Ajax Amsterdam - Tottenham Hotspur

Champions League - Halbfinale

Ajax Amsterdam

VS.

Tottenham Hotspur


Tipp: Ajax Amsterdam über 1,5 Tore Richtig

  • Datum: Mittwoch, 08. Mai 2019
  • Uhrzeit: 21:00 Uhr
  • Möglicher Gewinn:Bis zu 57,60 € bei 30 € Einsatz
  • Beste Quoten:
Stand der Quoten: 09.05.2019
Zur Statistik
Ajax Amsterdam Tottenham Hotspur
Tabellenplatz 1. 4.
Spiele 32 37
Punkte 80 70
Ø Punkte / Spiel 2,50 1,89
Tore 111 65
Gegentore 30 37
Tordifferenz 81 28
Ø Tore / Spiel 3,47 1,76
Ø Gegentore / Spiel 0,94 1,00
Ajax Amsterdam Tottenham Hotspur
Tabellenplatz 2. 3.
Spiele 16 19
Punkte 44,00 33,00
Ø Punkte / Spiel 2,75 1,74
Tore 66 33
Gegentore 12 23
Tordifferenz 54 10
Ø Tore / Spiel 4,13 1,74
Ø Gegentore / Spiel 0,75 1,21
Ajax Amsterdam Tottenham Hotspur
S / U / N S / S / S / S / S N / N / N / S / N
Tore 12 1
Gegentore 3 4
Tordifferenz 9 -3
Ø Tore / Spiel 2,40 0,20
Ø Gegentore / Spiel 0,60 0,80
Ajax Amsterdam Tottenham Hotspur
Tadic (24) Kane (17)
Ziyech (16) Son (12)
Huntelaar (15) Lucas (10)
Dolberg (11) Eriksen (7)
Neres (8) Alli (5)
Ajax Amsterdam Tottenham Hotspur
Bande (verletzt) Aurier (verletzt)
Eiting (verletzt) Kane (verletzt)
- Winks (verletzt)
- Lamela (fraglich)
- Sanchez (fraglich)
- Vertonghen (fraglich)
- -
- -
- -
- -

Ausführliche Sportwetten Prognose für Ajax Amsterdam gegen Tottenham Hotspur - Anstoß: Mittwoch, 08. Mai 2019 um 21:00 Uhr

Die Champions League Halbfinal-Rückspiele stehen an, wo die Tottenham Hotspur zu Gast bei Ajax Amsterdam sind. Das Hinspiel konnte Ajax Amsterdam bereits mit 1:0 gewinnen, sodass sie mit einem sehr guten Ergebnis in das Rückspiel gehen und Tottenham Hotspur unbedingt agieren muss.

Ajax Amsterdam
Ajax Amsterdam spielt eine großartige Saison, erahnen konnte man es schon bei den Gruppenspielen gegen Bayern München, dass sie sogar ein gefährlicher Gegner sind, aber wohl noch zu grün hinter den Ohren sind. Spätestens aber durch die starken Siege gegen Real Madrid und Juventus Turin, die man beide in der K.O.-Phase ausschalten konnte, muss man Ajax Amsterdam auf den Zettel haben für den Titelgewinn. Jetzt haben sie sich noch dazu in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel gebracht, indem sie bei Tottenham 1:0 gewinnen konnten und das nicht einmal ganz unverdient. Ajax Amsterdam spielt nicht nur in der Champions League eine gute Rolle, auch in der niederländischen Eredivisie belegen sie den 1. Platz, punktgleich mit PSV Eindhoven. Zudem gelang auch noch die Generalprobe für das Rückspiel gegen Tottenham, denn sie konnten sich am Wochenende mit einem 4:0 Sieg über Willem II Tilburg den Pokalsieg holen. In der Liga haben sie in 32 Partien bereits 111 Tore schießen können, das allein zeigt die starke Offensivpower von Ajax. Sie haben damit die mit Abstand beste Offensive in den Niederlanden und mit 30 Gegentoren die zweitbeste Defensive der Liga. Die Mannschaft hat eine perfekte Mischung zwischen alten Haudegen wie Blind, Tadic, Ziyech und den jungen Wilden mit ihrem immens großen Talent, wie etwa de Jong, de Ligt, van de Beek und Neres, die allesamt heißbegehrt sind. In typischer 4-3-3 Manier spielen die Amsterdamer sich momentan immer wieder in einen Offensivrausch. Tadic ist nicht nur in der Champions League der Toptorjäger der Mannschaft mit neun Toren, sondern auch in der Liga konnte er bereits 24 Mal treffen. De Jong, der im Sommer zum FC Barcelona wechselt, ist das Herzstück der Mannschaft und spielt in seinen jungen Jahre bereits wie ein alter Hase und bleibt immer ruhig, auch in brenzligen Situationen. Der für mich am meist unterschätzte Spieler im Team ist für mich van de Beek, der als offensiver Mittelfeldspieler im Zentrum agiert und immer wieder in die Lücken geht, die sich eröffnen, wenn vorne drin die drei Stürmer gedeckt sind. Er schoss auch das so wichtige 1:0 gegen Tottenham und wird bereits von den großen Vereinen gejagt.

Tottenham Hotspur
Die Tottenham Hotspur scheinen im Endspurt der Saison nochmal einzubrechen, die letzten Ergebnisse, mit einem 1:0 Sieg und vier 1:0 Niederlagen, zeigen, dass sie ein großes Problem haben, das einen Namen trägt. Es ist Stürmer Kane, der sich im Viertelfinalhinspiel gegen Manchester City verletzte und vermutlich bis zum Saisonende ausfällt. Ohne Kane gewannen sie nur noch ein Spiel und verloren fünf weiter Pflichtspiele. Selbstverständlich haben sie auch noch andere Offensivkräfte wie Son, Eriksen, Alli und Llorente der meist Kane ersetzt, sofern sie mit einem richtigen Stürmer spielen. Aber Llorente ist eben nicht Kane, da er bereits älter ist und nicht mehr die Spritzigkeit eines Kane hat und auch nicht die Torgefahr von ihm ausstrahlt. Spektakulär war aber die 4:3 Niederlage beim Viertelfinalrückspiel gegen Manchester City, wo man sich ein packendes Duell leistete und dank des VAR in die nächste Runde einzog. In der Liga brauchen sie noch einen Punkt, dann dürfen sie auch nächstes Jahr wieder in der Champions League teilnehmen, da man drei Punkte Vorsprung auf Arsenal London hat. 70 Punkte holten sie in 37 Ligapartien, bei 65:37 Toren, das bedeutet zugleich Platz 4 in der Liga. Auswärts sind sie momentan sehr schlecht, zwar stehen sie in der Auswärtstabelle auf dem 3. Platz der Premier League mit 33 Punkten aus 19 Spielen und 33:23 Toren, jedoch konnten sie nur eines der letzten zehn Pflichtspiele gewinnen und neun davon verloren sie sogar (Das Pokalspiel gegen Chelsea ging in die Verlängerung). Im Hinspiel lief Tottenham noch einem 3-4-3 und bei Ballbesitz des Gegners in einem 5-4-1 auf. Ich denke das wird sich im Rückspiel ändern und sie stellen ebenfalls auf ein 4-3-3 um, da unter anderem Son wieder zurückkehrt, der das Hinspiel aufgrund einer Gelbsperre verpasste. Er ist neben Kane der Toptorjäger des Teams, in der Champions League erzielte er bereits vier Tore und in der Liga steht er bei zwölf Toren und sechs Vorlagen. Er wird der wichtigste Mann im Rückspiel sein und ist momentan einer der wenigen Hoffnungsträger im Team.

Fazit
Ajax Amsterdam kann nicht defensiv und wird wieder ihr starkes Offensivpressing von An-fang an zelebrieren. Hinzu kommt noch, dass Tottenham auch nicht defensiv agieren kann, da sie unbedingt das 1:0 egalisieren müssen. Das kommt natürlich dem Spiel von Ajax Amsterdam zugute, die mit ihren schnellen Außen sich schon auf die Lücken in der Defensive von Tottenham freuen können. Ich gehe hier von einem Sieg von Ajax Amsterdam aus, man darf aber die Offensive von Tottenham auch nicht ganz außer Acht lassen, da es allesamt Topspieler sind, so gehe ich eher auf Ajax Amsterdam schießt mindestens zwei Tore, sodass es auch gut und gerne ein 2:2 geben kann.

Besten Quoten der Wettanbieter
Tipp Ajax Amsterdam über 1,5 Tore Wettanbieter
Quote 1 1,92 Logo von 1xBet
Quote 2 1,85 Logo von betway
Quote 3 1,85 Logo von William Hill

Jetzt KOSTENLOS VIP-Mitglied werden!

  • Über 1000 zufriedene Mitglieder
  • 100% kostenlos
  • Analysierten Tipps
  • Geschlossene Facebookgruppe