur noch um den Platz 2 der einen direkten Champions League-Platz darstellt, dieser wird diese Saison unter den drei Mannschaften Lyon, Marseille und Monaco ausgefochten, denen nur ein Punkt voneinander trennt. PSG wird mit Sicherheit Meister werden, mit bereits neun Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten und von hinten kommt keiner mehr an die drei Mannschaften ran. Monaco stellt mit 53 Toren die zweitbeste Offensive, hat aber mit bereits 24 Gegentoren auch ihre Probleme in der Defensive. Im Schnitt fallen in Spielen mit deren Beteiligung 3,3 Tore, zuhause liegt der Schnitt sogar bei 3,8 Toren pro Spiel. Zuhause sind sie eine Macht, mit nur einer Niederlage und zwei Unentschieden konnten sie bereits 29 Punkte in zwölf Heimspielen holen, bei 33:12 Toren. Das letzten Heimspiel in dem sie kein Tor erzielten, datiert vom 26.09.2017 in der CL gegen den FC Porto.

Olympique Lyon
Auch am letzten Spieltag hatte ich Lyon mit einem Sieg auf dem Zettel, doch die überra-schende Rotation von Trainer Genesio und der lächerliche Elfmeterpfiff für Girondins Bordeaux machten mir hier einen Strich durch die Rechnung. Auch der Trainerwechsel bei Bordeaux war einkalkuliert, aber anscheinend hat es nicht sollen sein. Nichtsdestotrotz ist Lyon nicht nur für mich, sondern auch tabellarisch eine sehr gute Mannschaft. Vor dem Spiel gegen Bordeaux hatten sie zudem einen Lauf (u.a. Sieg gegen PSG und AS Monaco) und sind wegen diesem einem Spiel nicht schlechter geworden. Da man vor kurzem bereits in Monaco gewinnen konnte, wissen sie ganz genau wie diese zu bespielen sind. Auch gehe ich stark davon aus das wieder alle Stammspieler spielen werden und keine Auszeit bekommt. Zu wichtig ist dieses Spiel im Kampf um den 2. Platz der Ligue 1. Im Moment stehen sie auf dem 2. Platz mit 48 Punkten aus 23 Spielen und 52:25 Toren. Sie haben damit die drittbeste Offensive, was vor allem an den Offensivleuten Fekir (16 Tore), Diaz (13 Tore) und Depay (9 Tore) liegt. Lyon hat mit 25 Toren nicht gerade die beste Abwehr, das kompensieren sie aber aufgrund ihrer Offensivreihe sehr gut. Zudem sind sie die beste Auswärtsmannschaft der Liga und haben erst zweimal auf fremden Terrain verloren. Mit starken 26 Punkten aus zwölf Spielen und 29:12 Toren, sind sie auch auswärts kaum schlagbar. Der Schnitt auswärts liegt bei 3,4 Toren pro Spiel.

Fazit
Bei beiden Offensivreihen kann man schon mal ins Schwärmen kommen. Während bei Lyon kein momentaner Stammspieler ausfällt, so fehlen Monaco u.a. Lemar, Diakhaby und Traore, die zwar nicht leicht ersetzbar sind, aber doch schon längere Zeit nicht gespielt haben. Beide konzentrieren ihr Spiel auf die Offensive und so gehe ich auch wie im Pokalspiel von einem torreichen Spiel aus, wo beide ihr Tor machen und es vermutlich einen Sieger geben wird.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp B2S + über 2,5 Wettanbieter
Quote 1 1,80 Logo von 10Bet
Quote 2 1,73 Logo von William Hill
Quote 3 1,72 Logo von 1xBet

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe